Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Monat: September 2017

Kreismannschafts-Meisterschaften Senioren am Sonntag, den 26.11.2017

Die KMM finden nicht statt!!! Nur eine Anmeldung in der AK II Senioren!!

Die Kreismannschaftsmeisterschaften der Senioren finden am Sonntag, den 26.11.2017 statt, allerdings nur bei ausreichenden Vorab-Meldungen. Meldeschluss ist der 05.11.2017.

 

Anmeldungen bitte an Kreissportwart Jürgen Arnold (email: kreissportwart-arnold@online.de – Fax: 06431-583079 oder Mobil: 01 52 / 343 72 601)

Hier ist die Ausschreibung: Einladung KMM 2017

Hier ist das Anmeldeformular: Meldeformular Mannschaft KMM SEN (mehr …)

Erste gemeinsame mini-Meisterschaften des STV Drommershausen und des TuS Ahausen

Die sechs Teilnehmer/-innen der diesjährigen mini-Meisterschaften in Drommershausen.

Am Mittwoch, dem 13.09.2017, fand der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in Drommershausen statt. Die Ausrichtervereine waren der STV 1911 Drommershausen und der TuS 1910 Ahausen. An der Veranstaltung nahmen sechs Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren teil. Unter der Leitung von Horst Mayr und Michael Schröder wurden die Kinder angeleitet. Obwohl es für alle das erste Turnier war und für zwei Kinder sogar eine der ersten Trainingseinheiten, kamen schöne Ballwechsel und spannende Spiele zustande.

Am Ende gab es einen Sieger, Matias Marolla. Auf den weiteren Plätzen folgten Leni Keiner, Jule Mayr, Malte Schmidt, Emilia Herr und Johanna Kremer. Wir wünschen allen viel Erfolg auf dem kommenden Kreisentscheid.

Wie auch schon in letzten Jahr waren die mini-Meisterschaften ein voller Erfolg!

Das DTTB-Schnuppermobil in Erbach

Mehr als 60 Kinder vom Tischtennis begeistert

Am Dienstag, den 27.06.2017 machte das DTTB-Schnuppermobil Halt an der Regenbogenschule im Bad Camberger Stadtteil Erbach.

Gemeinsam mit unserer Sportlehrerin Franziska Steudle und dem DTTB-Trainer Alexander Murek hatten die Schülerinnen und Schüler unserer 3. und 4. Klassen die Gelegenheit, sich an den Tischtennistischen auszuprobieren und wurden von Herrn Murek in die Kunst des Umgangs mit Schläger und Ball eingeweiht.

Insgesamt nahmen mehr als 60 Schülerinnen und Schüler an der Aktion teil. Alle waren mit Spaß und Freude dabei und hatten einen tollen Tag. Herzlichen Dank für diese gelungene Aktion!

Sport- und Spielwoche 2017 des TuS-Neesbach

Die Jugendfeuerwehr mit Lisa Viehmann und Tina Schneeberger am Neesbacher Wasserhäuschen. Thema: Wo kommt das Wasser her?

Die Jugendabteilungen der freiwilligen Feuerwehr und des TuS-Neesbach veranstalten gemeinsam die Sport- und Spielwochen mit anschließender Übernachtung in der Neesbacher Mehrzweckhalle

Auch in diesem Jahr hatten die Verantwortlichen der Jugendabteilungen vom TuS Neesbach und der freiwilligen Feuerwehr wieder ein abwechslungsreiches Programm für die zum fünften Mal ausgerichtete Spiel-und Sportwoche zusammengestellt.

Olympische Disziplinen mit den Kindern und Chiara Hankammer auf dem Sportplatz.

In der dritten Woche der Sommerferien starteten wir mit dem Aufbau unseres Nachtlagers in der Neesbacher Mehrzweckhalle. Eigentlich war ein Zeltlager geplant, was das Wetter aber leider nicht zuließ.

 

 

 

Des Weiteren bot Sunil Wickremattileke einen Schnupperkurs in Karate an.

Zum Auftakt probte Chiara Hankammer mit den Kindern den traditionellen Lagertanz ein. Anschließend besichtigten die Kinder das Neesbacher „Wasserhäuschen“ zum Thema wo kommt das Wasser her? Nach dem Abendessen machten wir uns auf den Weg zur Nachtwanderung, die uns ca. 2 Stunden durch die Neesbacher Gemarkung führte.

 

 

(mehr …)

155 Nachwuchstalente spielen in Oberbrechen die neuen Kreismeister aus

Jannis Reinhardt (TTC Staffel) gelingt mit zwei Einzeltiteln der große Coup

155 Talente gingen am Wochenende an den Start

Der Ausrichter TTC Oberbrechen und der Kreisjugendausschuss Limburg-Weilburg können nach den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Emstalhalle erneut ein positives Fazit ziehen. Dass die Teilnehmerzahl mit 155 Spielerinnen und Spielern aus dem ganzen Tischtenniskreis im Vergleich zu 175 aus dem Vorjahr leicht rückläufig war, kompensierten hochklassige Wettkämpfe in den insgesamt 16 Einzel- und Doppelkonkurrenzen. Die gezeigten Leistungen sind als toller Erfolg zu werten und das Ergebnis der nachhaltigen Nachwuchsarbeit vieler Vereine im Kreis. Die breit aufgestellte Nachwuchsarbeit spiegelt sich auch in den Titelträgern wider, denn es ist besonders erfreulich, dass neben den etablierten Vereinen aus Staffel (drei Titel) und Oberzeuzheim (zwei Titel) auch TuS Dehrn, VfR 07 Limburg und TTC Hausen jeweils einen Kreiseinzelmeister stellen. (mehr …)

Jugend des TTC Niederzeuzheim lässt Saison beim Italiener ausklingen

Wanderung durch die Leih nach Hadamar wird mit erfrischenden Getränken, leckeren Speisen und der Preisverleihung für die Trainingsbeteiligung belohnt

Es ist ein schöner Dienstagnachmittag, die Sonne scheint und somit kann die Wanderung der TTC Niederzeuzheim-Jugend nach Hadamar in das Restaurant Taberna starten.
Wir treffen uns an der Turnhalle in Zeuzheim und laufen gut gelaunt mit ausreichend Proviant in Form von Wasser (es ist sehr warm an diesem Tag!) los.
Gerhard fährt mit dem Auto immer vor und wartet an bestimmten Stationen auf uns, um mögliche Fußkranke abzuschleppen (der Weg von Zeuzheim nach Hadamar kann aber auch wirklich beschwerlich sein ;D).
Endlich angekommen nach dem langen Weg durch die Leih kehren wir in den Biergarten des Restaurants ein und setzen uns gemeinsam an den großen Tisch, der für uns reserviert ist. (mehr …)

Ergebnisse Kreismeisterschaften Erwachsene 2017 – Steigerung Teilnehmerzahl um 20%

Der Nachwuchs drückte gewaltig auf die Tube

Einige Jahrzehnte Vorsprung halfen Routinier Joachim Warlies (TV Kubach) nichts: Youngster Cyril Menner (TTC Elz) war von ihm nicht zu stoppen

Elz. Der Aufgalopp zur neuen Tischtennis-Saison ist gelungen. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Elz war ein Anstieg der Teilnehmerzahlen auf 121 im Vergleich zum Vorjahr (102) festzustellen, und die Leistungen stellten ebenfalls zufrieden. Bei den Frauen überragten Anabel Beck (Lahr) mit drei sowie Mia Meteling (Oberzeuzheim) mit zwei Titelgewinnen. Die Jugend hatte hier die Nase vorn, wobei Anabel mit dem Sieg gegen Mutter Kerstin schon eindrucksvoll die Ablösung an der Spitze andeutete. Auch bei den Herren klopfte der Nachwuchs an, wurde jedoch von den Etablierten noch meistens gestoppt. In der offenen Klasse setzte sich Favorit Thomas Knossalla (Staffel) durch, in der A-Klasse beherrschten die Wagner-Brüder (Hausen) das Feld. Allerdings rückten hier mit Cyril Menner (Elz) und Etienne Kempa (Offheim) zwei ganz Junge ins Rampenlicht, die manch einem Arrivierten gewaltig auf die Pelle rückten. Ein herzliches Dankeschön an den TTC Elz sowie insbesondere an Kreissportwart Jürgen Arnold für die ausgezeichnete Organisation und Turnierleitung. (mehr …)

TuS Elkerhausen II gewinnt „Weinbach-Pokal“

Endspielteilnehmer: (v. l.) Frank Tamme, Mario Koppel, Wolfram Dorn, Harald Koppel, Jörg Lösing, Jürgen Grün, Patrik Rösen, Daniel Zuber und Marcel Brunzendorf.

Der TuS Elkerhausen II hat nach 2008 zum zweiten Mal das Tischtennis-Großgemeindeturnier um den „Weinbach-Pokal“ gewonnen.

Die in der Kreisliga spielende Mannschaft setzte sich im Endspiel im Dorfgemeinschaftshaus in Elkerhausen gegen den Bezirksligisten SV Edelsberg I, der das Turnier zuvor fünfmal in Folge gewonnen hatte, durch. Die spannende Partie endete 7:7. Das Satzverhältnis von 28:27 gab den Ausschlag für den Sieg der Elkerhäuser, die auch von einer 4:0-Punktevorgabe je Satz profitierten.

(mehr …)

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme