Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Vereine

Adrian Sandner und Theo Sandner sind Vereinsmeister

Selters-Münster. Bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses beim TV Münster gingen die Titel an Adrian Sandner (Jugend) und Theo Sandner (B-Schüler). 

Die Teilnehmer mit den Betreuern: hintere Reihe v.l.. Luis Pfaffe, Ralf Sandner, Adrian Sandner, Stefan Pfaffe vordere Reihe v.l.. Bastian Bausenwein, Lian Krämer, Theo Sandner, Moritz Pfaffe, Paul Datum

Insgesamt nahmen sieben Spieler in zwei Altersklassen an den Wettkämpfen teil. Das Endspiel der Jugend gewann Adrian Sandner gegen Luis Pfaffe in fünf hart umkämpften Sätzen knapp mit 3:2. Bei den B-Schülern traten fünf Spieler im Modus Jeder gegen Jeden an. Nach zahlreichen spannenden und hochklassigen Spielen setzte sich Theo Sandner vor Lian Krämer durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Moritz Pfaffe, Paul Datum und Bastian Bausenwein. Die beiden Jugendspieler und die drei ersten Schüler erhielten jeweils einen Pokal. Urkunden gab es für alle Teilnehmer. (hl) 

Damen TTC Staffel – Aufstiegsspiel zur 2. Bundesliga und Benefizspiel für Palliativstation

In gut 3 Stunden geht es los! Einladung an alle Tischtennisfreunde und Vereine

der TTC Staffel lädt euch herzlich zu einem Tischtennis-Highlight in Staffel ein. Neben sehenswertem Tischtennis der Tabellenführer in der 3. Bundesliga bietet sich für die TT-Vereine eine Möglichkeit, Punkte für das Jugendfördermodell des Tischtenniskreises zu erhalten. Vereine, die mit mindestens fünf Nachwuchsspieler(innen) beim TTC Staffel zu Gast sind, können sich die begehrten Punkte sichern.

Zu den Maximen der Vereinsphilosophie des TTC Staffel gehören nicht nur Leistungssport, Förderung des Nachwuchses, Integration von Mitbürgern anderer Herkunftsstaaten sowie Kooperationen mit Schulen und Kindergärten, sondern auch soziales Engagement und Verantwortung.

Unvergessen bleibt unser letztjähriges Benefizspiel zugunsten des Tierheims Limburg, als wir mit einem beachtlichen Spendenerlös den Startschuss für viele Sportvereine gaben, um in ähnlicher Weise aktiv zu werden und das Tierheim vor einer drohenden Insolvenz zu bewahren.

In diesem Jahr möchte der TTC Staffel den Spitzensport erneut in den Dienst eines guten Zwecks stellen. Das Topspiel der 3. Bundesliga gegen den Tabellenzweiten Torpedo Göttingen um den Aufstieg und die Meisterschaft steht

im Zeichen der Palliativstation des St. Vincenz Krankenhauses in Limburg.

Auf dieser Spezialstation werden schwerstkranke Menschen aufopferungsvoll begleitet. Die Patienten sind am Ende ihres Lebens angekommen und es geht nicht mehr darum, den Tod zu verhindern, sondern das Sterben zu erleichtern und die Angehörigen zu unterstützen. Der Erlös aus diesem Spitzenspiel geht vollumfänglich an die Palliativstation, als Dank und Hilfe für ihre tägliche Arbeit gleichermassen.

Empfang und Begrüßung der Gäste und Zuschauer durch Herrn Prof. Dr. Neuhaus, u.a. für die Palliativstation des St. Vincenz Krankenhauses Limburg verantwortlich, sowie unserem Bürgermeister der Kreisstadt Limburg Herrn Dr. Hahn ist am

Samstag, den 24.03. um 18 Uhr im Bürgerhaus Staffel.

Der Vorstand des TTC Staffel würde sich freuen, viele Gäste bei dieser Benefizveranstaltung begrüßen zu dürfen und bittet Euch, den Termin im Kalender vorzumerken. Michael Gutermuth vom Bürgerhaus Staffel wird ein reichhaltiges Buffet vorbereiten und das leibliche Wohl der Anwesenden verantworten.

 

Sportkamerad Alfons (Conny) Heun wird morgen 80 Jahre alt

Alfons Heun ist aktuell viertbester Spieler der über 80-Jährigen in Hessen

Am Sonntag 25. Februar wird Alfons (Conny) Heun 80 Jahre alt. Er lädt alle Gratulanten von 11–14 Uhr in den Nassauer Hof in Villmar ein.

Als sportbegeisterter junger Mann schloss sich Alfons, den alle Welt nur kurz „Conny“ nennt dem TTC Villmar im Jahr 1953 unmittelbar nach dessen Gründung an. Neben seinem fußballerischen Talent be­trieb er auch den Tischtennis­sport mit Ehrgeiz und Erfolg. Er mauserte sich in der Folgezeit vom hoffnungs­­vollen Nachwuchsspieler zu einem etablierten Leistungs­träger in den Reihen der ersten Herrenmannschaft – jener ersten Mannschaft, die sich in den 1970er Jahren weit über die Grenzen Villmar‘s hinaus bis in die Landesliga einen Namen gemacht hatte. Sie entspricht der heutigen Verbandsliga, die die sechsthöchste deutsche Spielklasse darstellt. (mehr …)

Vereinsmeisterschaften des TTC Hausen

Schütz, Seelbach und Weber setzen sich durch

Die Teilnehmer auf einen Blick.

„Es war ein schöner Jahresabschluss mit guten Leistungen der jungen Tischtennisspieler, bei dem es viele Sieger gab und alle Spieler am Ende des Jahres gezeigt haben, welch eine positive Entwicklung sie im Jahr 2015 gemacht haben.“ Christian Seel der Jugendwart und Trainer des TTC Hausen zeigte sich erfreut über eine gelungene Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses. (mehr …)

Vorgabeturnier des VfR 19 Limburg

Gabor Thies (TTC Langen) verteidigt seinen Titel

Die Teilnehmer des Vorgabeturniers.

Insgesamt 53 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, vor dem Rückrundenstart schon mal den Schläger zu schwingen und einige hundert Gramm loszuwerden.

Am stärksten vertreten war der TTC Offheim mit 9 Startern. Die Heizung funktionierte und der Boden war in rutschfreiem Zustand. So wurde wieder sehenswertes Tischtennis geboten, nicht nur vom Sieger Gabor Thies, der damit seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen konnte. (mehr …)

Neuzugang Marcel Brunzendorf holt den Titel in Edelsberg

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften beim SV Rot-Weiß Edelsberg

Die Sieger im Einzel: v.l. Andreas Ludwig, Patrik Lösen, Marcel Brunzendorf, Senft

Weinbach-Edelsberg (hl). Der SV Rot-Weiß Edelsberg richtete am Samstag seine Tischtennis-Vereinsmeisterschaften aus. Gleich bei seinen ersten Titelkämpfen konnte sich Neuzugang Marcel Brunzendorf, der im Sommer vom TV Kubach zum SV Rot-Weiß Edelsberg wechselte, in die Siegerliste eintragen. Brunzendorf blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage. Nach Vorrundensiegen gegen Stephan Kramer, André Höhnel und Remo Senft, setzte er sich im Viertelfinale mit 3:0 gegen Dominik Gilles durch. Im Halbfinale bezwang er Andreas Ludwig ebenfalls mit 3:0. Im Finale schlug Marcel Brunzendorf sein Gegenüber Remo Senft mit 3:1. (mehr …)

Franz Pichl (Gründungsmitglied vom TTC Villmar) wird am heutigen Sonntag 80 Jahre alt

Franz Pichl war 1953 im Alter von 15 Jahren zweitjüngstes Gründungsmitglied

Geboren in Miltigau (Sudetenland) kam er als Kind durch die Vertreibung nach Villmar. Er machte eine Lehre als Schmied. 1953 mit 15 Jahren wurde er 2.jüngstes Gründungsmitglied unseres TTC 1953 Villmar e. V.. In der Gründungsversammlung wurde er zum Zeugwart ernannt. Leider war in der Standardsatzung die der Verein dann bekam dieser Posten nicht enthalten, so dass es eine inoffizielle Tätigkeit für den Verein blieb. Gut 50 Jahre hat er diese Aufgabe mit seinen überragenden handwerklichen Fähigkeiten ausgeübt. Auch heute steht er, wenn notwendig, immer noch mit Rat und Tat zur Verfügung.

(mehr …)

8. Einladungs-Vorgabeturnier des VfR 19 Limburg am Samstag, den 13.01.2018, ab 16.30h (Hallenöffnung ab 15.00h)

Alle Vereine im Kreis Limburg-Weilburg sind herzlich eingeladen

Auch in diesem Winter veranstaltet die Tischtennisabteilung des VfR Limburg 1919 das Vorgabeturnier, zu dem der Abteilungsleiter, Andreas Seif, ganz herzlich einladen möchte. Ihr könnt (und sollt) natürlich auch gerne in eurem Verein Bescheid sagen und weitere Spieler mitbringen. Zum einen schadet eine Trainingseinheit nach der Winterpause nicht, zum anderen ist dieses Turnier eine Möglichkeit, mal wieder Leute zu treffen, die man in der Saison nicht oder schon länger nicht mehr gesehen hat.

Das Vorgabeturnier findet am Samstag, 13. Januar 2018 um 16:30h statt. Gespielt wird wie immer Doppel und Einzelkonkurrenz. Die Vorgabe beträgt 1 Punkt pro 70 TTR-Punkte Unterschied, max. 5 Punkte. Im Gegensatz zum Vorjahr funktioniert die Heizung wieder, Halle und Tische sind hergerichtet, natürlich gibt es auch wieder was zum Essen und zum Trinken!
 
Hier findet ihr die Ausschreibung: Ausschreibung Vorgabeturnier 2018 VfR 19 Limburg

Voranmeldungen
 werden von Andreas Seif über Mail (aseif@web.de) oder telefonisch 0151/ 22 22 24 28 (Handy) angenommen.
Für eine Zu- oder auch Absage wäre der VfR Limburg 19 sehr dankbar, da dann mit der erwarteten Teilnehmerzahl besser geplant werden kann. Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder bestens gesorgt.

Das Turnier ist startgeldfrei, da es sich um ein Freundschaftsturnier handelt. Der VfR 19 Limburg freut sich jedoch über eine kleine Spende

Der Weg zum Titel ist lang für Thorsten Gath

Vereinsmeisterschaften beim TSV Hirschhausen spannend bis zum Schluss

Im Anschluss an die Jugend spielten die Erwachsenen am 16.12.2017 die Vereinsmeister 2017/2018 im Einzel und Doppel aus. Traditionell bestreitet der TSV Hirschhausen den für Damen und Herren gemeinsamen Wettbewerb mit einer Punktevorgabe je Satz von einem Punkt je Spielklassenunterschied. Und so mussten die vier Halbfinalisten Thorsten Gath, Harald Wagner, Uwe Lehnhardt und Thomas Schmidt in ihren fünf bzw. sechs Gruppenspielen über zwei Gewinn-Sätze und den anschließenden KO-Spielen ab Viertelfinale über drei Gewinn-Sätze teilweise hart arbeiten, um den möglichen 0:4 Rückstand gegen Spieler der 2. Kreisklasse in einen Satzgewinn umzuwandeln. (mehr …)

Erfolgreiche Titelverteidigung bei den Schüler-Vereinsmeisterschaften des TuS Ahausen

Die Top 3 der Vereinsmeisterschaften des TuS Ahausen.

Unter der Leitung der Trainer Michael Schröder und Fabienne Michel fanden am Samstag, dem 25.11.2017, die Vereinsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler im Bürgerhaus in Ahausen statt. 12 Kinder der Schüler A, B und C spielten den Vereinsmeister 2017 aus. Alle waren, immer angefeuert durch ihre Eltern, mit sehr viel Willen und Kampfgeist dabei.

Den Titel der Vereinsmeisterin konnte Nicole Schröder ohne Satzverlust verteidigen. Auf den weiteren Plätzen folgten Maja Rohde, Matias Marolla, Tom Benack, Jannis Hardt, Sophie Tank, Lisa Schröder, Leon Tank, Johanna Baum, Jule Mayr, Laura Benack und Johanna Krämer.

Am folgenden Samstag, dem 02.12.2017, trugen auch die Herren des TuS ihre Vereinsmeisterschaften aus. Der Vereinsmeister 2017 wurde Michael Schröder, vor Richard Grün, Fabienne Michel, Robin Graf und Michael Schmidt.

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme