Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Kreispokalendrunde in Bad Camberg

TTC Staffel feiert dreifachen Pokalsieg

Finale der Schüler C Konkurrenz: TuS Aumenau – TTC Hausen

Bei der diesjährigen Kreispokalendrunde des Nachwuchses in der „Neuen Sporthalle“ in Bad Camberg zeigte sich vor allem der TTC Staffel in hervorragender Verfassung. Neben dem erneuten Titel in der Schülerinnen A Konkurrenz – obwohl Hanna Faßbender und Finja Morgenstern „in Unterzahl“ antraten – waren die Staffeler auch bei den Schülerinnen und Schülern B nicht zu schlagen. Der Ausrichter TTC Bad Camberg sicherte sich den Kreispokalsieg in der Schüler A Konkurrenz, der TuS Aumenau bei den Schülern C. Die weibliche Jugend des TTC Villmar konnte ihren Titel aus dem Vorjahr ebenfalls verteidigen, während die DJG SG Blau-Weiß Lahr erstmals den Pokalsieger der männlichen Jugend stellt.

Die Ergebnisse im Überblick

Detaillierte Ergebnisse auf click-TT

Männliche Jugend

Viertelfinale: TTC Offheim – DJK SG Blau-Weiß Lahr 1:4, TTC Eisenbach – TV Falkenbach 4:0, TTC Oberbrechen II – TTC Niederzeuzheim 1:4, VfR 07 Limburg II (Freilos).
Halbfinale: TTC Eisenbach – TTC Niederzeuzheim 3:4, DJK SG Blau-Weiß Lahr – VfR 07 Limburg II 4:0.

Finale: DJK SG Blau-Weiß Lahr – TTC Niederzeuzheim 4:1.

Die DJK SG Lahr war siegreich mit Constantin Schick, Christopher Schick und Leonhard Daum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weibliche Jugend

Finale: TTC Villmar – TuS Neesbach 4:0.

Für den TTC Villmar waren Anna Tomusjak sowie Madeleine und Eileen Golla erfolgreich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler A

Viertelfinale: TTC Oberbrechen – TTC Hausen 4:0, TTC Bad Camberg – TuS Weilmünster 4:0, RSV Dauborn – TTC Elz II 0:4, SV Rot-Weiß Hadamar II – TuS Dietkirchen 4:0.
Halbfinale: TTC Bad Camberg – TTC Elz II 4:0, SV Rot-Weiß Hadamar II – TTC Oberbrechen 4:1.

Finale: TTC Bad Camberg – SV Rot-Weiß Hadamar II 4:1.

Leon Deichsel, Gabriel Bolwin und Mark Baumann gewannen vor heimischer Kulisse die Schüler A Konkurrenz

Schülerinnen A

Halbfinale: TTC G.-W. Staffel – TTF Oberzeuzheim II 4:1, TTC Hausen – VfR 07 Limburg 4:2.

Finale: TTC G.-W. Staffel – TTC Hausen 4:1.

Hanna Faßbender und Finja Morgenstern waren auch zu zweit nicht zu schlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler B

Viertelfinale: TTC Lindenholzhausen – TTC G.-W. Staffel 0:4, TTF Oberzeuzheim – TTC Villmar 4:2, TV Münster (Freilos), TTC Oberbrechen (Freilos).
Halbfinale: TTF Oberzeuzheim – TTC G.-W. Staffel 2:4, TV Münster – TTC Oberbrechen 4:3.

Finale: TV Münster – TTC G.-W. Staffel 1:4.

Sukeshan Surendran, Yanis Hida und Tyler Caselitz machten den Staffeler Dreifachtriumph perfekt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen B

Finale: TTC G.-W. Staffel I – TTC G.-W. Staffel II 4:0.

Im vereinsinternen Duell sicherten sich Lisa Armborst, Julia Klein und Lea Weber den Kreispokal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler C

Halbfinale: TuS Aumenau – TTC Elz 4:2, TTC Hausen – TTC Offheim 4:3.

Finale: TuS Aumenau – TTC Hausen 4:3.

Lara Minor, Lisa Rauch und Philipp Meuser siegten für Aumenau bei den Jüngsten.

 

Updated: 16. Dezember 2017 — 18:13
Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme