Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Ortsentscheid

Erste gemeinsame mini-Meisterschaften des STV Drommershausen und des TuS Ahausen

Die sechs Teilnehmer/-innen der diesjährigen mini-Meisterschaften in Drommershausen.

Am Mittwoch, dem 13.09.2017, fand der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in Drommershausen statt. Die Ausrichtervereine waren der STV 1911 Drommershausen und der TuS 1910 Ahausen. An der Veranstaltung nahmen sechs Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren teil. Unter der Leitung von Horst Mayr und Michael Schröder wurden die Kinder angeleitet. Obwohl es für alle das erste Turnier war und für zwei Kinder sogar eine der ersten Trainingseinheiten, kamen schöne Ballwechsel und spannende Spiele zustande.

Am Ende gab es einen Sieger, Matias Marolla. Auf den weiteren Plätzen folgten Leni Keiner, Jule Mayr, Malte Schmidt, Emilia Herr und Johanna Kremer. Wir wünschen allen viel Erfolg auf dem kommenden Kreisentscheid.

Wie auch schon in letzten Jahr waren die mini-Meisterschaften ein voller Erfolg!

Nachwuchs schnuppert in Elkerhausen Tischtennisluft

(v. l.) Marlon Schamp, Ben Werner, Enya Koppel, Julian Kapp, Sina Reuter, Fabian Kapp, Kevin Hoyer und Lilly Koppel.

Nachwuchs schnuppert in Elkerhausen Tischtennisluft

Acht Jungen und Mädchen haben an dem von der Tischtennis-Abteilung des TuS Elkerhausen durchgeführten Ortsentscheid der Mini-Meisterschaft im Dorfgemeinschaftshaus teilgenommen.

Sehr zufrieden waren die Betreuer Manuel Kapp und Mario Koppel: „Es war eine gelungene Veranstaltung. Die Kinder haben viel Spaß gehabt und auch ihr Talent bewiesen.“

Die Teilnehmer des Ortsentscheides haben sich für den Kreisentscheid, der am 11. März in der Leo-Sternberg-Schule in Limburg stattfindet, qualifiziert. Über die Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sich die Kinder bis zu den Endrunden der Landesverbände spielen.  (Text und Foto: Manuel Kapp)

Gemeinsame mini-Meisterschaften des TuS 03 Weilmünster und des FC Laimbach mit 11 neuen Talenten

Timo Kratzheller und Paul May sind die „Super minis“ bei den Jungen – Leonie Späther und Delia Hübner siegen bei den Mädchen

Alle Teilnehmer mit den Betreuern aus Weilmünster und Laimbach.

Beim diesjährigen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften, der am 8. Februar gemeinsam von der Tischtennisabteilung des TuS 03 Weilmünster und des FC Laimbach in der Grundschulturnhalle in Weilmünster ausgetragen wurde, gingen sieben Jungen und vier Mädchen in jeweils zwei Altersklassen an den Start. Die „Minis“ zeigten tolle Ballwechsel. Insbesondere das Endspiel bei den 10-jährigen Buben zwischen Timo Kratzheller und Paul Selinger war heiß umkämpft und sehenswert. Paul May gewann in der Altersgruppe der 8-/9-Jährigen. Bei den Mädchen siegten Leonie Späther und Delia Hübner.

(mehr …)

Ortsentscheid der mini-Meisterschaften beim TTC Staffel

Acht junge Talente im Wettkampf

Bei den mini-Meisterschaften zeigten die „minis“ sehenswerte Ballwechsel unter den Augen ihrer Eltern. Insgesamt waren in der Sporthalle der Grundschule Staffel 8 Mädchen und Jungen am Start. Zu den Spielen traten die Kinder in zwei Altersklassen an.

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Asya Gürgüli, Almina Cevirmeci, Tyler Caselitz und Leopold Steger.

Die vier setzten sich in der Altersgruppe (8-Jährige und Jüngere bzw. 9-/10-Jährige Mädchen und Jungen) durch.

„Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich Jugendtrainer Michael Armborst „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.”

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den organisiert der TTC Staffel jeden Montag und Freitag von 16:00 Uhr – 17:30 Uhr ein Tischtennisanfängertraining in der Schulturnhalle in Staffel.

Fragen nimmt Michael Armborst unter 06431 27865 gern entgegen.

mini-Meisterschaften in Löhnberg bringen vier neue Talente hervor

Emilio Santamaria, Malte Schneider, Maria Melumyan, Niklas Schmidt.

Am Sonntag, dem 12.02., veranstaltete die Tischtennisabteilung des TuS Löhnberg einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften. Hier hatte die Tischtennisabteilung gehofft, dass man die Begeisterung aus der TT-Schnuppermobil-Aktion mit in die mini-Meisterschaften nehmen könnte. Trotz persönlichen Einladungen in der Schule zeigten nur wenige Kinder Interesse an dieser Veranstaltung.

Die teilnehmenden Kinder hatten jedoch viel Spaß und spielten gemeinsam in einer Gruppe jeder gegen jeden.

(mehr …)

SV Odersbach führt erfolgreich mini-Meisterschaften durch

SV Odersbach erneut Ausrichter

Teilnehmer von links: Julian Zimmermann, Mika Stroh, Albert Germanov und Nia Kohl

Am 04.02.2017 war es soweit.

Nachdem im vergangen Jahr einige Neulinge von der Minimeisterschaft 2016 fleißig trainiert haben, sollten diese auch wieder bei der diesjährigen Meisterschaft mitspielen. Leider sind Einige kurzfristig ausgefallen und die Minimeisterschaft hatte dieses Jahr eine Beteiligung von nur vier Teilnehmern. Trotz allem spielten wir Jeder gegen Jeden und es wurden schöne Ballwechsel gespielt. (mehr …)

Tischtennis mini-Meisterschaften in Dehrn begeistern 9 Nachwuchstalente

TuS Dehrn bietet im Vorfeld Schnupperstunden und Trainingsabende an 

Wie schon im Vorjahr bot der TuS Dehrn einen Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften an. Dem Ortsentscheid gingen sowohl Schnupperstunden in der Grundschule als auch einige Trainingsabende mit unserem Übungsleiter Jürgen Kannenberg im Bürgerhaus voraus. Das Niveau der Teilnehmer war dementsprechend gut, nur leider konnte die Teilnehmerzahl von 2016 nicht erreicht werden. Lediglich neun Kinder trugen sich, nach knapp 40 im Vorjahr, in die Teilnehmerliste ein. Dieser Rückgang ist aber auch verständlich, da viele Kinder eines Jahrgangs, die in Frage kommen, bereits regelmäßig Tischtennis spielen und somit nicht mehr an den mini-Meisterschaften teilnehmen dürfen. Insofern ist die Tischtennisabteilung, deren Aktive die Kinder zahlreich als Schiedsrichter unterstützten, zufrieden: Spaß macht es allemal, den jungen Talenten zuzusehen, wie sie den Ball übers Netz jagen! (sh)

(mehr …)

Schnuppermobil und Tischtennis mini-Meisterschaften – eine gute Kombination, finden 71 Limburger Kinder

mini-Meisterschaften in der Leo-Sternberg-Schule mit 71 Teilnehmern

Alexander Murek teilt sein Fachwissen mit den Limburger Schülern.

In Zusammenarbeit mit der Leo-Sternberg-Schule in Limburg hat der VfR 07 Limburg eine tolle Veranstaltung erlebt. Die Kombination des Tischtennisschnuppermobils des Deutschen Tischtennisbundes mit einer hervorragenden Vorbereitung durch die Schulleitung sowie engagierten Vereinsmitgliedern hat dazu geführt, dass der VfR 07 Limburg mit 71 Teilnehmern (27 Mädchen und 44 Jungen) die höchste Anzahl an „Minis“ zu den mini-Meisterschaften begrüßen konnte, seitdem der Verein aktiv die Veranstaltung in Limburg anbietet. Wir bedanken uns daher ausdrücklich bei der Schulleitung der Leo-Sternberg-Schule, die uns bei diesem Vorhaben unterstützt hat.

(mehr …)

Das DTTB Schnuppermobil und die mini-Meisterschaften begeistern 39 Schulkinder aus Langendernbach und Wilsenroth

TTC Hausen kombiniert Schnuppermobil und mini-Meisterschaften und hat dabei großen Erfolg

Der TTC Hausen trug am 07.02.2017 in Kooperation mit der Grundschule Langendernbach einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften aus. Vorher staunten die Kinder nicht schlecht, als das DTTB Schnuppermobil vorbeikam und Alexander Murek den Kindern die richtige Schlägerhaltung, den Aufschlag und die Zählweise beibrachte. Auch der Tischtennis-Roboter begeisterte die vielen Kinder. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl fanden bereits einige Kinder den Weg in das Anfängertraining des TTC Hausen.

Der Leiter des DTTB Schnuppermobils und Lizenz-Trainer Alexander Murekt zeigt den Nachwuchstalenten die richtige Technik.

Die Kinder spielten getrennt nach Jungen und Mädchen bzw. ihrem Alter in 5 Gruppen und hatten jeweils 7 Spiele. Dabei konnte man das Talent und die Freude bei vielen Mädchen und Jungs, die in die Halle gekommen waren, spüren.  Die Organisatorin Reinhilde Wagner ehrte zum Abschluss des Tages alle Sieger/-innen mit Urkunden. Großer Dank gilt den Helfern Adam Becker und Christian Seel vom TTC Hausen und den Lehrern der Grundschule Langendernbach. Die Kinder auf den Plätzen 1-4 der jeweiligen Altersklasse haben sich für den Kreisentscheid der mini-Meisterschaften in Limburg am 11.03.2017 qualifiziert.

(mehr …)

Tischtennis mini-Meisterschaften in der Limburger Marienschule und Erich-Kästner-Schule

VfR 07 Limburg richtet insgesamt 5 mini-Meisterschaften mit mehr als 100 Kindern aus

Die Teilnehmer der mini-Meisterschaften in der Marienschule vom 06.02.2017.

Bereits vor Weihnachten wurden in der Turnhalle der Marienschule mini-Meisterschaften ausgetragen. Aufgrund des großen Interesses war der VfR 07 Limburg natürlich bereit, auch die zweite Veranstaltung in der Marienschule zu begleiten, an der elf Kinder teilnahmen. Mit insgesamt 25 Teilnehmern an beiden Terminen war der Verein mehr als zufrieden. „Wir bedanken uns auch hier bei der verantwortlichen Lehrkraft, Herrn Kautschat, der sich persönlich sehr engagiert hat, die mini-Meisterschaften in seiner Schule zum Erfolg zu führen“, resümierte Michael Zips vom VfR 07 Limburg. Die Beteiligung an den mini-Meisterschaften in der Erich-Kästner-Schule war dagegen mäßig. Trotz Werbung konnten nur 6 Teilnehmer begrüßt werden, die sich jedoch im Modus „jeder gegen jeden“ spannende Spiele lieferten.

(mehr …)

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme