Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Schiedsrichter

Ausbildungsoffensive im TT-Kreis Limburg-Weilburg wird auch in 2017 fortgesetzt

TT-Kreis setzt Ausbildungsoffensive auch in 2017 fort – Termine stehen fest – jetzt anmelden – im letzten Jahr 22 neue Kindertrainer, 7 C-Trainer und 5 Kreis-Schiedsrichter ausgebildet

LessonsNachdem wir im vergangenen Jahr in unserem Kreis 2 Kindertrainer-Ausbildungen, eine C-Trainer-Fortbildung sowie eine Schiedsrichter-Fortbildung durchgeführt haben, werden wir die Ausbildungsinitiative auch im Jahr 2017 fortsetzen. Im vergangenen Jahr haben insgesamt 22 engagierte Menschen aus unserem TT-Kreis eine Kindertrainer-Ausbildung absolviert, 7 weitere haben die C-Trainer-Ausbildung bestanden. Außerdem wurden 5 Kreis-Schiedsrichter ausgebildet. Nach wie vor sind in den Vereinen in unserem Kreis viele engagierte Spielerinnen und Spieler, die gerne eine Trainerausbildung absolvieren möchten. Außerdem könnt ihr wertvolle Punkte für das Jugendfördermodell sammeln. (mehr …)

Tischtennis-Regelkundeseminar am 06. September in Edelsberg muss leider abgesagt werden, da sich zu wenige Interessierte angemeldet haben

Tischtennis-Regelkundeseminar im Dorfgemeinschaftshaus Edelsberg FINDET LEIDER NICHT STATT

WM Paragraph Standing 2Kreisschiedsrichterwart Jörg Paul und Hartmut Eßl vom Schiedsrichter-Ausschuss des Hessischen Tischtennis-Verbandes leiten am Sonntag, den 06. September 2015, ab 10.00h ein Tischtennis-Regelkundeseminar für Abteilungsleiter, Mannschaftsführer und interessierte Spielerinnen und Spieler des Kreises Limburg-Weilburg.

Hier haben endlich einmal alle TT-Spielerinnen und Spieler im Kreis Limburg-Weilburg die Gelegenheit sich zu erkundigen, welche TT-Regeln es von Seiten des ITTF, DTTB und HTTV gibt, WIE und WAS man beim offiziellen Spielbetrieb alles zu beachten hat und diese auch anwenden und umsetzen kann. Hier ist die Einladung: Einladung TT-Regelkundeseminar 2015

Neue Schiedsrichter für den Kreis

Neun angehende Schiedsrichter bestehen die theoretische Prüfung

Foto_Schiedsrichterausbildung

Die angehenden Kreisschiedsrichter schwitzten im Dorfemeinschaftshaus Edelsberg bei der theoretischen Ausbildung

Im Dorfgemeinschaftshaus Edelsberg wurde nun der theoretische Teil der Kreisschiedsrichterausbildung durchgeführt. Unter der Leitung von Hartmut Eßl, internationaler Schieds-richter sowie 1. Beisitzer im Schiedsrichter-Ausschuss des HTTV, und Jörg Paul, aktueller Kreisschieds-richterwart, haben neun Teilnehmer (davon fünf aus dem Kreis Limburg-Weilburg) die theoretische Prüfung abgelegt – und bestanden!

(mehr …)

Tischtennis-Regelkundeseminar im Hotel Nassau-Oranien in Hadamar

Tischtennis-Regelkundeseminar im Hotel Nassau-Oranien in Hadamar

WM Paragraph Standing 2Kreisschiedsrichterwart Jörg Paul und Hartmut Eßl vom Schiedsrichter-Ausschuss des Hessischen Tischtennis-Verbandes leiten am Freitag, den 18. Juli 2014, ab 18.30h ein Tischtennis-Regelkundeseminar für Abteilungsleiter, Mannschaftsführer und interessierte Spielerinnen und Spieler des Kreises Limburg-Weilburg.

