Kategorie: Vereine

Hinweise für die Rückrunden-Aufstellungen (Eingabe in click-tt bis 22.12.2021 erforderlich)

Erfassung der Aufstellungen bis zum 22.12.2021 möglich

3D little human character pointing at an info icon.Anbei erhaltet ihr einige Hinweise, die euch bei der Rückrunden-Aufstellung nützlich sein können. Anders als noch in der letzten Saison, konnten wir die Vorrunde zu Ende spielen. Wir hoffen, dass auch die Rückrunde planmäßig starten kann und auch durchgespielt wird. Hoffentlich helfen uns allen die Booster-Impfungen, um auch gegen die Omikron-Variante gewappnet zu sein. Wir drücken uns die Daumen.

Zwischen 16. und 22. Dezember 2021 ist in click-tt das Portal zur Erfassung geöffnet. Hier findet ihr die Details, aufbereitet von unserem Kreissportwart Thomas Neblung: 

Hinweise für die Rückrundenaufstellungen 2021-22

60 Grundschulkinder absolvieren TT-Sportabzeichen in Niederzeuzheim

Nach Schnuppermobil und Schnupperkurs bereits die 3. Aktion des TTC seit September

Insgesamt 60 Grundschulkinder fanden am vergangenen Freitag, den 29.10.2021, den Weg in die Mehrzweckhalle und waren gespannt, was sie erwarten würde. Der TTC hatte im Rahmen der dsj-Bewegungskampagne zur Absolvierung des Tischtennis-Sportabzeichens eingeladen. Dabei mussten von den Kindern 6 Übungen durchgeführt werden, u. a. den Ball so oft wie möglich auf dem Schläger tippen, den Ball mit Unterschnitt anspielen, so dass er zurückrollt oder gezielt in eine Kiste spielen, Aufschläge in Zielfelder auf dem Tisch spielen sowie den Ball auf Zeit durch ein Stangenmeer balancieren. 

Beinahe Hälfte der Grundschulkinder befindet sich regelmäßig beim TTC im Training und hatte daher einen kleinen Wettbewerbsvorteil. Aber auch die anderen Kinder zeigten tolle Leistungen. Die Übungen wurden klassenweise durchgeführt und am Ende jeder Schulstunde erhielten alle Kinder eine Urkunde vom 1. Vorsitzenden und Trainer des TTC Niederzeuzheim, Thomas Meilinger. 

Neben den Lehrer:innen halfen auch wieder verschiedene Vereinsmitglieder beim Auf- und Abbau sowie bei der Abnahme der Übungen. Ein herzlicher Dank geht an Marianne Bastian, Katrin Krombach, Salina Pacheco-Pfaffendorf, Bärbel Schuy und Erwin Bill, die sich mal wieder in den Dienst des Vereins gestellt haben und ohne die die Aktion nicht hätte stattfinden können. 

Schnupperkurs des TTC Niederzeuzheim lockt 30 Kinder in die Halle

Alle Kinder bekamen eigene Schläger und einen Ball zum Üben mit nach Hause

Damit hatten die Verantwortlichen beim TTC nicht gerechnet. Nach dem Besuch des Schnuppermobils des DTTB freitags wurde vom TTC Niederzeuzheim direkt am drauf folgenden Dienstag ein Schnupperkurs angeboten, der sich über einen Zeitraum von 10 Wochen erstreckt und immer dienstags in der Zeit von 17.00h bis 18.30h stattfindet. 

30 Kinder beim ersten Schnuppertraining des TTC Niederzeuzheim

Sage und schreibe 30 Kinder standen am ersten Trainingstag vor der Niederzeuzheimer Mehrzweckhalle und wollten das Spiel mit dem kleinen Plastikball erlernen. Zunächst wurden organisatorische Dinge geklärt (Anmeldungen eingesammelt, Testheft kontrolliert, Vorstellungsrunde) und dann ging es schon los. Dank der Aktion des TT-Kreises gemeinsam mit den Sponsoren und dem HTTV konnte der TTC allen Kindern eigene, hochwertige TT-Schläger zur Verfügung stellen mit einer Schlägerhülle und einem Ball, so dass die Kinder die in der

Aufwärmen am 3. Tag des Schnuppertrainings beim TTC Niederzeuzheim

ersten Trainingseinheit erlernten Dinge auch direkt zu Hause weiter üben konnten. Und viele der Kinder haben in den ersten 3 Wochen bereits tolle Fortschritte gemacht. Das Training leitet C-Trainer Thomas Meilinger. Ein großer Dank geht an die Co-Trainer:innen Kira Meilinger, Katharina Schneider, Salina Pacheco-Pfaffendorf und Jörg Bonkowski, ohne die der wunderbare Ansturm der jungen Talente nicht zu bewältigen wäre. Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Eine weitere Aktion des TTC, die auch beim Jugendfördermodell des TT-Kreises Limburg-Weilburg berücksichtigt wird. Es wäre schön, wenn sich Nachahmer-Aktionen auch in anderen Vereinen finden würden. 

 

Neustart Nachwuchsarbeit: Auftakt macht der Besuch des Schnuppermobils beim TTC Niederzeuzheim

62 Kindern aus der Niederzeuzheimer Grundschule wurde Tischtennis näher gebracht

Am kleinsten Tisch versuchten sich diese beiden Mädchen der Niederzeuzheimer Grundschule

Nachdem Corona auch beim TTC Niederzeuzheim die Nachwuchsarbeit in die Knie gezwungen hatte, wurde auf der Generalversammlung Ende Juni beschlossen, die Nachwuchsarbeit wieder in Angriff zu nehmen

Die Funktionsweise einer Ballmaschine zeigte Jörg Bonkowski (Spieler des TTC) den Mädchen und Jungen

Mit einem regelrechten Feuerwerk an Aktionen möchte der TTC die Nachwuchsarbeit wieder beginnen. Mittelfristiges Ziel ist Meldung von 2 Nachwuchs-Teams für den Meisterschaftsbetrieb. Gestartet wurde am Freitag, den 03. September 2021, mit dem Besuch des Schnuppermobils des DTTB mit Trainer Alexander Murek.

Auch mittelgroße Tische kamen zum Einsatz

Alexander Murek erklärt den Kindern, wie ein Aufschlag korrekt ausgeführt wird

Dank der reibungslosen Abstimmung zwischen dem 1. Vorsitzenden des TTC, Thomas Meilinger, Alexander Murek vom DTTB und dem Grundschullehrer Alexander Habel, der früher selbst einmal den Schläger für den TTC geschwungen hat, kamen insgesamt 62 Kinder der Niederzeuzheimer Grundschule in den Genuss, Tischtennis kennen zu lernen. Zunächst erklärte Alexander Murek die Schlägerhaltung und die Voraussetzungen für Tischtennis und band die Kinder hierbei toll ein. Dann ging es nach wenigen Minuten und den ersten Übungen mit Schläger und Ball an die Tische.

Sogar eine Ballmaschine hatte Alexander Murek dabei. Die Kinder hatten großen Spaß, an großen wie kleinen Tischen zu spielen. Am Ende erhielten alle Kinder eine Einladung zum TT-Schnupperkurs, den der TTC Niederzeuzheim am 07.09.2021 startet. Bleibt abzuwarten, wie viele Kinder den Weg zum Schnuppertraining finden. Bei der Frage, wer alles zum Training kommen möchte, gingen auf jeden Fall viele Arme hoch.

KEM finden statt – Bislang 100 Meldungen für die Kreiseinzelmeisterschaften Erwachsene

…Anmeldefrist auf Donnerstag, 02.09.2021, verlängert…3G-Regeln für ALLE

Nachdem sich die Zahl der Meldungen seit dem Wochenende deutlich erhöht hat, finden die KEM auf jeden Fall statt. Ihr könnt euch weiterhin Online über mytischtennis.de zu den Kreismeisterschaften der Erwachsenen in eurer Leistungsgruppe UND bei den Senior*innen anmelden (ab Jahrgang 1982). Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Bekannte Doppel melden an Kreissportwart Jürgen Arnold arnold@httv.de

Hier findet ihr die aktuelle Ausschreibung: 2021_08_15_KEM Erwachsene 2021 LM-WEL Einladung

Bitte helft mit, die Schallmauer von 200 Meldungen zu durchbrechen. Wir haben ja lange genug auf die Ausrichtung von Turnieren gewartet.

Hier geht es zur Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten für Nachwuchsspieler:innen: Bestaetigung fuer Nachwuchsspieler:innen

Hier findet ihr übrigens die bereits angemeldeten Teilnehmer*innen:

http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=430262&federation=HeTTV

oder hier auf der Turnierseite von mktt (wird immer abends aktualisiert):

https://www.httv.de/limburg-weilburg/ergebnisse-mktt/?mkttid=a8ccb59c

Die gültigen Corona-Regeln findet ihr hier:

Hygienekonzept Elz

Wichtig ist, dass die 3G-Regeln von ALLEN einzuhalten sind, Spieler*innen, Betreuer*innen, Trainer*innen, Eltern und Zuschauer*innen. Ohne gültigen Test, Impfnachweis oder Gesundungsnachweis darf niemand die Halle betreten. Bei Kindern unter 18 Jahren reicht das Testheft der Schule. 

