Kategorie: Nachwuchs

Wochenendlehrgang des KLZ Limburg-Weilburg

Am Wochenende vom 18.05. bis 19.05. hat das KLZ Limburg-Weilburg einen Wochenendlehrgang mit vielen aktiven Kadermitgliedern veranstaltet. Sowohl Samstag als auch Sonntag waren zwischen 10-12 Teilnehmern dabei, die jeweils von 10-16 Uhr ihrer Lieblingssportart Tischtennis nachgegangen sind.

Die Trainer Sascha Orgler, Kira Meilinger und Luca Wolf ermöglichten den Spielerinnen und Spielern eine optimale Vorbereitung auf die Bezirksvorrangliste am darauf folgenden Wochenende. Durch einen vielseitigen Trainingsplan, der Aufschlagtraining, intensive Übungsphasen sowie Wettkämpfe umfasst hat, wurde es nie langweilig und der Spaß ist natürlich auch nicht zu kurz gekommen.

Insgesamt wurde sehr produktiv und gewinnbringend trainiert und alle Spielerinnen und Spieler konnten neue Ansätze für ihre persönliche Entwicklung mitnehmen. Wir freuen uns auf weitere Wochenendlehrgänge in der Zukunft! 

Milo Weyand ist Hessenmeister der TT-Minis

Milo Weyand, der neue Hessenmeister der TT-Minis bei der Siegerehrung in Schotten/Vogelsberg

Mit einer riesigen Überraschung kam Milo Weyand von den hessischen mini-Meisterschaften in Schotten/Vogelsberg rechtzeitig zur Saisonabschlussfeier des TTC Staffel und wurde mit einem großen Hallo herzlich begrüßt.

Über Kreis- und Bezirksebene hat sich das 8-jährige TTC-Talent für die Hessischen qualifiziert und sich dort bei den 10-Jährigen ungeschlagen den Hessentitel erkämpft und sich für die Deutschen Meisterschaften vom 7.- 9. Juni in Beratzhausen/Regensburg qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Seine Vorrundengruppe gewann Milo souverän mit 3:0 (9:0) ohne Satzverlust gegen Mika Misiewicz (Eichenzell), Auron Gaski (Obertshausen) und Matthis Simon (Calden) und qualifizierte sich damit für das Viertelfinale. Dort besiegte er Emil Drechsel (Roßdorf) sicher mit 3:0. Im Halbfinale hatte er mit Mika Misiewicz, den er in der Gruppe noch sicher 3:0 beherrschte, beim 3:2 (11:3, 11:13, 5:11, 11:9 11:6) mehr Widerstand zu brechen. Im Finale gab es aber wieder ein sicheres 3:0 gegen Luis Hergert (Obertshausen) mit dem Titel und der Fahrkarte zu den Deutschen. (mehr …)

Erfolgreiche Tischtennis-mini-Meisterschaften in Offheim

Auch in diesem Jahr hat der TTC Offheim gemeinsam mit der Grundschule Offheim die sehr beliebten Tischtennis-mini-Meisterschaften durchgeführt. Nicht selten ist dieses Turnier der Startschuss für eine erfolgreiche TT-Laufbahn. Mit viel Freude und Ehrgeiz spielten die Kinder ihre Sieger in den jeweiligen Altersklassen aus. Für die guten Leistungen und die Freude an Sport und Spiel warteten nach dem Turnier viele attraktive Preise auf die Kinder. Die ersten vier Mädchen und Jungs in ihren jeweiligen Altersklassen haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert. Wer an diesem Turnier teilnimmt, erhält ein Trikot vom TTC Offheim. Auch die Betreuung der Kinder auf dem Turnier übernimmt der TTC Offheim. Die Eltern der Kinder sind herzlich eingeladen, um ihre Kinder zu unterstützen. Wir freuen uns auf euch!

Kinder auf dem Treppchen: Mädchen bis 8-Jahre 1. Nora Emmerich, 2. Felia Grimaldini, 3. Eslem Demir, Sarah Brötz Mädchen 9-10 jahre 1. Emilia Münz, 2. Emma Simon, 3. Juri Khedrawi, Leonie Glaab Jungen bis 8-Jahre 1. Talha Amed Zafar, 2. Philipp Kiomorek, 3. Erik Puddu, Ben Gerster Jungen 9-10 Jahre 1. Rafael Montano, weitere Platzierungen nicht besetzt.

Bei weiteren Fragen wendet Euch bitte an unsere Jugendleiterin, Kirsten Wörsdörfer, Mobil: 0177-6230590.

Colin und Milo Weyand erreichen für Staffel den Hessenentscheid

Am vergangenen Wochenende fanden in Driedorf im Lahn-Dill Kreis zwei Bezirksentscheide statt, die Bezirksjahrgangsmeisterschaften und der Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften.

Bezirksjahrgangsmeisterschaften

Bei den Jahrgangsmeisterschaften traten insgesamt sechs Staffeler Spielerinnen und Spieler an. In der Altersklasse der Jüngsten (8 und jünger) wollte für unsere Grün-Weißen Milo Weyand antreten, leider konnte er durch eine Krankheit nicht an den Start gehen, schaffte aber die Qualifikation für die hessischen Jahrgangsmeisterschaften, da er der Bestgesetzte des Feldes war.

In der Altersklasse der 11 jährigen gingen dann Bruder Colin und Mats Behrens an den Start. Beide überstanden die Gruppenphase in einem starken Teilnehmerfeld, für Mats war dann jedoch im Achtelfinale Endstadion. Colin schaffte es bis ins Viertelfinale, wo er sich dem späteren Zweiten geschlagen geben musste. Über ein packendes 3-2 Qualifikationsspiel schaffte er es auch zum Hessenentscheid der Jahrgangsmeisterschaften.

Bei den 12-jährigen traten vier Staffelerinnen und Staffeler an. Jedoch schaffte es nur Fabian Prodan in die Endrunde. Denkbar knapp mit 9-11 im 5. Satz unterlag er im Achtelfinale, danach war leider die Luft raus und im Qualifikationsspiel war nichts mehr zu holen. (mehr …)

Super-Minis Marla und Fenja vom TTC Oberbrechen gewinnen den Kreisentscheid

Die Siegerinnen des Kreisentscheids der mini-Meisterschaften in Elz heißen Marla Jung und Fenja Felkl

Marla setzte sich in ihrer Altersgruppe der Mädchen unter 8 Jahren erfolgreich gegen 8 weitere Mädels aus dem Kreis durch. Nach der Gruppenphase, in der sie erfolgreich den ersten Platz belegte, ging es in die Endrunde. Auch dort konnte keiner Marla das Wasser reichen, so dass sie erfolgreich das Siegertreppchen erklimmen konnte.

Fenja machte es ihr dann in der Gruppe der Mädchen 11-12 Jahre nach und siegt überlegen in ihrer Altersklasse.

Nun geht es für die beiden am 21. April 2024 nach Triedorf zu den Bezirks-mini-Meisterschaften. Wir wünschen den beiden viel Erfolg!

Fabian siegt vor Stella und Giacomo

Die Teilnehmer des Turniers mit Sieger Fabian Kapp (hinten 2. v. r.) (Foto: Manuel Kapp).

Im Rahmen der Tischtennis-AG im ersten Schulhalbjahr 2023/24 hat die Tischtennis-Abteilung des TuS Elkerhausen in der Turnhalle der Karl-Schapper-Schule in Weinbach den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften durchgeführt. An dem Turnier für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 und jünger, die bisher noch nicht in einer Mannschaft gemeldet sein dürfen, nahmen insgesamt neun Kinder teil. Sehr zufrieden waren die Betreuer Manuel und Martina Kapp: „Es war eine gelungene Veranstaltung. Die Kinder haben viel Spaß gehabt und ihr Talent bewiesen.“

Sieger des Turniers wurde Fabian Kapp. Platz zwei ging an Stella Cürten. Dritter wurde Giacomo Friedrich. Alle Kinder erhielten eine Urkunde. 

