Monat: Januar 2020

Kreisvorrangliste Nachwuchs in Villmar

Am 18. und 19. Januar 2020 hat der TTC Villmar die Kreisvorrangliste in den vier männlichen Konkurrenzen Jungen 11, 13, 15 und 18 ausgerichtet.

Ein kurzer Bericht und viele Eindrücke von der Veranstaltung sind auf der Homepage des TTC Villmar zu finden: Fotos der Kreisvorrangliste

Detaillierte Ergebnisse gibt es auf click-tt: Ergebnisse der Kreisvorrangliste

Die Kreisendrangliste des Nachwuchses findet am 29. Februar und 01. März 2020 in Limburg statt: Einladung Kreisendrangliste

Die nächste Tischtenniswelle? mini-Meisterschaften in Dehrn

Immerhin zehn junge Spielerinnen und Spieler konnten die Aktiven der Tischtennisabteilung des TuS Dehrn zu den diesjährigen mini-Meisterschaften begrüßen. Das war weitaus weniger als zu den Anfangszeiten der Veranstaltung, aber immerhin mehr als im letzten Jahr. Offenbar haben die Tischtennisspieler das Dorf an der Lahn in bestimmten Jahrgängen weitgehend „abgegrast“, so dass man sich an diese Teilnehmerzahlen gewöhnen muss. Dennoch wurde bereits recht guter Sport geboten, was insbesondere die älteren Altersklassen 1 und 2 betraf. In der höchsten Klasse war jeweils mit Mohamed Gökalp nur ein Teilnehmer und mit Lenja Hahn eine Teilnehmerin am Start, so dass die beiden, die als Sieger feststanden, ein Duell außer Konkurrenz bestritten. Bei den Jüngeren (AK2, 2009-2010) siegte Red Alamarin vor Noah Burggraf, Leo Bausch und Anton Nordhofen. Bei den Jüngsten gab es ebenfalls jeweils nur ein Duell: Bei den Mädchen gewann Ludovica Giuffrida nach extrem knappem Match gegen Johanna Leithold und bei den Jungs Osama Alamarin gegen Martin Klopper. Die „Jungstars“ trainieren überwiegend bereits im Schülertraining des TuS Dehrn unter der Anleitung der gestandenen Spitzenspielerin Sophie Kremer, so dass die meisten auch in Zukunft am Ball bleiben werden. 
(Sven-Hendrik Hahn)

TuS Löhnberg ermittelt beste Tischtennis-minis

Am 25.01.2020 veranstaltete die TT-Abteilung des TuS Löhnberg den Tischtennis-Ortsentscheid der mini-Meisterschaften. Hier konnten alle Kinder teilnehmen, die nach dem 01.01.2007 geboren sind. 7 Teilnehmer, in zwei verschiedenen Altersstufen, waren am Start.

In der Altersstufe Jungen „10 Jahre und jünger“ siegte Nelio Schäfer, Platz 2 ging an Elias Denk.

In der Altersstufe Mädchen „10 Jahre und jünger“ siegte Emmy-Lou Röth.

In der Altersstufe Jungen „11 und 12 Jahre“ siegte Malte Schneider, Platz 2 ging an Niklas Müller.

In der Altersstufe Mädchen „11 und 12 Jahre“ siegte Liyah Schmidt, Platz 2 ging an Mara Levefre.

Das Turnier hat den Kindern viel Spaß bereitet. Nach dem Ortsentscheid können nun alle Kinder – in ihrer jeweiligen Altersstufe – an dem Kreisentscheid der mini-Meisterschaften im März teilnehmen.

Neu bei Spin und Speed

Neu bei Spin und Speed

Ab sofort gibt es bei unserem Partner, Spin und Speed, Produkte der Marke Butterfly.

Der Shop befindet sich in der Langgasse 6 in 35781 Weilburg. Vorbeischauen lohnt sich.

Spiel der Woche – Bezirksebene

TTC Staffel II nach knappem 9:7-Erfolg beim TTC Hausen II klar auf Titelkurs

Christian Degenhardt – TTC G.-W. Staffel 1953

Limburg-Weilburg. Die deftige 0:9-Niederlage zum Saisonbeginn gegen den TTC Staffel II wurmte das Team des TTC Hausen II auch noch zum Rückrundenstart. Und so wollte man nun unbedingt Revanche im Rückspiel, das wir zum „Spiel der Woche“ auswählten. Nach spannendem Verlauf und imponierender Leistungssteigerung der Gastgeber lief eine intensive Partie ab, wobei der Herbstmeister nach einem glücklichen 9:7-Sieg weiterhin ohne Verlustpunkt bleibt und einen Riesenschritt in Richtung Titelgewinn machte.

„Nach unserem Aufstieg hatten wir uns zum Ziel gesetzt, im oberen Drittel mitzuspielen. Und da uns Fabian Drews glücklicherweise auch in der Rückrunde weiterhin zur Verfügung steht, wollen wir nun gegen den Spitzenreiter Revanche und besser aussehen als im Vorspiel“, war die Vorabansage von Mannschaftsführer Jens Campana, dessen Team allerdings auch die unnötige Niederlage in Dillhausen/Barig-Selbenhausen (7:9) noch ärgert. Nun ginge man besser vorbereitet in die Begegnung mit dem Favoriten und hoffe mit guter Tagesform den Gast zu fordern. (mehr …)

Konrad Grasse neuer Kreisschülerwart (kommissarisch) im Kreis Limburg-Weilburg

Wahl bei Sitzung des Kreisvorstandes im Dezember 2019

Konrad Grasse vom SV RW Hadamar ist bereits seit 2018 ehrenamtlich im Kreisjugendausschuss und damit im Kreisvorstand aktiv und hat seitdem diverse Nachwuchsveranstaltungen vorbereitet und gemeinsam mit Kreisjugendwartin Malika Höhn excellent durchgeführt. Durch seine hohe technische Expertise und seine ruhige Art, ist er die Idealbesetzung für das Amt des Kreisschülerwartes. Aufgrund seines noch jungen Alters, konnte er erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres „offiziell“ in das Amt des Kreisschülerwartes gewählt werden. Dies erfolgte bei der Sitzung des Kreisvorstandes am 16.12.2019. Wir wünschen Konrad viel Erfolg bei seinen künftigen Aufgaben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Die Kontaktdaten von Konrad laufen wie folgt:
e-mail: grasse.konrad@web.de
mobil: ‭+49 157 57233697‬

Mit Spaß und vielen Spielen verabschiedet der TTC Offheim seinen Nachwuchs in die Weihnachtszeit

Zu einer Weihnachtsfeier mit Spaß und Spiel hat die Jugendleiterin des TTC Offheim, Kirsten Wörsdörfer, alle Nachwuchsspieler sowie Trainer und Betreuer herzlich eingeladen. Wir haben uns sehr gefreut, dass viele Kinder der Einladung gefolgt sind.

Der Nachmittag stand ganz unter dem Motto, zum Jahresabschluss gemeinsam etwas zu unternehmen. Dank der sehr guten Vorbereitung durch die Trainer Elke Krießbach, Etienne Kempa und Christopher Horn wurde die Veranstaltung zu einer sehr stimmungsvollen Angelegenheit.

Die Vielfalt der Spiele, die angeboten wurden, war sehr groß. So gab es verschiedene Spiele aus den Themenfeldern Tischtennissport in Theorie und Praxis, Geschicklichkeit sowie kindgerechtem Allgemeinwissen.

Nach den Aktivitäten haben die Kinder, Trainer und Helfer ihren Hunger und Durst gemeinsam gestillt. Hierzu waren auch alle Eltern herzlich eingeladen.

Zum Abschluss bedankte sich Kirsten bei allen Kindern und Eltern sowie allen Trainern und Betreuern für ein sehr erfolgreiches und harmonisches Jahr 2019.

mini-Meisterschaften des VfR 07 Limburg mit 12 Teilnehmern durchgeführt

Mit 12 Teilnehmern und erfreulicherweise auch vielen Eltern und Helfern führte der VfR 07 Limburg am 21.1.2020 den Ortentscheid der mini-Meisterschaften durch. In der Alterklasse I der 11/12-Jährigen waren insgesamt 6 Teilnehmer am Start. Nikita Bensch und Tommy Pham konnten sich für den Kreisentscheid am 14./15.März 2020 qualifizieren. In der AK II Jungen (Jahrgänge 2009/2010) kämpften 3 Teilnehmer um den Sieg. Felix Otten setzte sich durch und ist damit ebenfalls für den Kreisentscheid qualifiziert.

Bei den Mädchen der AK II belegte Lara Teich den ersten Platz. Thin Pham und Gisele Hornauf belegten bei den Jüngsten der AK III jeweils Platz 1. Damit sind Lara, Thin und Gisele ebenso beim Kreisentscheid dabei. (mehr …)

Trainingscamp des VfR 07 Limburg mit jungen Talenten durchgeführt

Mit insgesamt 14 Nachwuchsspielern hat der VfR 07 Limburg am 17./18.01.2020 ein zweitägiges Trainingscamp veranstaltet, um einerseits die drei im Spielbetrieb befindlichen Nachwuchsmannschaften auf die bald anstehende Rückrunde vorzubereiten und auf der anderen Seite die vielen jungen Tischtennistalente beim VfR 07 Limburg im Rahmen der mini-Meisterschaften an den Tischtennissport heranzuführen. Da der VfR 07 Limburg am 21.01.2020 einen eigenen Ortsentscheid der Minimeisterschaften durchführt, konnten einige Lehrgangsteilnehmer schon für dieses Ereignis üben. Schwerpunkte des Trainingscamps waren neben dem Aufschlagtraining auch Techniktraining am Balleimer sowie ein Technikparcours mit einem Punktesystem und schließlich ein Vorgabeturnier in Leistungsgruppen. (mehr …)

TischTennisTasting in der Grundschule Löhnberg

Das neue Jahr startete für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Auf dem Falkenflug“ sportlich. Auf Initiative des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg, in Kooperation mit der Grundschule „Auf dem Falkenflug“ Löhnberg und der Tischtennisabteilung des TuS Löhnberg Ahausen wurde dieses Event ins Leben gerufen. Trainer Nagim Eichhorn begrüßte an diesem Tag 105 Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier. Jeweils 45 Minuten standen den verschiedenen Klassen zur Verfügung, um in diese Sportart hineinzuschnuppern. Mit interessanten Übungen, verschiedenen Schlagtechniken und Tricks begeisterte Coach Eichhorn die Kinder. Für viele Kinder war das Spiel mit dem kleinen Ball erstmal eine große Herausforderung, aber mit der Zeit gelangen dem einen oder anderen schon kleinere Spielzüge. Vor allem die Ballmaschine begeisterte die Teilnehmer. (mehr …)