Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Aktionen

Die Plätze sind vergeben – Schnuppermobil 5 Tage lang im Kreis unterwegs (Hadamar, Limburg, Runkel, Villmar) – seit 2015 mehr als 4.700 Kinder erreicht

In der Zeit vom 28. Januar bis 01. Februar 2019 tourt das Schnuppermobil durch unseren Kreis und macht wieder Halt an 6 verschiedenen Schulen

Das Schnuppermobil des DTTB war auf Initiative unseres Kreisschulsportbeauftragten, Sebastian Bäcker seit 2015 bereits an insgesamt 60 Schulen in unserem Kreis unterwegs und hat dabei mehr als 4.700 Kindern den Tischtennissport näher gebracht. Vom 28. Januar bis 01. Februar 2019 ist es nun wieder soweit. An folgenden Schulen, die sich gemeinsam mit den Vereinen darauf bewerben konnten, wird jeweils ein Aktionstag angeboten. Die Kosten der Aktion werden übrigens vollständig von unseren Sponsoren übernommenBesonders schön ist es, dass dieses Mal 3 neue Schulen dabei sind, die bislang noch nicht in den Genuss des Schnuppermobils gekommen sind:
Mo. 28.01.: Grundschule Niederhadamar/Niederzeuzheim (TTC Niederzeuzheim)
Di. 29.01.: Grundschule Runkel (TV Runkel)
Mi. 30.01.: Grundschule Villmar (TTC Villmar)
Do. 31.01.: (neu) Theodor-Heuss-Schule Limburg (VfR 07 Limburg)
Fr. 01.02.: (neu) Friedrich-Dessauer- und (neu) Peter-Paul-Cahensly-Schule Limburg (VfR 07 Limburg und TTC Elz)

(mehr …)

TTC Offheim sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Offheim zumindest einen Tag lang die Größten. Am 18.01.2019 ab 8 Uhr wird unter der Regie des TTC Offheim in der Halle 2 des DGH Offheim der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018/2019 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen. (mehr …)

Abwechslungsreicher Jahresabschluss des Oberzeuzheimer Nachwuchses

Kurz vor dem Weihnachtsfest traf sich die Fortgeschrittenen- und Leistungsgruppe der Tischtennisfreunde zur Weihnachtsfeier. Los ging es mit einer kleinen Wanderung, bei der Petrus ein Einsehen hatte und uns nach zuvor stundenlangem Regen ein trockenes Zeitfenster schenkte, welches wir für den Weg von Oberzeuzheim nach Dorchheim nutzten. Dort angekommen, warteten Kegeln und Kickern auf die zwanzig Kinder. Hier zeigten sich viele verborgene Talente, als Justin, Tabea und Mia beim Kegeln sowie Clarissa/Tabea und Nils/Hannah jeweils als Doppel beim Kickern die Nase ganz vorne hatten. Sie alle wurden dafür mit kleinen Präsenten belohnt. Nachdem auch noch die Siegerehrung der zwei Tage zuvor ausgetragenen Vereinsmeisterschaften durchgeführt war, standen schon sechs große Pizzen parat, die sich Kinder und das Trainerteam schmecken ließen, bevor sich alle in die wohl verdiente Weihnachtspause verabschiedeten. Ein mehr als gelungener Tag, der vom 2. Jugendwart Kevin Wingender toll organisiert wurde.

Zum sportlichen Jahresabschluss wurden die TTF Oberzeuzheim Nachwuchsvereinsmeister gesucht

Tiziana Schuh und Sophie Krießbach sichern sich die letzten Titel des Jahres

Nach einem überaus erfolgreichen Jahr mit dem Highlight der Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften sowie zuletzt zwei Medaillen bei den Hessischen Einzelmeisterschaften ließ die TTF-Nachwuchsgruppe das Jahr mit den Vereinsmeisterschaften ausklingen. Unter der Leitung des 2. Jugendwarts Kevin Wingender und Nadine Hölper gab es, ganz im Sinne der Geschlechtergleichberechtigung, keine Unterscheidung zwischen den Mädchen und Jungen, sondern es wurde in zwei Leistungsklassen gespielt: alle Spieler*Innen, die auf Verbands- oder Bezirksebene aktiv sind, duellierten sich untereinander sowie alle aus den kreisgebundenen Spielklassen. (mehr …)

TT-Sportabzeichen beim TSV Hirschhausen

Nach dem ersten Versuch vor den Sommerferien am 19.06.18 bot sich für die C- und B-Schülerinnen des TSV Hirschhausen zum Jahresabschluss am 18.12.18 die Chance, die Prüfungen zum TT-Sportabzeichen abzulegen. Alle 12 Kinder der aktuellen Trainingsgruppe nahmen an den Prüfungen teil. Erfolgreichster Prüfling war Cedric Lehnhardt, der in beiden Prüfungen jeweils 16 von 18 Punkten erreichte. Für die Kinder, die gerade keine Prüfungen ablegten, bot sich die Gelegenheit am Riesen-Tisch-Rundlauf zu messen. Im Anschluss der etwas anderen Trainingseinheit spendierte der Verein Fanta, Cola und Pizza. 
Das Training findet regelmäßig dienstags von 17.30 bis 19.00 Uhr unter der Leitung des frisch gebackenen C-Trainers Michael Walther im Bürgerhaus in Hirschhausen statt. Unterstützt wird Michael durch Uwe Lehnhardt und Heinz Werner Herrmann. Die am Spielbetrieb teilnehmenden Kinder trainieren zusätzlich montags. Als kleiner Erfolg der Halbserie steht der 3. Platz der B-Schüler Mannschaft im Kreispokal zu Buche.

(mehr …)

102 Teilnehmer bei den mini-Meisterschaften des TTC Eisenbach und der MPS

In diesem Jahr hat der TTC Eisenbach die mini-Meisterschaften gemeinsam mit der Mittelpunktschule Goldener Grund (MPS) durchgeführt und kann einen Teilnehmerrekord von 102 Kindern vermelden. Da der TTC bereits seit einigen Jahren mit der MPS kooperiert und neben einer Schul-AG auch unregelmäßige Schnuppertage anbietet, kam die Idee auf, die Schule auch für die mini-Meisterschaften mit ins Boot zu holen. An dieser Stelle bedankt sich der TTC bei Frau Hankel und Herrn Lüttke von der MPS, ohne die diese gemeinsame Aktion nicht möglich gewesen wäre. (mehr …)

TTC Offheim kooperiert mit dem Förderverein und der Grundschule Offheim

Mit der Gründung einer Tischtennis-AG in Kooperation mit dem Förderverein der Grundschule Offheim und der Grundschule Offheim ist dem TTC Offheim ein wichtiger Schritt in Sachen Nachwuchsarbeit gelungen.

Was mit konstruktiven Gesprächen zwischen der Grundschule, dem Förderverein und dem Tischtennisclub, jeweils vertreten durch Schulleiterin Carmen Roßbach, dem 1. Vorsitzenden Florian Brechtel bzw. dem 2. Vorsitzenden Mark Wies, begonnen hat, wurde nun nach den Sommerferien in die Praxis umgesetzt.

Bereits vor der Planung der AG haben Grundschule und TTC sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Neben mehreren durchgeführten mini-Meisterschaften war auch das Schnuppermobil des DTTB in Offheim zu Gast. „Die Leitung der Grundschule und des Fördervereins haben immer ein offenes Ohr für unsere Belange“, freut sich Mark Wies über die Unterstützung. „Nun haben wir einen nächsten wichtigen Schritt getan, nämlich die Gründung der Tischtennis-AG.“

Das Training der AG leitet C-Trainer Etienne Kempa. Etienne ist ein sehr engagierter junger Spieler aus dem Verein, der aus dem eigenen Nachwuchs hervorgekommen und bereits mit 16 Jahren Leistungsträger der 1. Herrenmannschaft in der Verbandsliga West ist.

Beste Minis in Gräveneck: Kim, Sophie, Luca und Tim

Am 20.09.2018 fanden in der Mehrzweckhalle in Gräveneck erstmals in der Geschichte des TuS mini-Meisterschaften  statt.

Sechs Mädchen und drei Jungen sind beim Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaft des TuS Gräveneck gestartet. Die Bestplatzierten haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert.

Die Minis zeigten unter den Augen der Eltern tolle Ballwechsel, viel Spaß und Emotionen am Tischtennistisch.

Die Ergebnisse lauten wie folgt:

Mädchen bis einschließlich 8 Jahre:

1. Kim Feline-Schaffrath, 2. Franka Winkelmann, 3. Lea Webels.

Mädchen 9-10 Jahre:

1. Sophie Heckelmann, 2. Emely Heckelmann, 3. Hanna Ponto

Jungen 9-10 Jahre:

1. Luca Mauritio-Contino Martin, 2. Adrian Badea-Mihai

Jungen 11-12 Jahre:

1. Tim Webels

Unsere Trainingszeiten sind: Donnerstag von 16:30-18:00 Uhr in der MZH Gräveneck. Zusätzlich nehmen wir am Regionalem Trainingszentrum Weilburg teil.

Medaillenspiel des TuS Gräveneck

Am 29.03.2018 richtete der TuS Gräveneck das Medaillenspiel aus. Dabei ging es darum, längstmögliche Ballwechsel zu erspielen. Zusammengerechnet wurden an diesem Tag insgesamt bis zu 1.000 Ballwechsel erspielt. Die Teilnehmer waren mit viel Fleiß und Spaß bei der Sache. Das Zählen jedes einzelnen Ballwechsels erforderte viel Konzentration und war für die Kinder sehr spannend.

Bei den Älteren belegten Joel Paul den 1., Marc Ponto den 2. und Tim Webels den 3. Platz.

Bei den Jüngsten belegten Franka Winkelmann den 1. Platz, 2. wurde Sophie Heckelmann und die 3. Platzierten waren Emely Heckelmann, Kim Schaffrath und Hanna Ponto.

Der Teilnahmebetrag war 5€ für jeden Teilnehmer, der für eine Medaille, Urkunde, Ranglistenvergabe und eine kleine Überraschung verwendet wurde. An der Aktion nahmen acht Teilnehmer teil.

Unsere Trainingszeiten sind: Donnerstag von 16:30-18:00 Uhr in der MZH Gräveneck.

Aktionstag mit dem Tischtennis-Schnuppermobil des DTTB in der Grundschule Löhnberg

Am Freitag, dem 31.08.2018, war es soweit: Das Schnuppermobil des DTTB besuchte die GS Löhnberg. Nach 2015 und 2017 war es bereits der dritte Besuch. Aufgrund einer Schulsportinitiative durch unseren rührigen TT-Sportkreis Limburg-Weilburg, zusammen mit den Sponsoren des TT-Kreises, hat sich die GS Löhnberg mit der TT-Abteilung des TuS Löhnberg erfolgreich um diese Aktion beworben.

Gut vorbereitet wurde die Aktion von Fr. Petrik-Berger von der GS, in Zusammenarbeit mit Harald Peuser und Hans Vetter von der TT-Abteilung des TuS Löhnberg. Nach kurzer Begrüßung durch Alexander Murek vom DTTB (selbst ein erfahrener TT-Spieler) konnten sich 55 begeisterte Nachwuchstalente der 3.Klasse mit den Grundkenntnissen des TT-Spiels vertraut machen. (mehr …)

Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme