Kategorie: Schnuppermobil DTTB

DTTB-Schnuppermobil an der Theodor-Heuss-Schule in Limburg

Am 31.01.2019 war es soweit. Das Tischtennismobil des DTTB bog auf unseren Schulhof ein, vollgefüllt mit allen möglichen Tischtennisleckereien. Große Platten, kleine Platten, große Schläger, kleine Schläger und sogar eine Ballwurfmaschine. Ruckzuck war die Halle in ein Paradies für Tischtennis spielende Kinder verwandelt.

Voller Vorfreude betraten die Schülerinnen und Schüler die Halle. Alexander Murek empfing die Kinder und brachte ihnen in seiner motivierenden Art die Grundbegriffe des Tischtennis, die Schlägerhaltung, Auf- und Rückschlag und den Umgang mit dem Tischtennisroboter spielerisch näher. Die Schülerinnen und Schüler hatten dann die Gelegenheit, ihre neuen Kenntnisse an den unterschiedlichen Platten zu erproben. Sie können nun in speziell eingerichteten Nachmittags AGs ihre Fähigkeiten erweitern und erproben und bekommen die Trainingszeiten der ortsansässigen Tischtennisvereine mitgeteilt.

Es hat allen teilnehmenden Klassen sehr viel Spaß gemacht.

Vielen Dank Alexander Murek!

 

Schnuppermobil zu Gast an der Senckenberg Schule Runkel/ Villmar

Das Tischtennis-Schnuppermobil begeisterte die Schülerinnen und Schüler während der Fitnesstage der Schule mit einem zusätzlichen tollen Angebot. Da die Schule mehrere Standorte aufweist, konnten sowohl die Grundschüler aus Runkel in den Genuss des Tischtennisspielens kommen als auch die 5. Jahrgangsstufe aus Villmar. Daher konnten weit mehr als 200 Schülerinnen und Schüler von der Aktion „Schnuppermobil“ profitieren.

Alle Schülerinnen und Schüler waren von der Zusammenarbeit der Vereine TTC Villmar bzw. TV Runkel mit dem Referenten des Schnuppermobils begeistert. Zunächst wurden elementare Grundlagen wie die Tischtennisschlägerhaltung, allgemeine Regeln für das Tischtennisspielen und kleinere „Ballgewöhnungs-Übungen“ vermittelt. Anschließend ging es an die Mini-Tischtennisplatten, großen Tischtennisplatten und die Ballmaschine. Im Stationsbetrieb wurden somit alle Übungsformen mit fetziger Musik durchlaufen. Highlight war natürlich die Ballmaschine, die einen großen Aufforderungscharakter hatte und die Schüler im Anschluss gleich wissen wollten, wann die nächsten Trainingsstunden sein werden. Eine Zusammenarbeit der Schule mit dem örtlichen Tischtennisverein TV Runkel ist in Arbeit, diese gibt es bereits seit einigen Jahren am Standort Villmar mit dem TTC Villmar.

Der Besuch des Schnuppermobils war ein voller Erfolg und hofft auf eine Wiederholung in den nächsten Schuljahren! (mehr …)

DTTB-Schnuppermobil in der Kreissporthalle Limburg

Ein bisschen Ping-Pong – von wegen. Dass es sich bei Tischtennis um die schnellste Rückschlagsportart der Welt handelt, konnten einige Schülerinnen und Schüler der Peter-Paul-Cahensly Schule „PPC“ sowie der Friedrich-Dessauer-Schule Limburg „FDS“ am Freitagvormittag, dem 01.02.19, am eigenen Leib erfahren. Wer im Kopf zu langsam war, kam auch hier nicht hinterher. Mit gekonnten Aufschlägen versetzte Alexander Murek, der Leiter der Aktion des Deutschen Tischtennis-Bundes, die Teilnehmer/innen in Staunen und machte ihnen Lust, sich in der Sportart auszuprobieren. An der Aktion waren insgesamt drei Klassen beteiligt: eine elfte Klasse des Beruflichen Gymnasiums, eine der Berufsfachschule und das dritte Ausbildungsjahr der Straßenbauer. (mehr …)

Die Plätze sind vergeben – Schnuppermobil 5 Tage lang im Kreis unterwegs (Niederhadamar/Niederzeuzheim, Limburg, Runkel, Villmar) – seit 2015 mehr als 4.700 Kinder erreicht

In der Zeit vom 28. Januar bis 01. Februar 2019 tourt das Schnuppermobil durch unseren Kreis und macht wieder Halt an 6 verschiedenen Schulen

Das Schnuppermobil des DTTB war auf Initiative unseres Kreisschulsportbeauftragten, Sebastian Bäcker seit 2015 bereits an insgesamt 60 Schulen in unserem Kreis unterwegs und hat dabei mehr als 4.700 Kindern den Tischtennissport näher gebracht. Vom 28. Januar bis 01. Februar 2019 ist es nun wieder soweit. An folgenden Schulen, die sich gemeinsam mit den Vereinen darauf bewerben konnten, wird jeweils ein Aktionstag angeboten. Die Kosten der Aktion werden übrigens vollständig von unseren Sponsoren übernommenBesonders schön ist es, dass dieses Mal 3 neue Schulen dabei sind, die bislang noch nicht in den Genuss des Schnuppermobils gekommen sind:
Mo. 28.01.: Grundschule Niederhadamar/Niederzeuzheim (TTC Niederzeuzheim)
Di. 29.01.: Grundschule Runkel (TV Runkel)
Mi. 30.01.: Grundschule Villmar (TTC Villmar)
Do. 31.01.: (neu) Theodor-Heuss-Schule Limburg (VfR 07 Limburg)
Fr. 01.02.: (neu) Friedrich-Dessauer- und (neu) Peter-Paul-Cahensly-Schule Limburg (VfR 07 Limburg und TTC Elz)

(mehr …)

Besuch des DTTB-Schnuppermobils in der Goetheschule Limburg

„Tischtennis macht Spaß“ unter diesem Motto konnten 85 Schülerinnen und Schüler der Goetheschule Limburg erleben, dass Tischtennis ein toller Sport ist. Das Tischtennismobil des Deutschen Tischtennis Bundes besuchte die Goetheschule und brachte neben vielfältigen Materialien auch Tipps zur Vermittlung verschiedener Techniken mit.

Mit sichtlich viel Spaß probierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 7 die unterschiedlichen Aufgabenstellungen aus: Minitischtennis mit Minitischtennisplatten und Minischlägern, Tischtennis im Team und der „Kampf gegen die Ballmaschine“. Die Spielerinnen und Spieler zeigten dabei, wie gut sie sich auf die besonderen Anforderungen einstellen konnten. So ist es gar nicht so einfach, auf der Minitischtennisplatte den Ball wieder auf der gegnerischen Seite zu platzieren oder gegen die Ballmaschine die richtige Reaktionszeit zu haben. (mehr …)

Aktionstag mit dem Tischtennis-Schnuppermobil des DTTB in der Grundschule Löhnberg

Am Freitag, dem 31.08.2018, war es soweit: Das Schnuppermobil des DTTB besuchte die GS Löhnberg. Nach 2015 und 2017 war es bereits der dritte Besuch. Aufgrund einer Schulsportinitiative durch unseren rührigen TT-Sportkreis Limburg-Weilburg, zusammen mit den Sponsoren des TT-Kreises, hat sich die GS Löhnberg mit der TT-Abteilung des TuS Löhnberg erfolgreich um diese Aktion beworben.

Gut vorbereitet wurde die Aktion von Fr. Petrik-Berger von der GS, in Zusammenarbeit mit Harald Peuser und Hans Vetter von der TT-Abteilung des TuS Löhnberg. Nach kurzer Begrüßung durch Alexander Murek vom DTTB (selbst ein erfahrener TT-Spieler) konnten sich 55 begeisterte Nachwuchstalente der 3.Klasse mit den Grundkenntnissen des TT-Spiels vertraut machen. (mehr …)

Weiltalschüler entdecken das Tischtennis Schnuppermobil

Im Rahmen der Tour des Tischtennis-Schuppermobils durch den Landkreis Limburg-Weilburg legt es einen Stopp an der Weiltalschule Weilmünster ein. Viele Schülerinnen und Schüler sind schon ganz gespannt, was denn nun in der Sportstunde von ihnen alles verlangt wird und welche Erfahrungen sie mit den kleinen Bällen machen können. Nach dem Aufbau in der ersten Stunde kommen in den nachfolgenden Unterrichtsstunden abwechselnd alle 5. Klassen in die Sporthalle, um dann 45 Minuten dieses temporeichen Spieles zu erleben.

Beim Betreten der Halle sehen die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe der Weiltalschule viele unterschiedlich große Tische und auch unterschiedlich große Schläger, die Herr Murek größtenteils in seinem Schnuppermobil mitgebracht hat. Nach einer kurzen Begrüßung der Akteure durch die Schulleiterin Frau Schmittel und den stellvertretenden Schulleiter, Herr Nierfeld, geht es dann auch gleich zu dem vielfach neuen, faszinierenden Spiel.

(mehr …)

DTTB-Schnuppermobil an der MPS Goldener Grund Selters

Am Mittwoch, dem 29. August, konnte der Tischtennisclub Eisenbach in Abstimmung mit der Mittelpunktschule Selters (Herrn Lüttke) das Schnuppermobil des Deutschen Tischtennisbundes nach Selters holen. Alexander Murek vom DTTB sowie die Vorstandsmitglieder Günther Rumpf, Edgar Pinkel und Klaus Springer vom TTC Eisenbach hatten ein ganzes Spaßpaket vorbereitet: 5 Wettkampf- und 2 Minitische, 1 Midi-Tisch, ein runder(!) Rundlauf-Tisch, Wettkampf- und Minischläger, ein TT-Roboter sowie eine Lautsprecheranlage für peppige Musik rundeten das Angebot ab. In den Schulstunden 2-5 stand an dem Tag Tischtennis im Mittelpunkt des Sportunterrichts. Rund 100 Kinder aus den 3., 4. und  5. Klassen konnten an dem Angebot teilnehmen und es wurde hoffentlich die Lust am Tischtennis geweckt. (mehr …)

Schnuppermobil in Bad Camberg zieht neue Schul-AG nach sich

Zum Ende des Schuljahres 2017/18 kam das Tischtennis-Schnuppermobil von Alexander Murek an die Atzelschule in Bad Camberg. 120 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse erlernten an dem Tag die Schlägerhaltung, den Aufschlag, Vorhand- und Rückhandtechniken sowie die grundlegenden Spielregeln des Tischtennissportes. Auch ein Tischtennisroboter wurde eingesetzt und sorgte bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für große Freude.

Unterstützt wurde die Aktion maßgeblich von Nagim Eichhorn und Gianluca Herborn, beide aktive Spieler des TTC Bad Camberg. Schulsportbeauftragter Eichhorn zog ein durchweg positives Fazit, zumal im Zuge der Veranstaltung eine Kooperation zwischen der Atzelschule und dem TTC Bad Camberg vereinbart wurde. Die neue Schul-AG soll in den nächsten Wochen beginnen. Informationen zu den Trainingszeiten werden über die Atzelschule zeitnah an die Grundschülerinnen und Grundschüler weitergegeben.

Trainingszeiten des TTC Bad Camberg für den Nachwuchs:

Mo., 15:30-17:00 / Mi., 19:00-20:30 / Do., 15:00-17:00.

Weitere Infos unter www.ttc-bad-camberg.de

 

Schnuppermobil des Deutschen Tischtennisbundes macht neugierig auf das Spiel mit dem kleinen Zelluloidball

Wie geht ein richtiger Aufschlag beim Tischtennis? Alexander Murek, Leiter des Schnupperunterrichts, zeigte es den Kindern aus der Klasse 3c.

Eine tolle Sportstunde durften die 3. Klassen der Franz-Leuninger-Schule erleben, denn mit Alexander Murek war ein Tischtennisspieler aus der 2. Bundesliga gekommen, um den Mädchen und Jungen die Faszination des Spielens mit dem kleinen Ball näher zu bringen. An Bord seines Schnuppermobils hatte er unter anderem eine Ballmaschine und Tischtennistische in unterschiedlichen Größen. Und so lernten die begeisterten Kids wie man einen Schläger richtig hält, wie man mit dem TT-Ball spielen und einen Aufschlag machen kann. Besonders spannend war das Spielen gegen die Ballmaschine – und das alles bei fetziger Musik. (mehr …)