Langjähriger Spielleiter Gerd Schreibweis gestorben

TuS Elkerhausen und der Tischtenniskreis trauern um Gerd Schreibweis

Die Tischtennis-Abteilung des Turn- und Sportvereins (TuS) Elkerhausen und der Tischtenniskreis Limburg-Weilburg trauern um Gerd Schreibweis, der nach schwerer Krankheit am 8. Mai im Alter von 76 Jahren im Krankenhaus in Wetzlar gestorben ist.

Gerd Schreibweis prägte viele Jahre das Geschehen im TuS Elkerhausen. Hier war er seit dem Jahr 1960 Mitglied und viele Jahre als Vorsitzender und Schriftführer im geschäftsführenden Vorstand aktiv.

Für die Tischtennis-Abteilung war er als aktiver Spieler, Jugendleiter und Betreuer von Nachwuchsteams viele Jahre eine wichtige Stütze. Sein letztes Spiel bestritt er am 12. September 2018.

Gerd Schreibweis war von 1980 bis 2019 (mit einer Unterbrechung von 5 Jahren) beinahe 40 Jahre Spielleiter im Nachwuchsbereich und damit Mitglied des erweiterten Kreisvorstandes. Sein Amt hat er immer sehr zuverlässig ausgefüllt, bis er es im letzten Jahr aufgrund seines Gesundheitszustands aufgeben musste. 

Im Jahr 2011 erhielt er vom Hessischen Tischtennis-Verband die Spielerverdienstnadel in Gold. Im selben Jahr bekam er für seine langjährige Tätigkeit als Spielleiter die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz.

Auch dem Fußball war er als Spieler, Betreuer von Nachwuchsteams und langjähriger Schiedsrichter eng verbunden.

Wir werden Gerd ein ehrendes Andenken bewahren.

Updated: 16. Mai 2020 — 11:51