Hier haben endlich einmal alle TT-Spielerinnen und Spieler im Kreis Limburg-Weilburg die Gelegenheit sich zu erkundigen, welche TT-Regeln es von Seiten des ITTF, DTTB und HTTV gibt, WIE und WAS man beim offiziellen Spielbetrieb alles zu beachten hat und diese auch anwenden und umsetzen kann. Hier ist die Einladung: Einladung TT-Regelkundeseminar 2014

Tischtennis-Regelkunde-Seminar in Oberbrechen

Tischtennis-Regelkunde-Seminar in Oberbrechen mit 30 Teilnehmern

Paragraph3Kreisschiedsrichterwart Jörg Paul und Hartmut Eßl vom Schiedsrichter-Ausschuss des Hessischen Tischtennis-Verbandes leiteten am 23. August 2013 in Oberbrechen ein Regelkundeseminar für Abteilungsleiter, Mannschaftsführer und interessierte Spielerinnen und Spieler. Hier der Bericht. (mehr …)

Schiedsrichter-Ausbildung – Schon ab 14 Jahren möglich

Schiedsrichterausbildung

Zaehlgeraet

RUNDSCHREIBEN – RUNDSCHREIBEN

An alle Tischtennis – Abteilungsleiter/1. Vorsitzende
im TT-Sportkreis Limburg-Weilburg

 

Liebe Sportfreunde,

mit diesem Rundschreiben wende ich mich als Kreisschiedsrichterwart an alle Sportkameraden/innen in Eurem Verein. Ich suche neue Schiedsrichtertalente für unseren Tischtenniskreis. Vielleicht hat der/die eine oder andere in ihrem Verein/ihrer Abteilung ja schon einmal mit dem Gedanken gespielt, ein solches Amt anzustreben.

Es wäre sehr nett, wenn Ihr dieses Schreiben in Eurem Verein/Abteilung einmal rund gehen lassen könntet. Sollte sich jemand dafür interessieren, dann kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Tischtennis – Schiedsrichter, wie wird man das und was tun die überhaupt?

Ganz einfach!!! Nachdem man sich bei der HTTV-Geschäftsstelle zu einem KSR – Lehrgang angemeldet hat, wird zu gegebener Zeit durch den HTTV zu einem solchen eingeladen. Der Lehrgang und die Prüfung (Voraussetzungen: VerbandsangehörigerMindestalter 14 Jahre) umfassen einen theoretischen, einen praktischen und eventuell noch einen mündlichen Teil.

Im Rahmen der für den Erhalt der Kreisschiedsrichter-Lizenz erforderlichen Ausbildungsmaßnahmen ist anschließend die Durchführung einer Hospitation erforderlich. Sie soll den Jung-Schiedsrichtern/-innen einen ersten Einblick in die aktive Arbeit als Schiedsrichter geben und ihnen die Sicherheit vermitteln, den Einstieg als Oberschiedsrichter bei Mannschaftswettkämpfen oder Turniereinsätzen problemlos zu bewältigen. Für Kreisschiedsrichter, die ihre Ausbildung absolviert haben, ist die Durchführung einer Hospitation verpflichtend. Diese muss im Rahmen des Spielbetriebes unter Anleitung eines Mentors absolviert werden. Es ist eine maschinenschriftliche Dokumentation zum Ablauf, Inhalt und zu den eigenen Tätigkeiten als Hospitant zu erstellen. Die Anwesenheit ist durch den Mentor zu bestätigen.

Wer sich als Kreisschiedsrichter bewährt hat, kann sich nach drei Jahren (je nach Leistung sogar früher) zu einem Verbandsschiedsrichter – Lehrgang anmelden und später noch weiter aufsteigen (wie z. B. unser Sportkamerad Hartmut Eßl, der es gar zum Internationalen Schiedsrichter gebracht hat).

Regelmäßige Fortbildungen im Turnus von mindestens zwei Jahren sind für die Kreisschiedsrichter Pflicht und sorgen dafür, dass ihre Regelkenntnisse auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Einsatzhäufigkeit beschränkt sich auf zwei bis drei Einsätze pro Jahr als OSR oder SR.

Eingesetzt werden die Tischtennis – Schiedsrichter zum einen als Oberschiedsrichter bei offiziellen Veranstaltungen wie Kreis-, Bezirks-, Hessischen Einzelmeisterschaften etc., bei Meisterschaftsspielen in den höheren Klassen (ab Oberliga) und bei offenen Turnieren (z. B. Staffeler Osterturnier).

Zum anderen sind gerade die Einsätze als Zählschiedsrichter bei hochrangigen Veranstaltungen sehr interessant, sitzt man doch oft bei den Matches von Spitzen-spielern quasi in der „ersten Reihe“.

Auch in den Vereinen leisten unsere Schiedsrichter wertvolle Dienste, ist es doch mit den Regelkenntnissen mancher Aktiven erfahrungsgemäß leider nicht zum Besten bestellt.

TSR-Ausbildung

Ab dem Jahr 2016 bietet das Ressort Schiedsrichter des HTTV einen neuen Ausbildungslehrgang zum Schiedsrichter an. Die neue Lizenzstufe heißt „Tischschiedsrichter“ und wird abgekürzt mit TSR. Diese Lizenzstufe ist unterhalb der bereits bekannten Kreisschiedsrichterlizenz angesiedelt.

Diese Lizenzstufe wurde geschaffen, um den gewachsenen Anforderungen beim Einsatz am Tisch, insbesondere im Bereich der Individualwettbewerbe im Nachwuchsbereich, gerecht zu werden.

Der TSR wird aber auch bei Spielen in der Bundesliga oder bei hochkarätigen HTTV-Veranstaltungen als Schiedsrichter am Tisch zum Einsatz kommen und hat damit die Möglichkeit, bereits mit dieser Ausbildungsstufe interessante Spiele zu leiten.

Die Ausbildung wird im Rahmen einer KSR-Ausbildung angeboten. Der theoretische Teil endet aber schon am ersten Tag mit einer schriftlichen Prüfung. An die theoretische Ausbildung schließt sich eine ganztägige praktische Prüfung an, in der die Kandidaten bei einer HTTV-Veranstaltung als Schiedsrichter am Tisch eingesetzt werden. Direkt an die praktische Prüfung erfolgt die mündliche Prüfung. Wenn alle Prüfungsteile (schriftlich/praktisch/mündlich) mit Erfolg abgelegt sind, ist die Ausbildung zum TSR abgeschlossen.

Die nach der Ausbildung anstehenden Fortbildungsmaßnahmen finden für den TSR auf Kreisebene statt, da seine Fortbildung in die Kreisschiedsrichterfortbildung integriert wurde. Ein TSR muss vier Einsatztage je Spielzeit nachweisen, um die besuchte Fortbildungsmaßnahme erfolgreich abzuschließen.

Für die TSR-Ausbildung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Mindestalter ist 14 Jahre ·  Mitgliedschaft in einen Verein im HTTV

Folgende Regularien wurden für die TSR-Ausbildung festgelegt:

  • Die Anmeldung zur TSR-Ausbildung erfolgt über click-TT
  • Der TSR-Anwärter muss einen Eingangstest absolvieren und bestehen.
  • Die schriftliche Prüfung zum TSR besteht aus 25 Fragen, die in 20 Minuten zu beantworten sind.
  • Nach bestandener schriftlicher Prüfung muss der TSR eine praktische Prüfung bei einer HTTV-Veranstaltung absolvieren
  • Eine mündliche Prüfung schließt sich an die praktische Prüfung an.
  • Die TSR-Erstlizenz wird für 1 Jahr erteilt.
  • Danach muss der TSR längstens alle 2 Jahre an einer Fortbildung teilnehmen, wobei er 4 Einsatztage je Spielzeit nachzuweisen hat.
  • Ein TSR kann nicht die Funktion als OSR, SRE oder RT ausüben.

Übrigens:

Mit einer Geldstrafe werden Vereine belegt, die nicht die erforderlichen Schiedsrichter

nachweisen. Dabei gilt:

Bundesliga und TTBL:                                               je SR 500,00 €

Regional- und Oberliga:                                             je SR 300,00 €

Hessenliga, Verbandsliga:                                         je SR 200,00 €

Bezirksoberliga, Bezirksliga, Bezirksklasse:           je SR 100,00 €

Kreisliga:                                                                      je SR  50,00 €

Nachwuchsklassen:                                                    je SR    0,00 €

Alle weiteren Informationen, sowie die Agenda zur Ausbildung findet Ihr auf der Homepage des HTTV unter http://www.httv.de/bildung/schiedsrichter/ausbildung/ unter Infos und Formulare. Das Anmeldeformular zur KSR-Ausbildung befindet sich unter dem Button –  Ausbildung.

Selbstverständlich stehe ich für Fragen und nähere Auskünfte jederzeit zur Verfügung.

Ich würde mich sehr freuen, in Zukunft einige neue Schiedsrichterkollegen/innen in unserem Sportkreis begrüßen zu können.

Sportliche Grüße aus Edelsberg

Jörg Paul

Kreisschiedsrichterwart Limburg-Weilburg

http://www.httv.de/bildung/schiedsrichter/ausbildung/

TT – Kreis LM/WB, KSRW

Jörg Paul
Wegscheide 3
35796 Weinbach
Tel.: 06471/42352
Ha.: 0160/7217320
e-Mail: hsrjoergpaul@aol.com

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme