Starker Aufschlag im Tischtenniscamp des TTC Eisenbach

Das erste Sommercamp des TTC Eisenbach kann als voller Erfolg verbucht werden. Auf dem abwechslungsreich gestalteten Programm standen in der Selterser Sporthalle vier Tage intensives Training mit zugeschnittenen Übungseinheiten, konzipiert und geleitet von Trainer Gabriel Bolwin zusammen mit dem langjährigen TTC-Vereinstrainer Erich Hölzchen. Schwerpunkte waren das Festigen von grundlegenden Techniken und die Verbesserung des Aufschlag-/Rückschlagspiels. Mit Robert Hölzchen und Jozef Kovalik standen dem Tischtennisnachwuchs zudem an zwei Tagen spielstarke Hessenligaspieler (Herren) als Trainingspartner zur Verfügung. Mittags wurden Spieler und Trainer mit Speisen der lokalen Pizzeria „Da Luca“ versorgt. Um das Gelernte im Wettkampf zu erproben, endete das Sommercamp mit einem Turnier, bei dem es wertvolle Preise zu gewinnen gab. Vereinschef Günther Rumpf blickte zum Abschluss in zufriedene Gesichter und stellte fest, dass die jungen Tischtennisspieler viel Spaß hatten und eine Menge gelernt haben.

Updated: 31. August 2021 — 19:58