Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Jugendfördermodell

TT-Schnuppertage für Vorschulkinder in Offheim

Gemeinsam mit der Kita St. Servatius gestaltete der TTC Offheim für die Vorschulkinder zwei Tage rund um die Einführung in den Tischtennissport. In Absprache mit den Erzieherinnen stellte der heimische Tischtennisclub ein Programm zusammen, das speziell auf die Kinder abgestimmt war. In erster Linie ging es darum, den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und erste Erfahrungen in „unserem Sport“ zu sammeln.

Erfreulicherweise stellten alle Beteiligten schnell fest, dass die Kinder mit großer Freude bei der Sache waren. Die Halle wurde in verschiedene Stationen aufgeteilt, welche die Kinder in Gruppen durchlaufen haben. An jeder Station war ein fester Betreuer eingeteilt. Dadurch konnten die Kinder sofort Fragen stellen, wenn sie etwas nicht verstanden hatten bzw. konnten Übungen bei Bedarf korrigiert werden. Die Stationen umfassten Inhalte für Bewegung und Koordination, Tischtennisschläger und Ball sowie Spiele für die Konzentrationsfähigkeit, welche in kleinen Gruppen gelöst werden mussten. (mehr …)

Adrian Sandner und Theo Sandner sind Vereinsmeister

Selters-Münster. Bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses beim TV Münster gingen die Titel an Adrian Sandner (Jugend) und Theo Sandner (B-Schüler). 

Die Teilnehmer mit den Betreuern: hintere Reihe v.l.. Luis Pfaffe, Ralf Sandner, Adrian Sandner, Stefan Pfaffe vordere Reihe v.l.. Bastian Bausenwein, Lian Krämer, Theo Sandner, Moritz Pfaffe, Paul Datum

Insgesamt nahmen sieben Spieler in zwei Altersklassen an den Wettkämpfen teil. Das Endspiel der Jugend gewann Adrian Sandner gegen Luis Pfaffe in fünf hart umkämpften Sätzen knapp mit 3:2. Bei den B-Schülern traten fünf Spieler im Modus Jeder gegen Jeden an. Nach zahlreichen spannenden und hochklassigen Spielen setzte sich Theo Sandner vor Lian Krämer durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Moritz Pfaffe, Paul Datum und Bastian Bausenwein. Die beiden Jugendspieler und die drei ersten Schüler erhielten jeweils einen Pokal. Urkunden gab es für alle Teilnehmer. (hl) 

Damen TTC Staffel – Aufstiegsspiel zur 2. Bundesliga und Benefizspiel für Palliativstation

In gut 3 Stunden geht es los! Einladung an alle Tischtennisfreunde und Vereine

der TTC Staffel lädt euch herzlich zu einem Tischtennis-Highlight in Staffel ein. Neben sehenswertem Tischtennis der Tabellenführer in der 3. Bundesliga bietet sich für die TT-Vereine eine Möglichkeit, Punkte für das Jugendfördermodell des Tischtenniskreises zu erhalten. Vereine, die mit mindestens fünf Nachwuchsspieler(innen) beim TTC Staffel zu Gast sind, können sich die begehrten Punkte sichern.

Zu den Maximen der Vereinsphilosophie des TTC Staffel gehören nicht nur Leistungssport, Förderung des Nachwuchses, Integration von Mitbürgern anderer Herkunftsstaaten sowie Kooperationen mit Schulen und Kindergärten, sondern auch soziales Engagement und Verantwortung.

Unvergessen bleibt unser letztjähriges Benefizspiel zugunsten des Tierheims Limburg, als wir mit einem beachtlichen Spendenerlös den Startschuss für viele Sportvereine gaben, um in ähnlicher Weise aktiv zu werden und das Tierheim vor einer drohenden Insolvenz zu bewahren.

In diesem Jahr möchte der TTC Staffel den Spitzensport erneut in den Dienst eines guten Zwecks stellen. Das Topspiel der 3. Bundesliga gegen den Tabellenzweiten Torpedo Göttingen um den Aufstieg und die Meisterschaft steht

im Zeichen der Palliativstation des St. Vincenz Krankenhauses in Limburg.

Auf dieser Spezialstation werden schwerstkranke Menschen aufopferungsvoll begleitet. Die Patienten sind am Ende ihres Lebens angekommen und es geht nicht mehr darum, den Tod zu verhindern, sondern das Sterben zu erleichtern und die Angehörigen zu unterstützen. Der Erlös aus diesem Spitzenspiel geht vollumfänglich an die Palliativstation, als Dank und Hilfe für ihre tägliche Arbeit gleichermassen.

Empfang und Begrüßung der Gäste und Zuschauer durch Herrn Prof. Dr. Neuhaus, u.a. für die Palliativstation des St. Vincenz Krankenhauses Limburg verantwortlich, sowie unserem Bürgermeister der Kreisstadt Limburg Herrn Dr. Hahn ist am

Samstag, den 24.03. um 18 Uhr im Bürgerhaus Staffel.

Der Vorstand des TTC Staffel würde sich freuen, viele Gäste bei dieser Benefizveranstaltung begrüßen zu dürfen und bittet Euch, den Termin im Kalender vorzumerken. Michael Gutermuth vom Bürgerhaus Staffel wird ein reichhaltiges Buffet vorbereiten und das leibliche Wohl der Anwesenden verantworten.

 

Tischtennis mini-Meisterschaften des TuS Neesbach

Am 17.02.2018 beteiligte sich die Tischtennisabteilung des TuS Neesbach zum dritten Mal an den Tischtennis mini-Meisterschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes.

Die Teilnehmer der Neesbacher mini-Meisterschaften 2018.

Bei dieser Turnierform sind alle Jungen und Mädchen bis zwölf Jahre teilnahmeberechtigt, die zuvor an noch keinem Verbandsspiel teilgenommen haben.

Zwei Stunden lang lieferten sich die Kinder spannende Duelle und kämpften um jeden Punkt.

Leider mussten krankheitsbedingt einige Kinder ihre Teilnahme absagen, was dem Eifer der Anwesenden aber keinen Abbruch tat. Am Ende erhielten alle Kinder eine Urkunde.

Falls Ihr Interesse am Tischtennisspiel habt: Unsere Übungszeiten für Anfänger sind mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Neesbacher Mehrzweckhalle.

mini-Meisterschaften des TTC Staffel

Lola Kunz, Charlotte Bergmann, Julius Bergmann und Eric Jablonski holen sich den Titel

Die Teilnehmerinnen der mini-Meisterschaften hatten sichtlich Spaß.

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Lola Kunz, Charlotte Bergmann, Julius Bergmann und Eric Jablonski.

Die vier setzten sich in den Altersgruppe (8-Jährige und jüngere Mädchen und Jungen bzw. 9-/10-Jährige Mädchen und Jungen) durch.

Insgesamt waren am Donnerstag den 15.2.2018 im Gemeinschaftshaus Staffel 13 Mädchen und Jungen am Start. Die „minis“ zeigten in vier Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel.

(mehr …)

Lara Bäst, Joel Astor, Yuxan Wang und Finn Leber Minimeister in Obertiefenbach

Minimeisterschaft in Obertiefenbach begeistert 10 Kinder

Am Samstag, den 04. Februar 2018 war es für die sportbegeisterten Kinder, im Alter von unter 8 bis 12-jährig, soweit! Man traf sich morgens im Bürgerhaus, um den Ortsentscheid im Tischtennis auszuspielen. Auch die Eltern hatten viel Freude ihren Nachwuchs bei der schnellsten Rückschlagsportart der Welt, zu beobachten. Nach gut zwei kurzweiligen Stunden standen die Sieger in den Altersgruppen fest. Schade, dass nur bei den jüngsten ein echtes Teilnehmerfeld zu verzeichnen war. Trotzdem waren die Kinder mit viel Freude und Begeisterung bei der Sache und wir wünschen den Siegern viel Spaß und Erfolg beim Kreisentscheid! (mehr …)

Jorna Lewing und Philipp Miechowka Minimeister in Niederzeuzheim – jüngste Teilnehmerin 2 Jahre alt – 16 Teilnehmer beim TT-Sportabzeichen

Alle 9 teilnehmenden Kinder sind qualifiziert für den Kreisentscheid in Aumenau

Jorna Lewing (Minimeisterin 2018 in Niederzeuzheim)

Am Sonntag, den 04.02.2018, war der TTC Niederzeuzheim bereits zum 17. Mal Ausrichter eines Ortsentscheids der Minimeisterschaften. Zum ersten Mal wurde dieser Wettbewerb für absolute Tischtennis-Anfänger im Jahr 1993 ausgerichtet. Seitdem haben insgesamt 200 Kinder in Niederzeuzheim teilgenommen.

Dieses Mal fanden 9 Talente den Weg in die Mehrzweckhalle. Manche der 6 Mädels und 3 Jungs nehmen bereits am Anfängertraining teil, welches dienstags von Stefan Titz geleitet wird. Andere waren das erste Mal dabei. Besonders erfreulich ist, dass im ersten Training nach den Minimeisterschaften insgesamt 18 Kinder anwesend waren, ein neuer Rekord. (mehr …)

TTC Eisenbach ermittelt mini-Meister

Selters (Taunus). Am Samstag, dem 3. Februar, richtete der TTC Eisenbach den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften aus. Insgesamt sieben Jungs und ein Mädchen traten in der Selterser Sporthalle an. Jeder konnte sein Talent in mindestens 3 Spielen unter Beweis stellen. Die Sätze waren alle sehr ausgeglichen und fast jeder gewann mindestens einen Satz.

Die Teilnehmer des Eisenbacher Ortsentscheids.

Victoria Wenz vom TTC Eisenbach stand, mangels Konkurrenz, von Beginn an bei den Mädchen (Altersklasse 9-10 Jahre) als Siegerin fest und gewann zwei Freundschaftsspiele gegen die Jungs. In der Altersklasse 8 Jahre und jünger wurde Hubertus Uhlenbrauck aus Münster mini-Meister vor Joel Finn Hehn aus Niederselters. Der größte Wettbewerb war bei den 9- und 10-jährigen Jungs mit fünf Teilnehmern. Hier setzte sich Liam Schneider aus Eisenbach knapp aber ungeschlagen vor Jannik Lippe aus Haintchen durch und darf sich ebenfalls mini-Meister nennen. Mohamed Tahiri aus Niederselters wurde Dritter, Savio Shehi aus Haintchen Vierter und Mortitz Mühleisen aus Eisenbach wurde Fünfter. (mehr …)

Kooperation mit Grundschule der MPS und TTC Eisenbach dauert an

Die Aktiven des TTC Eisenbach bringen den Schülern der MPS das Tischtennis näher.

Selters (Taunus). In Woche 4 und 5 übernahm der TTC Eisenbach an verschiedenen Tagen den Sportunterricht der zweiten und vierten Klassen der Grundschule der MPS Goldener Grund. Aktive vom TTC Eisenbach hatten für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit mehreren Stationen parat: Neben Koordinationsübungen wie Ballhochhalten und Balancieren gab es natürlich eine Einführung in die Grundschlagtechniken, einen Ballroboter und die Möglichkeit zum Freispiel. Die Grundschüler hatten sichtlich Spaß an der Abwechslung zum üblichen Sportunterricht. Im zweiten Schulhalbjahr wird wieder eine Schul-AG angeboten. Der TTC würde sich sehr freuen, wenn bei einigen Kindern das Interesse geweckt wurde. Das Jugend- und Kindertraining findet – mit Ausnahme der Schulferien – immer dienstags um 18:00 Uhr in der Selterser Sporthalle statt (mittleres Feld). Für Anfänger sind auch Leihschläger vorhanden.

Vereinsmeisterschaften des TTC Hausen

Schütz, Seelbach und Weber setzen sich durch

Die Teilnehmer auf einen Blick.

„Es war ein schöner Jahresabschluss mit guten Leistungen der jungen Tischtennisspieler, bei dem es viele Sieger gab und alle Spieler am Ende des Jahres gezeigt haben, welch eine positive Entwicklung sie im Jahr 2015 gemacht haben.“ Christian Seel der Jugendwart und Trainer des TTC Hausen zeigte sich erfreut über eine gelungene Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses. (mehr …)

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme