Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Vereine

Vereinsmeisterschaften des TTC Hausen

Schütz, Seelbach und Weber setzen sich durch

Die Teilnehmer auf einen Blick.

„Es war ein schöner Jahresabschluss mit guten Leistungen der jungen Tischtennisspieler, bei dem es viele Sieger gab und alle Spieler am Ende des Jahres gezeigt haben, welch eine positive Entwicklung sie im Jahr 2015 gemacht haben.“ Christian Seel der Jugendwart und Trainer des TTC Hausen zeigte sich erfreut über eine gelungene Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses. (mehr …)

Vorgabeturnier des VfR 19 Limburg

Gabor Thies (TTC Langen) verteidigt seinen Titel

Die Teilnehmer des Vorgabeturniers.

Insgesamt 53 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, vor dem Rückrundenstart schon mal den Schläger zu schwingen und einige hundert Gramm loszuwerden.

Am stärksten vertreten war der TTC Offheim mit 9 Startern. Die Heizung funktionierte und der Boden war in rutschfreiem Zustand. So wurde wieder sehenswertes Tischtennis geboten, nicht nur vom Sieger Gabor Thies, der damit seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen konnte. (mehr …)

Neuzugang Marcel Brunzendorf holt den Titel in Edelsberg

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften beim SV Rot-Weiß Edelsberg

Die Sieger im Einzel: v.l. Andreas Ludwig, Patrik Lösen, Marcel Brunzendorf, Senft

Weinbach-Edelsberg (hl). Der SV Rot-Weiß Edelsberg richtete am Samstag seine Tischtennis-Vereinsmeisterschaften aus. Gleich bei seinen ersten Titelkämpfen konnte sich Neuzugang Marcel Brunzendorf, der im Sommer vom TV Kubach zum SV Rot-Weiß Edelsberg wechselte, in die Siegerliste eintragen. Brunzendorf blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage. Nach Vorrundensiegen gegen Stephan Kramer, André Höhnel und Remo Senft, setzte er sich im Viertelfinale mit 3:0 gegen Dominik Gilles durch. Im Halbfinale bezwang er Andreas Ludwig ebenfalls mit 3:0. Im Finale schlug Marcel Brunzendorf sein Gegenüber Remo Senft mit 3:1. (mehr …)

Franz Pichl (Gründungsmitglied vom TTC Villmar) wird am heutigen Sonntag 80 Jahre alt

Franz Pichl war 1953 im Alter von 15 Jahren zweitjüngstes Gründungsmitglied

Geboren in Miltigau (Sudetenland) kam er als Kind durch die Vertreibung nach Villmar. Er machte eine Lehre als Schmied. 1953 mit 15 Jahren wurde er 2.jüngstes Gründungsmitglied unseres TTC 1953 Villmar e. V.. In der Gründungsversammlung wurde er zum Zeugwart ernannt. Leider war in der Standardsatzung die der Verein dann bekam dieser Posten nicht enthalten, so dass es eine inoffizielle Tätigkeit für den Verein blieb. Gut 50 Jahre hat er diese Aufgabe mit seinen überragenden handwerklichen Fähigkeiten ausgeübt. Auch heute steht er, wenn notwendig, immer noch mit Rat und Tat zur Verfügung.

(mehr …)

8. Einladungs-Vorgabeturnier des VfR 19 Limburg am Samstag, den 13.01.2018, ab 16.30h (Hallenöffnung ab 15.00h)

Alle Vereine im Kreis Limburg-Weilburg sind herzlich eingeladen

Auch in diesem Winter veranstaltet die Tischtennisabteilung des VfR Limburg 1919 das Vorgabeturnier, zu dem der Abteilungsleiter, Andreas Seif, ganz herzlich einladen möchte. Ihr könnt (und sollt) natürlich auch gerne in eurem Verein Bescheid sagen und weitere Spieler mitbringen. Zum einen schadet eine Trainingseinheit nach der Winterpause nicht, zum anderen ist dieses Turnier eine Möglichkeit, mal wieder Leute zu treffen, die man in der Saison nicht oder schon länger nicht mehr gesehen hat.

Das Vorgabeturnier findet am Samstag, 13. Januar 2018 um 16:30h statt. Gespielt wird wie immer Doppel und Einzelkonkurrenz. Die Vorgabe beträgt 1 Punkt pro 70 TTR-Punkte Unterschied, max. 5 Punkte. Im Gegensatz zum Vorjahr funktioniert die Heizung wieder, Halle und Tische sind hergerichtet, natürlich gibt es auch wieder was zum Essen und zum Trinken!
 
Hier findet ihr die Ausschreibung: Ausschreibung Vorgabeturnier 2018 VfR 19 Limburg

Voranmeldungen
 werden von Andreas Seif über Mail (aseif@web.de) oder telefonisch 0151/ 22 22 24 28 (Handy) angenommen.
Für eine Zu- oder auch Absage wäre der VfR Limburg 19 sehr dankbar, da dann mit der erwarteten Teilnehmerzahl besser geplant werden kann. Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder bestens gesorgt.

Das Turnier ist startgeldfrei, da es sich um ein Freundschaftsturnier handelt. Der VfR 19 Limburg freut sich jedoch über eine kleine Spende

Der Weg zum Titel ist lang für Thorsten Gath

Vereinsmeisterschaften beim TSV Hirschhausen spannend bis zum Schluss

Im Anschluss an die Jugend spielten die Erwachsenen am 16.12.2017 die Vereinsmeister 2017/2018 im Einzel und Doppel aus. Traditionell bestreitet der TSV Hirschhausen den für Damen und Herren gemeinsamen Wettbewerb mit einer Punktevorgabe je Satz von einem Punkt je Spielklassenunterschied. Und so mussten die vier Halbfinalisten Thorsten Gath, Harald Wagner, Uwe Lehnhardt und Thomas Schmidt in ihren fünf bzw. sechs Gruppenspielen über zwei Gewinn-Sätze und den anschließenden KO-Spielen ab Viertelfinale über drei Gewinn-Sätze teilweise hart arbeiten, um den möglichen 0:4 Rückstand gegen Spieler der 2. Kreisklasse in einen Satzgewinn umzuwandeln. (mehr …)

Erfolgreiche Titelverteidigung bei den Schüler-Vereinsmeisterschaften des TuS Ahausen

Die Top 3 der Vereinsmeisterschaften des TuS Ahausen.

Unter der Leitung der Trainer Michael Schröder und Fabienne Michel fanden am Samstag, dem 25.11.2017, die Vereinsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler im Bürgerhaus in Ahausen statt. 12 Kinder der Schüler A, B und C spielten den Vereinsmeister 2017 aus. Alle waren, immer angefeuert durch ihre Eltern, mit sehr viel Willen und Kampfgeist dabei.

Den Titel der Vereinsmeisterin konnte Nicole Schröder ohne Satzverlust verteidigen. Auf den weiteren Plätzen folgten Maja Rohde, Matias Marolla, Tom Benack, Jannis Hardt, Sophie Tank, Lisa Schröder, Leon Tank, Johanna Baum, Jule Mayr, Laura Benack und Johanna Krämer.

Am folgenden Samstag, dem 02.12.2017, trugen auch die Herren des TuS ihre Vereinsmeisterschaften aus. Der Vereinsmeister 2017 wurde Michael Schröder, vor Richard Grün, Fabienne Michel, Robin Graf und Michael Schmidt.

„Fit fürs Ehrenamt“ – Programm 2017 – kostenlose Teilnahme möglich

Landkreis und KVHS bieten kostenlose Kurse für Ehrenämtler an!

Auch in diesem Jahr bietet unser Landkreis in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) für alle ehrenamtlich Tätigen kostenlose Kurse an. Das Kursangebot umfasst aktuell neben vielen praktischen EDV-Modulen (z. B. Word, Powerpoint, Digitale Bildbearbeitung) auch Rhethorikseminare, Seminare für Präsentationstechniken und Grundlagenkurse für Vereinsarbeit und Pressearbeit. Also schaut euch einfach mal das vielfältige Angebot an und meldet euch an!

Weitere Infos findet ihr dazu im beigefügten Flyer: Fit fürs Ehrenamt 2017 – Flyer

und/oder unter dem folgenden Link: www.vhs-limburg-weilburg.de

Finaler Stand: TTC Staffel vor TTC Elz und TTF Oberzeuzheim bei Jugendfördermodell / Unverändert: TuS Dehrn gewinnt knapp vor VfL Eschhofen die Newcomer-Rangliste / erstmals Erfolgskomponente eingeflossen

Durch Berücksichtigung von Ausbildungen und Aktionen kommt es noch zu einer Verschiebung bei der Hauptrangliste – Elz jetzt auf Rang 2 / Erneut werden 3.000 € an in der Nachwuchsarbeit erfolgreiche Vereine ausgeschüttet / Ehrungen bei Kreis-Jugendleitersitzung am 14.06.2017 in Neesbach

In der Zeit vom 01.05.2016 bis 30.04.2017 konnten im Jugend-fördermodell wieder Punkte gesammelt werden. Und das haben viele Vereine auch fleißig gemacht. Erstmals seit dieser Saison ist auch eine Erfolgskomponente eingeflossen, die Vereinen mit guten  Ergebnissen bei Turnieren Extra-Punkte beschert. Unten findet ihr den vorläufig finalen Stand der Ranglisten zum Jugendfördermodell der Saison 2016/17. Details zum Jugendfördermodell findet ihr hier: Jugendfördermodell. Eingeflossen in das mit 3.000 € dotierte Projekt sind die Mannschaftsmeldungenalle Kreis-Turniere, an denen Nachwuchsspieler/innen teilgenommen haben (Sommerpokal, Kreispokal, KEM, KJM, KVRL und KERL, Minimeisterschaften). Ferner sind alle absolvierten und bestandenen Ausbildungen sowie die uns zugesandten Aktionen der Vereine aufgenommen. Auch habe ich die Schnuppermobil-Einsätze aus Juni und Juli 2016 sowie Februar 2017 aufgenommen, bei denen Vereine unterstützt haben und ein Veranstaltungsbericht geschrieben wurde.

Hier der aktuelle Stand der mit 2.000 € dotieren Haupt-Rangliste (zur Erinnerung: auch dieses Jahr erhalten wieder die ersten 7 platzierten Vereine Prämien für die Jugendarbeit):

Über nachstehenden Link findet ihr die komplette Rangliste mit weiteren Detail-Informationen, wie sich die Punkte genau zusammensetzen: Punktestand Jugendfördermodell 2017_04_30 (mehr …)

Spin und Speed ab morgen – Donnerstag 01.06.2017 (10.00h) – in Dehrn

Spin und Speed eröffnet ab morgen das Sportgeschäft in Dehrn

Seit Anfang Mai ist Spin und Speed unser neuer Sponsor für den Tischtenniskreis. Das allein ist schon sehr erfreulich, da das Unternehmen um Geschäftsinhaber Kai Otterbach und Stefan Zimmermann hiermit den Nachwuchs unseres Kreises unterstützt. 

Es kommt aber noch besser. Spin und Speed übernimmt ab morgen, Donnerstag, den 01.06.2017, das Sportgeschäft „Sport Point Noll“ in Dehrn und gewährleistet damit rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison, dass sich jede/r Tischtennis-Spieler/in mit neuen Belägen, Trikots und sonstigem TT-Zubehör eindecken kann. 

Also auf nach Dehrn. (mehr …)

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme