Kategorie: Minimeisterschaften

mini-Meisterschaften des TTC Eisenbach mit 100 Teilnehmern

Erneut hat der TTC Eisenbach die mini-Meisterschaften gemeinsam mit der Mittelpunktschule Selters (MPS) durchgeführt und freut sich über 100 Teilnehmer aus den Jahrgängen 2007 – 2012. An dieser Stelle bedankt sich der TTC bei den Verantwortlichen der MPS sowie bei den vielen helfenden Mitgliedern, ohne die diese gemeinsame Aktion nicht möglich gewesen wäre.

Am 17., 18. und 19. September 2019 wurde den Kindern der Klassenstufen 3 bis 5 eine besondere Sportstunde ermöglicht: Vorrunden-Tischtennis-Turniere für die mini-Meisterschaften-Endrunde am folgenden Samstag. Gespielt wurde dabei innerhalb der verschiedenen Jahrgangsstufen, wobei jedes Kind mindestens drei Spiele zu bestreiten hatte. An acht Tischen gab es viele interessante und spannende Rallyes zu beobachten. Die jeweils vier bestplatzierten Jungs und Mädchen pro Klasse erhielten eine Einladung zum End-Turnier. (mehr …)

Kreisentscheid mini-Meisterschaften – Bericht TuS Gräveneck

Am 09.03.2019 nahmen die qualifizierten Teilnehmer des Ortsentscheides des TuS Gräveneck am Kreisentscheid der mini-Mmeisterschaften in Aumenau teil.

Die Spannung war bei unseren Spielern und Eltern zum Greifen nahe. Unter den Augen ihrer Eltern zeigten sie ihr ganzes Können und konnten ohne Probleme gut mithalten, sodass spannende Ballwechsel zustande kamen. Zunächst wurde in Gruppen gespielt, sodass unsere Teilnehmer viele Spiele bestreiten konnten. Weiter im Turnierverlauf folgten dann das Viertelfinale, Halbfinale und Finale.

Luca Martin und Kim Schaffrath erreichten in ihren Konkurrenzen jeweils das Viertelfinale. Franka Winkelmann wurde sogar Zweite in ihrer Konkurrenz der bis 8-jährigen Mädchen. Sie ist somit für den Bezirksentscheid am 06.04.2019 in Bad Homburg qualifiziert. Nun gilt es, sich bis dahin gut vorzubereiten.

 

Erstaunliche Leistungen bei den mini-Meisterschaften im Tischtennis

Alle Teilnehmer inklusive Helfer.

Am Sonntag, dem 03.02.2019, richtete der TTC Lindenholzhausen seine 4. mini-Meisterschaften aus. Es waren alle Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger teilnahmeberechtigt. Einziges Kriterium, sie durften noch nicht in einer Mannschaft gemeldet sein.

Seitens des TTC Lindenholzhausens hatte man im Vorfeld in der Lindenschule einen Schnuppertraining für die 2. – 4. Klassen ausgerichtet, um Werbung für den Verein und den TT-Sport zu machen. Die Besten trafen sich nun, um die begehrten Plätze, die zur Teilnahme am Kreisentscheid Anfang März berechtigen, zu ergattern.

Es wurde in verschiedenen Altersklassen, Mädchen und Jungen getrennt, gespielt. Es entwickelten sich schöne Ballwechsel und die Spielerinnen und Spieler waren mit Eifer bei der Sache. Für die Sieger gab es Urkunden, die zur Teilnahme am Kreisentscheid berechtigen und ein kleines Präsent. (mehr …)

Tischtennis mini-Meisterschaften in Weilmünster mit 18 neuen Talenten

Kjell Stiesch, Robert Schimpf und Eren Kaya sind die „Super minis“ bei den Jungen – Alexa Seifermann und Haylie Santerre bei den Mädchen

Die „Minis“ der Weiltalschule Weilmünster

Der diesjährige Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften fand im Doppelpack statt, am 22.01.2019 für die 10/12-Jährigen an der Weiltalschule und am 02.02.2019 für die jüngeren Kinder an der Grundschule Weilmünster.

Vorausgegangen waren Aktionen, um Kinder für den Tischtennissport zu begeistern. Das Tischtennis-Schnuppermobil war am 30.08.2018 für die 5/6-Klässler an der Weiltalschule. Am 19.11.2018 wurde ein Tischtennisschnuppertag für die 2/3-Klässler an der Grundschule Weilmünster ausgerichtet. 

An der Weiltalschule hatte Peter Merget, Lehrer und aktiver Tischtennisspieler, zum neuen Schuljahr eine Tischtennis-AG gegründet. Es wurde auch sofort der Kontakt zur Tischtennisabteilung des TuS 03 Weilmünster hergestellt. Zusammen holte man das Tischtennis-Schnuppermobil an die Weiltalschule und schaffte damit eine gute Grundlage für die TT-AG. Bei den mini-Meisterschaften konnte man sich nun über elf neue Talente freuen. Als zum Beginn des Turniers Bernd Mehl gemeinsam mit Arnold Atepow, Roland Baume, Dietmar Blasius (vom TuS 03 Weilmünster) und Peter Merget (Tischtennis-AG-Leiter der Weiltalschule) die Spielregeln erläuterten und die Schüler auf schöne und faire Spiele einschworen, war die Spannung bei den Teilnehmern zum Greifen nah. Die Schülerinnen und Schüler wurden in zwei 4er-Gruppen und eine 3er-Gruppe gelost. Die Teilnehmer spielten in der Vorrunde nahezu mehr als eine Stunde ununterbrochen Tischtennis, um sich für die Endrunde zu qualifizieren. Die Gruppensieger spielten dann die Plätze 1 bis 4 aus, die weiteren Teilnehmer die weiteren Plätze.

(mehr …)

TTF finden neue Minimeister

Seit vielen Jahren richten die Tischtennisfreunde den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in Oberzeuzheim aus. Dieses Jahr nahmen leider nur fünf Kinder daran teil, die jedoch bereits tollen Sport zeigten. In einer Gruppe, in der jeder gegen jeden spielte, setze sich am Ende Felix Holz vor Leonie Gartner an die Spitze und sicherte sich so den 1. Platz. Leonie war damit das beste Mädchen und bekam dafür auch eine Auszeichnung. Auf den weiteren Plätzen landeten Leon, Marie und Malte Lehr. Alle Kinder sind damit für den Kreisentscheid qualifiziert und freuen sich schon, Oberzeuzheim dort vertreten zu dürfen. (mehr …)

TTC Offheim sucht die Super-Minis – erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Grundschule Offheim geht weiter

117 Teilnehmer/innen beim Ortsentscheid in Offheim

Die Teilnehmer/innen der AK 3.

Am 18.01.2019 veranstaltete der TTC Offheim zusammen mit der Grundschule den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften. Die Kinder der Grundschule wurden extra vom Unterricht befreit, um ihr erstes Tischtennis-Turnier zu spielen. Nach der Gründung einer Tischtennis-AG sind die mini-Meisterschaften das zweite Projekt, das Grundschule und Verein gemeinsam durchführen.

Das Turnier wurde in zwei Altersklassen ausgetragen. In der Altersklasse 2 (01.01.2008 – 31.12.2009) nahmen 15 Mädchen und 26 Jungen teil, in Altersklasse 3 (01.01.2010 und jünger) traten sogar 46 Mädchen und 30 Jungen an. In beiden Altersklassen spielten die Mädchen und Jungen getrennt voneinander ihre jeweiligen Sieger aus.

Im Vordergrund der Veranstaltung stand der Spaß an Sport und Spiel. Die Kinder sammelten ihre ersten Erfahrungen im Tischtennis und erhielten einen Einblick in den Tischtennissport. Im Laufe des Turniers entwickelten die Kinder große Begeisterung und waren mit viel Eifer bei der Sache.

Da die Teilnehmerzahl erfreulicherweise sehr groß war, wurde die Veranstaltung in Halle 1 und 2 des Offheimer Bürgerhauses ausgetragen. Während in Halle 2 die mini-Meisterschaften stattfanden, wurde in Halle 1 ein kleiner TT-Funpark aufgebaut. Im Funpark standen eine Ballmaschine, ein mini-Tisch und weitere TT-Platten zur Verfügung. Unter der Anleitung von Vereinsmitgliedern hatten die Kinder hier die Möglichkeit, in Gruppen die einzelnen Stationen zu durchlaufen. Wenn die Kinder Fragen zum Tischtennis hatten, wurden diese direkt vor Ort beantwortet. Ein sehr beliebtes Spielgerät war natürlich die Ballmaschine.

Im Anschluss an das Turnier erhielten alle Kinder Urkunden und Medaillen, die besten Vier als besondere Belohnung sogar noch einen Pokal. Die Plätze 1 bis 4 qualifizierten sich außerdem für den Kreisentscheid Limburg-Weilburg.

Einen herzliches Dankeschön verdienen Schulleiterin Carmen Roßbach sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Offheim für die sehr gute Zusammenarbeit.

Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren:

AK 3 Jungen

1. Philipp Wichert, 2. Tim Pötz, Hamza Demir, Mirkan Alrasol ( fehlt auf dem Foto)

 

 

 

 

 

AK 3 Mädchen

1. Leonie Gartner, 2. Franziska Groh, 3. Lena Nowak, 4. Lara Gasteier

AK 2 Jungen

1. Wiktor Sieczka, 2. Dennis Gasteier, 3. Julius Hermann, 4. Joshua Ringel

AK 2 Mädchen

1. Mirav Alrasol, 2. Nelia Will, 3. Malia Heinen, 4. Clara Lourenko Nar

Die Helfer: v.l.n.r. Kirsten Wörsdörfer, Mark Wies, Tim Janssen, Mavin Müller, Paul Wörsdörfer, Christopher Horn

TTC Offheim sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Offheim zumindest einen Tag lang die Größten. Am 18.01.2019 ab 8 Uhr wird unter der Regie des TTC Offheim in der Halle 2 des DGH Offheim der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018/2019 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen. (mehr …)

102 Teilnehmer bei den mini-Meisterschaften des TTC Eisenbach und der MPS

In diesem Jahr hat der TTC Eisenbach die mini-Meisterschaften gemeinsam mit der Mittelpunktschule Goldener Grund (MPS) durchgeführt und kann einen Teilnehmerrekord von 102 Kindern vermelden. Da der TTC bereits seit einigen Jahren mit der MPS kooperiert und neben einer Schul-AG auch unregelmäßige Schnuppertage anbietet, kam die Idee auf, die Schule auch für die mini-Meisterschaften mit ins Boot zu holen. An dieser Stelle bedankt sich der TTC bei Frau Hankel und Herrn Lüttke von der MPS, ohne die diese gemeinsame Aktion nicht möglich gewesen wäre. (mehr …)

Beste Minis in Gräveneck: Kim, Sophie, Luca und Tim

Am 20.09.2018 fanden in der Mehrzweckhalle in Gräveneck erstmals in der Geschichte des TuS mini-Meisterschaften  statt.

Sechs Mädchen und drei Jungen sind beim Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaft des TuS Gräveneck gestartet. Die Bestplatzierten haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert.

Die Minis zeigten unter den Augen der Eltern tolle Ballwechsel, viel Spaß und Emotionen am Tischtennistisch.

Die Ergebnisse lauten wie folgt:

Mädchen bis einschließlich 8 Jahre:

1. Kim Feline-Schaffrath, 2. Franka Winkelmann, 3. Lea Webels.

Mädchen 9-10 Jahre:

1. Sophie Heckelmann, 2. Emely Heckelmann, 3. Hanna Ponto

Jungen 9-10 Jahre:

1. Luca Mauritio-Contino Martin, 2. Adrian Badea-Mihai

Jungen 11-12 Jahre:

1. Tim Webels

Unsere Trainingszeiten sind: Donnerstag von 16:30-18:00 Uhr in der MZH Gräveneck. Zusätzlich nehmen wir am Regionalem Trainingszentrum Weilburg teil.