Bitte Hygienekonzepte aktualisieren und an Kreiswart Thomas Meilinger schicken

Kreiseigene Hallen während der Sommerferien geöffnet – Dank an Landrat Köberle

Stand per 05.12.2021:

Aktuell sind noch alle Hallen im Kreis Limburg-Weilburg für den Trainings- und Spielbetrieb geöffnet. Die ersten Duschen sind jedoch wieder gesperrt, so z. B. in allen Hallen der Gemeinde Weinbach.

Hier findet ihr die aktuellen Hygienekonzepte der Vereine im Kreis Limburg-Weilburg sowie des DTTB und die Informationen des HTTV zur neuen Saison. Sofern keine Verlinkungen existieren, wurde das Konzept vom Verein noch nicht eingereicht. Diese bitte dann direkt bei den Vereinen erfragen und an Kreiswart Thomas Meilinger senden (tt-kreiswart@meilinger.net):

Hier findet ihr auch die wichtigsten aktuellen Corona-Informationen des Landes Hessen, des DTTB, HTTV und LSB:

(mehr …)

Neustart Tischtennis-Nachwuchsarbeit unterstützt vom TT-Kreis (dank unserer Sponsoren) und vom Verband

10 Kostenlose Tischtennis-Sets für Vereine mit Neustart Nachwuchsarbeit

Um unmittelbar nach den Ferien wieder mit dem Nachwuchs-Training zu starten, stellt der Tischtenniskreis Limburg-Weilburg in Kooperation mit seinen Sponsoren und dem HTTV insgesamt 10 Tischtennis-Sets den TT-Vereinen im Kreis kostenlos zur Verfügung (Kaufpreis 125 € pro Set). Hier findet ihr die genaue Ausstattung des Tischtennis-Sets: https://www.tischtennis.de/shop/produkt/tischtennis-set.html 

Eine der folgenden Voraussetzungen für einen Antrag muss erfüllt sein:

  • Tischtennis-Anfänger-Training wird neu gestartet
  • eine Tischtennis-Schul-AG wird neu gestartet
  • erstmals seit 3 Jahren wird wieder ein Ortsentscheid Minimeisterschaften durchgeführt

Anträge können mit einer kurzen Begründung formlos per e-mail an den Tischtennis-Kreiswart Thomas Meilinger (tt-kreiswart@meilinger.net) gestellt werden. Ein Bericht zu einer der Maßnahmen für unsere Kreis-Homepage ist obligatorisch. Den Bericht schickt ihr bitte an unsere Beauftragten Presse Nachwuchs, André Ortseifen (andreortseifen@web.de). Es gilt das Windhund-Prinzip („Wer zuerst kommt, mahl zuerst.“).

Tischtennis-Heft Kreis Limburg-Weilburg 2021 ist fertig und steht zum Download bereit (32 Seiten mit Ausblick, Klasseneinteilungen)

Corona-bedingt erheblicher Rückgang bei den Mannschaftsmeldungen von 302 auf 268 (- 20 im Nachwuchsbereich, – 12 bei Herren und Senioren, – 2 bei Damen)

Hier findet ihr das Tischtennis-Heft 2021 Kreis Limburg-Weilburg, welches vom Tischtennis-Kreisvorstand (insbesondere von Kreissportwart Thomas Neblung und mir) erstellt wurde. Da der Kreistag und die Jugendleiterpflichtsitzung in diesem Jahr Corona-bedingt nicht stattgefunden haben, können die Vereinsvertreter die Fassung unmittelbar nach Abschluss der für den Nachwuchs bis 18.06.2021 verlängerten Vereinsmeldung herunterladen. Das Heft ist gegenüber den Vorjahren naturgemäß deutlich verkürzt, da keinerlei Individual-Veranstaltungen stattgefunden haben und die Saison vorzeitig abgebrochen wurde. Es beinhaltet meinen Bericht sowie den Bericht unserer Sportwarte (mit den Abschlusstabellen der vorletzten Saison) sowie einen Ausblick auf die neue Runde mit allen Klasseneinteilungen (im Erwachsenen- und Nachwuchs-Bereich), Auf- und Abstiegsregelung und vielem mehr.

Am Freitag, den 09.07.2021 veranstaltet der Kreisvorstand eine freiwillige Informationsveranstaltung in Form einer Videokonferenz für alle Vereine. Die Einladung zur Veranstaltung wird in den nächsten Tagen versandt.

Hier steht die gesamte Präsentation als Download bereit: 

TT-Heft 2021 Kreis Limburg-Weilburg_Stand_2021_06_20

Zunächst KEINE Einführung von Vierermannschaften in Hessen

Intensive und konstruktive Diskussion bei HTTV-Beiratstagung am 20.03.2021

Bei der Beiratstagung des HTTV am heutigen Samstag standen ein paar wichtige Entscheidungen für die Tischtennis-Vereine in unserem Kreis an. Insbesondere die Einführung von Vierer-Mannschaften wurde sehr intensiv diskutiert. Viele Kreiswarte, so auch Kreiswart Thomas Meilinger, waren der Auffassung, dass eine solch wichtige Entscheidung nicht ohne ausführliche Diskussion und Analyse getroffen werden sollte. Insbesondere die Umstellungslogik (stufenweise über mehrere Saisons oder innerhalb einer Saison, müssen neu gemeldete Mannschaften alle in der 3. Kreisklasse starten?) ist noch nicht klar und bedarf einer detaillierten Erarbeitung. Vor diesem Hintergrund wurde der Antrag vom Spielausschuss vor der Abstimmung zurückgezogen. Damit wird auch in der Saison 2022/23 in der Hessenliga, der Verbandsliga und in den Bezirks- und Kreisklassen weiterhin mit 6er-Mannschaften gespielt. Den Kreisen steht es natürlich frei, auf Kreisebene andere Lösungen zu finden.

Über folgende weitere wichtige Anträge wurde entschieden:

  • Der Neufassung der Rechtsordnung wurde mehrheitlich zugestimmt
  • Der Überarbeitung der Ehrenordnung wurde mehrheitlich zugestimmt
  • Der Antrag, wonach im Erwachsenen-Bereich bei 3er- und 4er-Mannschaften bis zum Ende durchgespielt wird, wurde in einer knappen Abstimmung (22:18) abgelehnt
  • Dem Antrag, dass bei Vierer-Mannschaften einheitlich im Bundessystem gespielt wird, wurde mehrheitlich zugestimmt

Ferner wurde beschlossen, dass die Vereine (sofern Präsenzveranstaltungen nicht erlaubt sind), die Kreistage in einem virtuellen Format durchführen können. Wir werden dies im Kreisvorstand diskutieren und entscheiden, ob der diesjährige, für den 18.06.2021 in Edelsberg vorgesehene Kreistag stattfinden wird. Da in diesem Jahr keine Wahlen stattfinden, wären wir dazu nicht verpflichtet.

Es ist vom HTTV vorgesehen, sofern es die Corona-Lage zulässt, neben dem VR-Cup für Erwachsene auch eine Einzelturnier-Serie für den Nachwuchs anzubieten. Jeder Ausrichter wird dafür eine Aufwandspauschale erhalten. Für die Nachwuchs-Spieler:innen werden keine Startgelder erhoben.

Nach einer intensiven und spannenden Beiratstagung beendete Präsident Hain um 14.00h die Sitzung.

Absetzung von Spielen ab sofort ohne Konsequenzen möglich – Spiele können wie geplant durchgeführt werden

Entscheidung des HTTV-Präsidiums für den Mannschafts-Spielbetrieb ab heute und vorerst gültig bis 08.11.2020

Die rasant steigenden Corona-Zahlen machen auch vor Hessen nicht halt. In den vergangenen Tagen haben uns vermehrt Fragen und Bedenken aus den Kreisen und von Vereinen erreicht. Deshalb hat das HTTV-Präsidium als Entscheidungsgremium des Hessischen Tischtennis-Verbandes e.V. (HTTV) mit Beschluss vom 20. Oktober 2020 entschieden, Abschnitt M 5 der Wettspielordnung anzuwenden.

M 5 …. Verlegung von Spielterminen
Das Entscheidungsgremium darf Abweichungen von WO G 6 bzgl. der Verlegung und Absetzung von Spielterminen beschließen.

Demnach gilt ab sofort (20.10.2020), bis vorerst 8. November 2020:

Vereine, die in der jetzigen Situation nicht spielen wollen, können kurzfristig, kostenfrei und unkompliziert (ohne Zustimmung des Gegners) eine Spielabsetzung beantragen.

Der Antrag auf Absetzung kann sowohl vom Heim- als auch Gastverein an den zuständigen Spielleiter gestellt werden. Die Antragsfristen gemäß Ziffer 6.1.6 des Abschnitts G der WO werden für den genannten Fall außer Kraft gesetzt.

(mehr …)