Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Tischtennis auf hohem Niveau

Fans der DJK SG Blau-Weiß Lahr waren dabei

Autogramm stunde

Der Nachwuchs aus Lahr freute sich über Autogramme von den Profis.

Am 15.03.2015 ging die  achtköpfige Crew der DJK Lahr gemeinsam mit weiteren tischtennisbegeisterten Vereinen aus dem Kreis Limburg-Weilburg mit dem Bus auf die Reise in das Brexbachtal im schönen Westerwald. Die TTC Zugbrücke spielte gegen den Tabellenvierten Ochsenhausen um den Einzug in die Play-Offs um die Deutsche Meisterschaft.

Nach pünktlicher Ankunft begab sich die Truppe zu ihren Plätzen in einer erstmals in der Saison ausverkauften Zugbrückenhalle, wo sich sage und schreibe 700 begeisterte Zuschauer einfanden!!

Im Anfangsduell des kroatischen und des englischen Meisters 2015 machte Andrej Gacina gegen einen extrem starken Liam Pitchford überraschend keinen Stich und unterlag chancenlos in drei Sätzen. Trotzdem konnten die Obeschwaben die Führung mit 1:0 nicht nutzen und gelangten durch die folgenden Siege von Masaki Yoshida und Jonathan Groth ins Hintertreffen. Beim Spiel Andrej Gacina gegen Skachkov entwickelte sich ein rassiges Match auf Augenhöhe, das der Westerwälder Spitzenspieler mit furiosem Endspurt im Entscheidungsdurchgang zu seinen Gunsten entschied (9:11, 11:9, 11:6, 9:11, 11:8).

Die großen und kleinen Fans fieberten kräftig mit und feuerten  die Westerwälder Spieler an. Für Verpflegung war bestens gesorgt bei super Stimmung in der Zugbrückenhalle.

Nach einem knapp dreistündigen Fight auf hohem Niveau durften Andrej Gacina, Masaki Yoshida und Jonathan Groth sowie Trainerstab und die Zuschauer jubeln und den Einzug in die Play-Offs feiern.

Selbstverständlich gaben die Spieler noch Autogramme, welche wir als Erinnerungen mit nach Hause nahmen. Nach einer kurzweiligen lustigen Heimfahrt beendeten wir unseren Ausflug und hoffen, dass wir bald wieder dabei sein dürfen.

Updated: 21. März 2015 — 20:57
Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme