Kategorie: Trainingszentren

Erfolgreicher Neustart des Tischtennis-Kreisleistungszentrums im Kreis Limburg-Weilburg

17 Kinder (8 Mädchen und 9 Jungs) aus 9 Vereinen trainieren wöchentlich in Elz

Nachdem das Kreisleistungszentrum im Kreis Limburg-Weilburg coronabedingt eingestellt wurde, war der Neustart zu Beginn des Schuljahres erfreulicherweise erfolgreich. Unter der Trainerin Sophie Kremer sowie den Trainern Piotr Frackowiak und Jannis Seyffert trainieren von nun an die besten Spielerinnen und Spieler des Kreises jeden Montag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Jannis Seyffert zeigt sich zufrieden: „Bereits bei den vorgeschalteten Sichtungslehrgängen gab es eine große Resonanz vonseiten der Vereine. Mehr als 30 Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2010 und jünger haben an drei Terminen mit viel Spaß und Freude an unserem Training teilgenommen und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt, sodass uns die finale Auswahl nicht leichtgefallen ist.“

Für das 2. Halbjahr setzt sich der Kader wie folgt zusammen:

(mehr …)

Neustart Kreisleistungszentrum Limburg-Weilburg – Sichtungslehrgänge für Jahrgänge 2012 bis 2015 am 04./11./18.07.2022

Sophie Kremer, Piotr Frackowiak und Jannis Seyffert übernehmen das Training des Kreisleistungszentrums und laden gemeinsam mit dem Kreisjugendausschuss zur Sichtung ein.

Nach der Corona-bedingten Zwangspause möchten wir den Tischtennis-Talenten in unserem Kreis wieder die Möglichkeit bieten, an einem qualitativ hochwertigen Training teilzunehmen. Hierzu möchten wir das Kreisleistungszentrum neu starten. Trainiert wird wöchentlich montags in Elz mit unserem neuen Trainerteam um Sophie Kremer (Oberligaspielerin – TTF Oberzeuzheim), Piotr Frackowiak und Jannis Seyffert (beide Hessenligaspieler – TTC Elz).

Wir möchten im Juli noch vor den Sommerferien allen tischtennis-begeisterten Spielerinnen und Spielern der Jahrgänge 2012 bis 2015 die Möglichkeit geben, in ein professionelles Training hineinzuschnuppern, indem sie an den Sichtungsterminen teilnehmen. Ausdrücklich willkommen sind hierbei auch absolute Anfänger/innen. Uns geht es darum, Talente frühzeitig zu sichten und ihnen eine Entwicklungsmöglichkeit zu geben.

Die Sichtungslehrgänge finden am 04.07., 11.07. und 18.07.2022 in Elz statt. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist dabei auf jeweils 16 begrenzt, daher werden die Plätze nach dem Windhundprinzip vergeben.

Die gesamte Einladung samt Präsentation findet ihr anbei.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an den Sichtungslehrgängen!
Euer Kreisjugendvorstand

Trainingszentrum Oberlahn legt wieder los

Gezielte Förderung von Tischtennistalenten 

Nach einer Corona-bedingten Zwangspause hat das Regionale Tischtennistrainings-Zentrum Oberlahn (kurz: RTZ Oberlahn) in Drommershausen seinen Betrieb unter den geltenden Hygieneregeln wieder aufgenommen.

Unter B-Lizenz-Trainer Heiko Sterkel und RTZ-Leiter Michael Schröder vom TuS Ahausen trainieren aktuell acht Kinder, die sich alle 14 Tage samstags von 10 bis 12 Uhr zu gemeinsamen Übungseinheiten treffen. Eine Vergrößerung der Gruppe ist möglich. Fragen dazu beantwortet Michael Schröder unter 0172/6645614.

Zum Auftakt lernte der Nachwuchs beim Tischtennis-Schulsportabzeichen den Umgang mit Ball und Schläger, ehe es ins Systemtraining ging. Diagonales und paralleles Ballplatzieren, spielerisch mit dem Pyramidenspiel umgesetzt, einfache Spielformen wie der längste Ballwechsel und die meisten Ballkontakte mit Ballplatzierungsaufgaben prägten das Training, das die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren mit einer Abschlussbesprechung mit Trainer Heiko Sterkel beendeten.

Eine Nachbesprechung mit Trainer Heiko Sterkel gehört für (v. l. im Uhrzeigersinn) Lenny Bethke, Nils Hederich, Ben Desert, Klara Bienentreu, Emilia Herr, Johanna Krämer und Lotte Mayr nach jeder Trainingseinheit dazu.

Jessica Crecelius neue Beauftragte für das Kreisleistungszentrum im Kreis Limburg-Weilburg

Ernennung durch den Kreisvorstand am heutigen Tage

Erneut ist es uns gelungen, mit Jessica Crecelius eine junge Frau für die Mitarbeiter im Kreisvorstand zu gewinnen. Nach der Mitteilung von Kerstin Beck, für das Amt der Beauftragten des KLZ aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung zu stehen, freuen wir uns sehr, dass wir mit Jessica eine exzellente Nachfolgerin gefunden haben. Die 25-jährige ehemalige Hessenliga-Spielerin aus Heringen steht nach einer Pause seit dieser Saison wieder selbst am Tisch und spielt für den TTC Niederzeuzheim in der Damen Bezirksliga. Sie war selbst viele Jahre im Kreisleistungszentrum Kadermitglied und bringt daher eigene Erfahrungen für die Aufgabe mit. 

Ein ganz großes Dankeschön möchten wir Kerstin Beck aussprechen. Kerstin hat den Wiederaufbau des KLZ in 2017 maßgeblich vorangetrieben und die Koordination mit großem Engagement verantwortet. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute.

Wir wünschen Jessica viel Erfolg für ihre neue Aufgabe und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Die Kontaktdaten von Jessica lauten wie folgt:
e-mail: jessica.crecelius@web.de
mobil: ‭+49 152 26983662‬

Positive Entwicklung im RTZ-Oberlahn

Die beiden Organisatoren des RTZ-Oberlahn, Michael Schröder und Jürgen Hegler, sind beeindruckt von der positiven Entwicklung im regionalen Leistungszentrum in Weilburg. Im Nachhinein bewerten die beiden die vor einem Jahr durchgeführte organisatorische Umstellung des RTZ vom reinen Leistungszentrum für Jugendliche zur Ausbildungsschmiede für Anfänger zwischen 9 und 13 Jahren als richtige Entscheidung.

In den einzelnen Tischtennisabteilungen der Vereine fehlt es immer öfter, meistens aus Zeitgründen, an ausgebildetem Personal, das sich um die Anfänger-Kids kümmern kann. Aus diesem Grunde schicken bereits einige Vereine, die das Problem erkannt haben, aber auch Eltern, mit oder ohne Vereinszugehörigkeit, die erst mal feststellen wollen, ob ihre Kinder überhaupt für den Tischtennissport zu begeistern sind, ihre Kinder in das RTZ nach Weilburg zur Ausbildung. (mehr …)

Kreisleistungszentrum 2019

E-Kader-Spieler/innen des KLZ starten motiviert in das neue Jahr

Der aktuelle E-Kader des KLZ

Nach einer kurzen Erholungsphase zwischen den Jahren starten die E-Kader-Spielerinnen und -Spieler des Kreisleistungszentrums Limburg-Weilburg in die 2. Hälfte der Saison 2018/19. Insgesamt 15 Nachwuchskräfte (Jahrgang 2006 bis 2011) trainieren jeweils 2 Stunden die Woche unter professioneller Anleitung von B-Lizenz-Trainer Ingo Hansens und Balleimer-Trainer Heiko Sterkel. (mehr …)

Regionales Trainingszentrum Oberlahn

Vom Leistungszentrum zur Ausbildungsschmiede

(v.l.n.r.) Nicole Schröder, Heiko Sterkel, Jule Mayer, Dalia Hübner, Lisa Schröder, Franka Winkelmann, Johanna Baum, Michael Schröder und Leni Keiner sind im RTZ Oberlahn aktiv.

Ursprünglich wurde diese Einrichtung als Leistungszentrum für talentierte Schüler/innen und Jugendliche geplant, die von zwei ausgebildeten Trainern geführt werden sollten. Diese Möglichkeit wurde jedoch nur von wenigen Vereinen genutzt, da es oft an Terminschwierigkeiten oder fehlendem Interesse der angesprochenen Vereinsmitglieder scheiterte.

Nach einem radikalen Umdenken in der Führung des RTZ durch Michael Schröder (Ahausen) und Jürgen Hegler (Kubach) wurde aus dem ehemaligen Leistungszentrum eine Ausbildungsschmiede für Anfänger entwickelt.

(mehr …)

Neustart Kreisleistungszentrum Limburg/Weilburg: Sichtungslehrgänge am 30.08.2017 (Förderkader) und 06.09.2017 (Hauptkader)

Ehemaliger 2. Bundesliga-Spieler Ingo Hansens (B-Lizenz) übernimmt die Leitung des Kreisleistungszentrums und lädt gemeinsam mit dem Kreisjugendausschuss zur Sichtung ein

Nachdem das Kreisleistungszentrum seit Oktober letzten Jahres geruht hat, können wir mit unserem neuen motivierten Trainer Ingo Hansens und einem überarbeiteten Konzept (Konzept findet ihr (hier) ein neues Kapitel aufschlagen: Ab September bieten wir den besten Nachwuchsspielerinnen und -spielern die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung leistungsorientiert miteinander zu trainieren.

Das Training wird unterteilt in 2 Kader und wöchentlich mittwochs stattfinden. Der Hauptkader besteht zunächst aus 12 Spieler/innen der Jahrgänge 2004 bis 2006. Im Förderkader werden dagegen unsere Jüngsten aus dem Kreis (Jahrgänge 2007 bis 2011) trainieren. 

(mehr …)

Rückmeldung für den Sichtungslehrgang des Hauptkaders des Kreisleistungszentrums (06.09.2017 – 17.00h-19.00h)

Daten Spieler/in sowie Daten Eltern

 

Bestätigung

Rückmeldung für den Sichtungslehrgang des Förderkaders des Kreisleistungszentrums (30.08.2017 – 17.00h-19.00h)

Daten Spieler/in sowie Daten Eltern

 

Bestätigung