Mini-Meisterschaften in Odersbach

Am Samstag, dem 10.02.2024, hat der SV Odersbach mit 16 Kindern im Tischtennis den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften ausgetragen. Mit vielen Kindern starteten wir am Samstagmorgen mit tollen und spannenden Spielen in den verschiedenen Altersklassen. Die Eltern kamen zum Zuschauen und Anfeuern. Diese haben auch gleich für ein kleines Buffet gesorgt, an dem sich alle zwischendurch bedienen konnten.

Nach zwei Stunden Spielzeit standen in jeder Altersklasse die Sieger fest:
Mädchen Altersklasse 8 und jünger: Rhea Eisel
Jungen Altersklasse 8 und jünger: Mats Kohl
Mädchen Altersklasse 9 – 10: Pauline Wolfram
Jungen Altersklasse 9 – 10: Theo Wüst
Jungen Altersklasse 11-12: Emil Birk
Es war für alle ein sehr schöner Vormittag, der zum Schluss mit einigen Spielen gegen die Eltern beendet wurde. Wir hoffen, dass wir die Meisterschaft im nächsten Jahr wiederholen können.

Mini-Meisterschaften 2024 in Limburg

Die diesjährigen mini-Meisterschaften beim VfR 07 Limburg wurden am 06.02.2024 von den Betreuerinnen Annika Gürtler und Imke Teich durchgeführt. Insgesamt haben 6 Mädchen am Turnier teilgenommen. Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde jede gegen jede gespielt. Die Mädels hatten sichtlich Spaß und waren engagiert am Tisch. Tolle Ballwechsel und spannende Ergebnisse konnten von den Zuschauern betrachtet werden.

In der Altersklasse 9-10 konnte sich Charlotte Best knapp vor Greta Walz durchsetzen.

Die Altersklasse bis 8 Jahre konnte Sarah Hanß für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen folgten Teres Best, Marlene Friederichs und Damla Emin.

Die Vorfreude auf den Kreisentscheid ist bereits jetzt spürbar.

Elias Klink, Lennis Huttarsch und Philipp Hartung sind neue Minimeister in Oberzeuzheim

Am diesjährigen Fastnachtsfreitag wurde in Oberzeuzheim der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften unter fachmännischer Leitung von Pepe und Kurt Meteling durchgeführt. Leider fanden sich dieses Mal nur sechs Kinder, allesamt Jungen, in der Mehrzweckhalle ein, um erstmals in ihrer Tischtennis-„Laufbahn“ Sieger und Platzierte zu ermitteln.

In Anbetracht der überschaubaren Teilnehmerzahl und um den Kindern möglichst viel Wettkampfpraxis zu ermöglichen, wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden gespielt und dann hinterher die Sieger je Altersklasse in getrennter Wertung ermittelt.

Sportlich sehr erfreulich war, dass der Sieger der jüngsten Altersklasse (AK 3, Jhg. 2015 und jünger), Elias Klink, auch derjenige war, der sich ungeschlagen (5:0 Spiele) an die Spitze des Gesamtklassements setzen konnte. Der mit Abstand jüngste Teilnehmer war Milo Petralia, der zwar noch kein Spiel gewinnen konnte, aber dennoch ganz viel Spaß hatte und wertvolle Erfahrung sammelte.

Mit 4:1 Siegen kam Lennis Huttarsch ins Ziel und gewann damit die Altersklasse 2 (Jhg. 2013-2014). Hinter ihm landete Julian Hartung (3:2) vor David Hans, der nur ein Spiel schlechter war (2:3). Für Philipp Hartung reichte es zu einer 1:4 Bilanz, die ihm Rang 5 in der Gesamtwertung einbrachte.

Weiter geht es nun mit dem Kreisentscheid, bei dem sich unsere Jungs mit den Kindern aus anderen Ortsentscheiden messen werden.