Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Aktionen

Schnuppermobil des Deutschen Tischtennisbundes macht neugierig auf das Spiel mit dem kleinen Zelluloidball

Wie geht ein richtiger Aufschlag beim Tischtennis? Alexander Murek, Leiter des Schnupperunterrichts, zeigte es den Kindern aus der Klasse 3c.

Eine tolle Sportstunde durften die 3. Klassen der Franz-Leuninger-Schule erleben, denn mit Alexander Murek war ein Tischtennisspieler aus der 2. Bundesliga gekommen, um den Mädchen und Jungen die Faszination des Spielens mit dem kleinen Ball näher zu bringen. An Bord seines Schnuppermobils hatte er unter anderem eine Ballmaschine und Tischtennistische in unterschiedlichen Größen. Und so lernten die begeisterten Kids wie man einen Schläger richtig hält, wie man mit dem TT-Ball spielen und einen Aufschlag machen kann. Besonders spannend war das Spielen gegen die Ballmaschine – und das alles bei fetziger Musik. (mehr …)

Fun-Tischtennis und Grillen zum Saisonabschluss des Oberzeuzheimer Nachwuchses

Wieder einmal war die Saison sehr lange und wieder einmal sehr erfolgreich für den Nachwuchs der Tischtennisfreunde – Grund genug, zum Ausklang vor den Sommerferien vor allem den Spaß in den Vordergrund zu rücken. Daher hatte sich das Trainerteam einige spannende Tischtennis-Disziplinen ausgedacht, die sonst so nicht zum alltäglichen Repertoire gehören: Riesenrundlauf über zwei Tische hinweg, Headis, bei dem ein speziell dafür entwickelter Ball per Kopf über das Netz auf dem TT-Tisch gespielt werden muss oder 4er-Tisch, eine Abwandlung, die sich in den Sommermonaten nicht nur bei den Älteren immer größerer Beliebtheit erfreut, waren nur einige davon. Die insgesamt 25 Kinder der Fortgeschrittenen- und Leistungsgruppe machten eifrig vom Angebot Gebrauch und besonders schön zu sehen war, wie „groß“ und „klein“ miteinander spielten und so der Spaßfaktor bei allen gleichermaßen hoch war. (mehr …)

Saisonabschluss der Jugend beim TSV Hirschhausen

Bevor es für die Kids des TSV Hirschhausen „ab in die Ferien“ hieß, war noch eine kleine Herausforderung zu meistern. Die Kinder hatten im letzten Training Gelegenheit, das TT-Sportabzeichen abzulegen. Insgesamt stellten sich 13 Schüler/-innen und eine Jugendliche der Prüfung. Die Besten erreichten dabei 16 Punkte und alle Teilnehmer/-innen konnten Sterne sammeln. Damit der Schläger in der Sommerpause vielleicht doch mal ausgepackt wird, gibt es nach den Ferien die Gelegenheit, das bisherige Ergebnis zu verbessern. Vielleicht schafft dann auch eines der Kids die Höchstpunktzahl. Als Belohnung für die erfolgreiche Saison mit dem Meistertitel der C-Schüler gab es zum Abschluss Pizza und Apfelschorle.
   

Oberzeuzheimer Kinder legen TT-Sportabzeichen ab

Im Rahmen des Familientags der 50-Jahrfeier der TTF Oberzeuzheim konnten tischtennisbegeisterte Kinder und solche, die es hoffentlich noch werden, das Sportabzeichen des DTTB ablegen. Davon machten vielen Kinder auch eifrig Gebrauch, absolvierten die Balancier- und Geschicklichkeits-Stationen mit großem Eifer und die Besten schafften dabei sogar die Topwertung von 3-Sternen. Besonderer Anreiz war durch das Gewinnspiel geboten, an dem alle Kinder, die das Abzeichen ablegten, teilnehmen durften und am Ende des Tages tolle Preise wie Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel des TTC Zugbrücke Grenzau, einen Familienbesuch im Kletterwald Sayn oder eine Jahreskarte für das Hadamarer Schwimmbad gewinnen konnten. (mehr …)

Handicap-Turnier begeistert Jung und Alt

Zu einem besonderen Turnier hatten die Tischtennisfreunde Oberzeuzheim eingeladen. Erstmals wurde ein Handicap-Turnier ausgetragen, bei dem jedem Spieler pro Runde ein kurioser Schläger zugelost und somit Chancengleichheit hergestellt wurde, egal ob Vereins- oder Hobbyspieler, ob Jung oder Alt gegeneinander antraten. Denn im Lostopf befanden sich ein übergroßer Schläger, auf dem gleich drei Beläge geklebt wurde, ein Holz mit Tennisball großem Loch in der Mitte oder einfache Küchenbrettchen gänzlich ohne Belag. So ausgestattet kam es zu wirklich witzigen Spielen und es stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Nach der Einzelrunde folgte dann noch ein Doppel-Schleifchen-Turnier, bei dem nicht nur die Schläger, sondern auch die Partner immer wieder neu zugelost wurden.

Insgesamt eine absolut gelungene Veranstaltung im Anschluss an eine lange Punktspielrunde, bei der vor allem sehr viel gelacht und die Integration der Jugendlichen in den Erwachsenenbereich voran getrieben wurde. 

Abschlussfeier der TT-Abteilung des TuS Neesbach

Stockbrot machen ist super!

Am Pfingstsonntag, dem 20.05.2018, feierte die komplette TT-Abteilung des TuS Neesbach im Vereinsheim am Neesbacher Sportplatz den Saisonabschluss.

Die Kinder beim Gruppenfoto.

Alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern sowie die Damen- und Herrenteams waren gekommen, um gemeinsam eine tolle Saison abzuschließen. Insgesamt nahmen 65 Personen an der Abschlussfeier teil. Das Wetter spielte mit und so konnte man es sich bei Steaks, Würstchen und einer tollen Salatbar gutgehen lassen. Die Kinder wurden von Chiara geschminkt und konnten bei Stockbrot am Lagerfeuer sitzen.

Vielen Dank an Sandra Hebold-Littau für die tolle Organisation. Wir hoffen, dass es in der nächsten Saison so toll weitergeht und wir im nächsten Jahr ebenso schön Saisonabschluss feiern können.

TTC Bad Camberg auf Pfingstfahrt in der Rhön…

…3 Tage lang wurden diverse Besichtigungen und Wanderungen unternommen und auch der Tischtennis-Sport kam nicht zu kurz

In diesem Jahr galt es für den TTC Bad Camberg über Pfingsten die schöne Rhön zu erkunden. Die bunt gemischte Gruppe setzte sich aus 21 Teilnehmer/innen im Alter von ein bis 71 Jahren zusammen. Erster Halt war an der Gedenkstätte und ehemaligen Beobachtungsanlage der US-Soldaten, Point-Alpha in Geisa. Im Rahmen einer Führung konnten sich alle ein beeindruckendes Bild von der damaligen Zeit machen, als noch zwei deutsche Staaten existierten. Anschließend ging es zum Freundschaftsspiel beim TLV Eichenzell. Der Gastgeber hieß die Kurstädter mit einer Urkunde und einem Fresskorb willkommen. Seitens des TTC wurde ein großes Bildporträt von Bad Camberg sowie das lokale Taunusquellen-Wasser überreicht, verbunden mit der Einladung zu einem Gegenbesuch im kommenden Jahr.  (mehr …)

Volle Halle beim 2er-Familienturnier des TTC Bad Camberg…

…Edda und Gregor Schneider holen sich den Titel und der TTC Bad Camberg Punkte für das Jugendfördermodell

Das 2er-Familienturnier ist mittlerweile ein fester Bestandteil des TTC-Kalenders geworden und so hatten sich 24 Spielerinnen und Spieler sowie einige Zuschauer am 25. März zur 8. Auflage in der Camberger Sporthalle eingefunden. Bei diesem Turnierformat treten Paare bestehend aus Eltern und ihren Kindern, Geschwistern oder mit anderen Verwandtschaftsverhältnissen gegeneinander an. Einer der Spieler muss mindestens 18 Jahre alt sein. Je nach Spielstärke gibt der bessere Spieler im Einzel 1-4 Punkte vor.  (mehr …)

Schnuppermobil macht Halt in Würges und begeistert 60 Kinder

Schnuppermobil zum ersten Mal an der Grundschule in Würges

Vor ein paar Tagen war das Schnuppermobil in Würges um den Grundschülern der 3ten und 4ten Klassen den schnellen Sport rund um den weißen Ball näherzubringen. Alexander Murek vom DTTB, Torsten Wetzel und Stefan Kremer vom TV Würges erklärten über die richtige Schlägerhaltung bis hin zur Beinstellung worauf es beim Tischtennis alles ankommt.

Alles in allem war es ein gelungener Vormittag. Vielen Dank an die Grundschule Würges, ohne deren Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen.

Der TV plant auch eine neue Schüler- und Jugendtrainingsgruppe, mehr dazu die nächsten Tage.

TTC Niederzeuzheim kooperiert mit Grundschule am Elbbach und bietet Schul-AG an…

…14 Schülerinnen und Schüler bestanden das TT-Sportabzeichen
 
Die Grundschule am Elbach und der TTC Niederzeuzheim vereinbarten für das Schuljahr 2017/18 eine Zusammenarbeit nach dem Kooperationsmodell Tischtennis im Zuge des regulären Sportunterrichtes. Vom TTC Niederzeuzheim übernahm Erwin Bill die sportliche Leitung in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Lehrkraft.
Es wurden 8 Doppelstunden für 2 Schülergruppen mit koedukativer Zusammensetzung angeboten. Die 2 Gruppen bestanden aus 13 bzw. 14 Schülerinnen und Schülern des 2-4 Schuljahres.

(mehr …)

Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme