Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kategorie: Schul-AG

Taunusschule mit vier Tischtennis-Teams beim Jugend trainiert für Olympia-Kreisentscheid 2018

Intensives Training der Schüler beim TTC Bad Camberg vor dem JtfO-Kreisentscheid.

Der jährlich stattfindende Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) ist der größte Schulsport-Wettbewerb der Welt. Dabei können sich alle Schulen  Deutschlands in 14 Sportarten messen. Eingeteilt in vier Altersklassen (elf bis 13 Jahre, zwölf bis 15, 14 bis 17 und 16 bis 19 Jahre) qualifizieren sich die Schulteams in vier Stufen von der Kreisebene bis zum Bundesfinale in Berlin. Tischtennis ist seit 1981 Teil des Bundeswettbewerbs der Schulen.

Mit über 100 Schülern fand der diesjährige JtfO-Kreisentscheid im Tischtennis Mitte November in Hadamar statt. Die Taunusschule Bad Camberg schickte unter Leitung ihrer Lehrerin Sabine Reinhardt und dem stellvertretenden Tischtennis- Kreisschulsportbeauftragten Nagim Eichhorn als Betreuer vier Mannschaften mit insgesamt 25 Schülern ins Rennen. Der Tischtennisclub Bad Camberg 1987 e.V. stellte dabei in diesem Jahr zehn Spieler. In den Wochen vor dem Kreisentscheid hatten sich die Schulteams der Taunusschule beim TTC Bad Camberg bereits in verschieden Trainingseinheiten mit Nachwuchstrainer Nagim Eichhorn intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. (mehr …)

TTC Offheim kooperiert mit dem Förderverein und der Grundschule Offheim

Mit der Gründung einer Tischtennis-AG in Kooperation mit dem Förderverein der Grundschule Offheim und der Grundschule Offheim ist dem TTC Offheim ein wichtiger Schritt in Sachen Nachwuchsarbeit gelungen.

Was mit konstruktiven Gesprächen zwischen der Grundschule, dem Förderverein und dem Tischtennisclub, jeweils vertreten durch Schulleiterin Carmen Roßbach, dem 1. Vorsitzenden Florian Brechtel bzw. dem 2. Vorsitzenden Mark Wies, begonnen hat, wurde nun nach den Sommerferien in die Praxis umgesetzt.

Bereits vor der Planung der AG haben Grundschule und TTC sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Neben mehreren durchgeführten mini-Meisterschaften war auch das Schnuppermobil des DTTB in Offheim zu Gast. „Die Leitung der Grundschule und des Fördervereins haben immer ein offenes Ohr für unsere Belange“, freut sich Mark Wies über die Unterstützung. „Nun haben wir einen nächsten wichtigen Schritt getan, nämlich die Gründung der Tischtennis-AG.“

Das Training der AG leitet C-Trainer Etienne Kempa. Etienne ist ein sehr engagierter junger Spieler aus dem Verein, der aus dem eigenen Nachwuchs hervorgekommen und bereits mit 16 Jahren Leistungsträger der 1. Herrenmannschaft in der Verbandsliga West ist.

Besuch des DTTB-Schnuppermobils in der Goetheschule Limburg

„Tischtennis macht Spaß“ unter diesem Motto konnten 85 Schülerinnen und Schüler der Goetheschule Limburg erleben, dass Tischtennis ein toller Sport ist. Das Tischtennismobil des Deutschen Tischtennis Bundes besuchte die Goetheschule und brachte neben vielfältigen Materialien auch Tipps zur Vermittlung verschiedener Techniken mit.

Mit sichtlich viel Spaß probierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 7 die unterschiedlichen Aufgabenstellungen aus: Minitischtennis mit Minitischtennisplatten und Minischlägern, Tischtennis im Team und der „Kampf gegen die Ballmaschine“. Die Spielerinnen und Spieler zeigten dabei, wie gut sie sich auf die besonderen Anforderungen einstellen konnten. So ist es gar nicht so einfach, auf der Minitischtennisplatte den Ball wieder auf der gegnerischen Seite zu platzieren oder gegen die Ballmaschine die richtige Reaktionszeit zu haben. (mehr …)

Weiltalschüler entdecken das Tischtennis Schnuppermobil

Im Rahmen der Tour des Tischtennis-Schuppermobils durch den Landkreis Limburg-Weilburg legt es einen Stopp an der Weiltalschule Weilmünster ein. Viele Schülerinnen und Schüler sind schon ganz gespannt, was denn nun in der Sportstunde von ihnen alles verlangt wird und welche Erfahrungen sie mit den kleinen Bällen machen können. Nach dem Aufbau in der ersten Stunde kommen in den nachfolgenden Unterrichtsstunden abwechselnd alle 5. Klassen in die Sporthalle, um dann 45 Minuten dieses temporeichen Spieles zu erleben.

Beim Betreten der Halle sehen die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe der Weiltalschule viele unterschiedlich große Tische und auch unterschiedlich große Schläger, die Herr Murek größtenteils in seinem Schnuppermobil mitgebracht hat. Nach einer kurzen Begrüßung der Akteure durch die Schulleiterin Frau Schmittel und den stellvertretenden Schulleiter, Herr Nierfeld, geht es dann auch gleich zu dem vielfach neuen, faszinierenden Spiel.

(mehr …)

Schnuppermobil in Bad Camberg zieht neue Schul-AG nach sich

Zum Ende des Schuljahres 2017/18 kam das Tischtennis-Schnuppermobil von Alexander Murek an die Atzelschule in Bad Camberg. 120 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse erlernten an dem Tag die Schlägerhaltung, den Aufschlag, Vorhand- und Rückhandtechniken sowie die grundlegenden Spielregeln des Tischtennissportes. Auch ein Tischtennisroboter wurde eingesetzt und sorgte bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für große Freude.

Unterstützt wurde die Aktion maßgeblich von Nagim Eichhorn und Gianluca Herborn, beide aktive Spieler des TTC Bad Camberg. Schulsportbeauftragter Eichhorn zog ein durchweg positives Fazit, zumal im Zuge der Veranstaltung eine Kooperation zwischen der Atzelschule und dem TTC Bad Camberg vereinbart wurde. Die neue Schul-AG soll in den nächsten Wochen beginnen. Informationen zu den Trainingszeiten werden über die Atzelschule zeitnah an die Grundschülerinnen und Grundschüler weitergegeben.

Trainingszeiten des TTC Bad Camberg für den Nachwuchs:

Mo., 15:30-17:00 / Mi., 19:00-20:30 / Do., 15:00-17:00.

Weitere Infos unter www.ttc-bad-camberg.de

 

TTC Niederzeuzheim kooperiert mit Grundschule am Elbbach und bietet Schul-AG an…

…14 Schülerinnen und Schüler bestanden das TT-Sportabzeichen
 
Die Grundschule am Elbach und der TTC Niederzeuzheim vereinbarten für das Schuljahr 2017/18 eine Zusammenarbeit nach dem Kooperationsmodell Tischtennis im Zuge des regulären Sportunterrichtes. Vom TTC Niederzeuzheim übernahm Erwin Bill die sportliche Leitung in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Lehrkraft.
Es wurden 8 Doppelstunden für 2 Schülergruppen mit koedukativer Zusammensetzung angeboten. Die 2 Gruppen bestanden aus 13 bzw. 14 Schülerinnen und Schülern des 2-4 Schuljahres.

(mehr …)

Kooperation mit Grundschule der MPS und TTC Eisenbach dauert an

Die Aktiven des TTC Eisenbach bringen den Schülern der MPS das Tischtennis näher.

Selters (Taunus). In Woche 4 und 5 übernahm der TTC Eisenbach an verschiedenen Tagen den Sportunterricht der zweiten und vierten Klassen der Grundschule der MPS Goldener Grund. Aktive vom TTC Eisenbach hatten für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit mehreren Stationen parat: Neben Koordinationsübungen wie Ballhochhalten und Balancieren gab es natürlich eine Einführung in die Grundschlagtechniken, einen Ballroboter und die Möglichkeit zum Freispiel. Die Grundschüler hatten sichtlich Spaß an der Abwechslung zum üblichen Sportunterricht. Im zweiten Schulhalbjahr wird wieder eine Schul-AG angeboten. Der TTC würde sich sehr freuen, wenn bei einigen Kindern das Interesse geweckt wurde. Das Jugend- und Kindertraining findet – mit Ausnahme der Schulferien – immer dienstags um 18:00 Uhr in der Selterser Sporthalle statt (mittleres Feld). Für Anfänger sind auch Leihschläger vorhanden.

TTC Eisenbach übergibt Sachspende an MPS Selters

Bürgermeister Bernd Hartmann, Schulleiter Heiko Last und der 1. Vorsitzende des TTC Eisenbach Günther Rumpf.

Selters (Taunus). Dem TTC Eisenbach liegt vor allem die Jugendarbeit am Herzen. Da man mit der Mittelpunktschule bereits seit einigen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet (Schul-AG, Schnupperaktionen im Schulunterricht), kam die Idee auf, nun auch den Schülern direkt etwas zu Gute kommen zu lassen. Der TTC hat eine Tischtennisbox mit 12 neuen Tischtennisschlägern und 100 Bällen zusammengestellt und am 5. Dezember, im Rahmen des Besuches des DTTB-Schuppermobils, an den Schulleiter der MPS, Heiko Last, übergeben. Diese Box wird dann als Material der Pausenausleihe den Schülern aller Jahrgangsstufen für die Outdoor-Tischtennisplatten auf dem Schulhof zur Verfügung stehen. Es freut uns besonders, dass auch Bürgermeister Bernd Hartmann die Zeit fand, der Veranstaltung einen Besuch abzustatten.

Vereinskontakt TTC Eisenbach:

Jugendwart
Kai Wenz
kai@wenz-taunus.de

Presse- und Sportwart
Thomas Neblung
info@ttc-eisenbach.de

TTC Hintermeilingen spiel(t) mit! – Von der Schule in die Vereinshalle

Die „Spiel mit!“-Aktion ist ein voller Erfolg.

   Der TTC Hintermeilingen startete zusammen mit der Grundschule Ellar-Hintermeilingen zu Beginn des Schuljahres ein neues Angebot. Bei der Kampagne ‚Tischtennis: Spiel mit!‘, die seit 2012 erfolgreich vom Deutschen Tischtennis-Bund und den Mitgliedsverbänden praktiziert wird, soll den Vereinen durch eine Kooperation mit Schulen der Zugang zu den Kindern vereinfacht werden. Nachdem Kursleiter Nagim Eichhorn aus Bad Camberg angefragt hatte, ob so ein Angebot auch in Hintermeilingen durchzuführen wäre, musste man nicht lange überlegen. (mehr …)

Schul AG des TTC Staffel

schul_ag_ttc_staffel_2016Fortsetzung der AG in der Grundschule Staffel

Nach den Herbstferien startete in der Grundschule Staffel die Tischtennis AG. Die Schul AG findet jeden Donnerstag in der ersten Stunde statt. Gemeinsam lernen die Kinder der zweiten bis vierten Klasse unter fachkundiger Anleitung das Tischtennisspielen.

Die AG, welche mit großer Begeisterung von den Kindern aufgenommen wurde, wird auch im zweiten Halbjahr 15/16 fortgesetzt.

Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme