Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Abschlussbericht 1. Kreisklassen

TuS Dehrn II, FC Laimbach und TSV Heringen III grüßen als Kreisligisten

In den 1. Tischtennis-Kreisklassen holten sich TuS Dehrn II (Gruppe1), FC Laimbach (Gruppe2) und TSV Heringen III (Gruppe3) die Meistertitel.

TuS Dehrn II

In der Gruppe 1 ging der Titel an den TuS Dehrn II, der in der ganzen Runde keine Niederlage einstecken musste. Vizemeister wurde Hofen-Eschenau vor Villmar III und Odersbach, das eine hervorragende Runde spielte. Lange im Abstiegsstrudel war Aulenhausen, das jedoch als Neunter den Klassenerhalt perfekt machte. Absteigen muss Runkel II mit lediglich einen Sieg. Der Meister Dehrn stellte auch die drei besten Spieler in jedem Paarkreuz. Sieger im 1. Paarkreuz wurde Thomas Klima, im 2. Paarkreuz gewann Leander Kremer und im 3. Paarkreuz Hendrik Egenolf. Hofen-Eschenau stellt mit Lucas Schlosser und Uwe Stahl das beste Doppel der Klasse.

Einzelwertung:

1. Paarkreuz:

1. Thomas Klima (Dehrn), 2. Lucas Schlosser (Hofen-Eschenau), 3. Alexander Kohl (Odersbach), 4. Jochen Belz (Dietkirchen), 5. Jörg Stahl (Hofen-Eschenau).

2. Paarkreuz:

1. Leander Kremer (Dehrn), 2. Ralf Gebhardt (Villmar), 3. Markus Krekel (Dehrn), 4. Adolf Hartung (Villmar), 5. Dieter Weber (Dorndorf).

3. Paarkreuz:

1. Hendrik Egenolf (Dehrn), 2. Siegfried Hein (Dehrn), 3. Stefan Jung-Diefenbach (Lindenholzhausen), 4. Richard Kalbskopf (Villmar), 5. Friedhelm Olschewski (Staffel).

Doppelrangliste:

1. Lucas Schlosser/Uwe Stahl (Hofen-Eschenau) 20:6 Siege, 2. Alexander Kohl/Klaus Rathschlag (Odersbach) 17:6, 3. Michael Elbert/Ralf Gebhardt (Villmar) 13:2, 4. Thomas Klima/Leander Kremer (Dehrn) 11:0, 5. Marco Brummer/Samuel Strom (Neesbach) 11:1.

 

FC Laimbach

Nach nur einem Jahr gelang dem FC Laimbach in der Gruppe 2 der direkte Wiederaufstieg in die Kreisliga. Vorjahrsmeister Kubach II beendete die Runde auf Platz Drei. Das Mittelfeld bildeten Villmar IV, Blessenbach II, Falkenbach und Edelsberg II. Limburg 19 II steigt in die 2. Kreisklasse ab. Vizemeister Elz IV setzte sich im Relegationsspiel gegen Hofen/Eschenau durch und hofft auf einen Platz in der Kreisliga. Der Meister Laimbach beherrschte auch die Ranglisten. Das 1. Paarkreuz gewann Tobias Euler, Helmut Hentschel war bester Spieler im 2.Paarkreuz und Armin Lang siegte im 3. Paarkreuz. Die Laimbacher Paarung Tobias Euler/Jens Stroh holte sich die Doppelrangliste.

Einzelwertung:

1. Paarkeuz:

1. Tobias Euler (Laimbach), 2. André Schmidt (Edelsberg), 3. Marcel Brunzendorf (Edelsberg), 4. Jens Stroh (Laimbach), 5. Herbert Jung (Kubach).

2. Paarkreuz:

1. Helmut Hentschel (Laimbach), 2. Thomas Wahl (Elz), 3. Hans-Günter Orlowski (Offheim), 4. Thomas Kremer (Dehrn), 5. Josef Schlitter (Kubach).

3. Paarkreuz:

1. Armin Lang (Laimbach), 2. Aaron Stein (Elz), 3. Christian Weber (Blessenbach), 4. Johannes Cieluch (Villmar), 5. Christoph Dotzert (Elz).

Doppelrangliste:

1. Tobias Euler/Jens Stroh (Laimbach) 19:1 Siege, 2. André Füllhas/Winfried Gath (Laimbach) 12:2, 3. Holger Bautz/Michael Legner (Falkenbach) 14:6, 4. Christian Bautz/Josef Schlitter (Kubach) 9:1, 5. Marcus Brahm/Willi Müller (Villmar) 11:4.

 

TSV Heringen III

In der Gruppe 3 blieb Meister TSV Heringen III ohne Niederlage und hatte am Ende acht bzw. zehn Punkte Vorsprung vor Eisenbach III und Drommershausen. Einen guten vierten Platz belegte Löhnberg III. Die Nachbarn Gaudernbach und Wirbelau II tummeln sich im Mittelfeld. Der Abstiegskampf wurde zwischen Kirschhofen II und Blessenbach III ausgetragen. Erwischt hat es schließlich Blessenbach III. Bester Spieler im 1.Paarkreuz  war Frank Ludwig (Drommershausen). Das 2. Paarkreuz holte sich Engelbert Gartner (Heringen) und im 3. Paarkreuz siegte Olaf Schumann (Heringen). Edgar Pinkel/Klaus Springer (Eisenbach) waren das beste Doppel der Klasse.

Einzelwertung:

1. Paarkreuz: 1.Frank Ludwig (Drommershausen), 2. Sven Schomburg (Wirbelau), 3. Günter Sussek (Gaudernbach), 4. Volker Conrad (Heringen), 5. Klaus Springer (Eisenbach).
2. Paarkreuz:

1.Engelbert Gartner (Heringen), 2. Adrian Erwe (Eisenbach), 3. Edgar Pinkel (Eisenbach), 4. Patrick Schneider (Niederzeuzheim), 5. Christian Ott (Eisenbach).

3. Paarkreuz:

1. Olaf Schumann (Heringen), 2. Thomas Uecker (Niederzeuzheim), 3. Rainer Erwied (Heringen), 4 Rainer Schrömges (Heringen), 5. Kim-Dennis Winkler (Wirbelau).

Doppelrangliste:

1. Edgar Pinkel/Klaus Springer (Eisenbach) 19:4 Siege, 2. Detlef Hofmann/Gerhard Volk (Heringen) 17:3, 3. Sven Schomburg/Rafael Thomas (Wirbelau) 14:3, 4. Frank Ludwig/Michael Schenk (Drommershausen) 13:2, 5. Rainer Nickel/Sascha Schuwald (Gaudernbach) 12:3. (hl.)

Die Abschlusstabellen:
Herren 1. Kreisklasse Gr. 1

1 TuS Dehrn II 22 197:53 43:1
2 TSV Hofen-Eschenau 22 182:87 35:9
3 TTC Villmar III 22 174:102 33:11
4 SV Odersbach 22 152:128 25:19
5 TTC Lindenholzhausen III 22 153:138 25:19
6 TuS Neesbach 22 153:141 24:20
7 TTC GW Staffel VI 22 144:151 21:23
8 FC SW Dorndorf III 22 133:150 20:24
9 KSG Aulenhausen 22 128:173 14:30
10 TuS Dietkirchen II 22 113:170 12:32
11 TTC Werschau II 22 93:178 10:34
12 TV Runkel III 22 44:195 2:42

Herren 1. Kreisklasse Gr. 2

1 FC Laimbach 22 192:44 42:2
2 TTC Elz IV 22 192:68 41:3
3 TV Kubach II 22 161:120 29:15
4 TTC Offheim VI 22 147:145 22:22
5 TTC Villmar IV 22 143:161 21:23
6 SG Blessenbach II 22 143:157 20:24
7 TV Falkenbach 22 134:159 19:25
8 SV RW Edelsberg II 22 119:146 18:26
9 TTC Dorchheim IV 22 126:159 18:26
10 TuS Dehrn III 22 119:169 14:30
11 TV Niederselters III 22 114:181 13:31
12 VfR 1919 Limburg II 22 99:180 7:37

Herren 1. Kreisklasse Gr. 3

1 TSV Heringen III 22 197:53 43:1
2 TTC Eisenbach III 22 185:98 35:9
3 STV Drommershausen 22 180:108 33:11
4 TuS Löhnberg III 22 155:123 25:19
5 TTC Niederzeuzheim III 22 152:131 25:19
6 TuS Gaudernbach 22 144:130 25:19
7 TTC Oberbrechen IV 22 156:135 23:21
8 TuS Wirbelau II 22 142:147 22:22
9 TuS Obertiefenbach II 22 101:175 13:31
10 TTF Oberzeuzheim IV 22 97:172 11:33
11 TuS Kirschhofen II 22 82:188 5:39
12 SG Blessenbach III 22 61:192 4:40

 

Updated: 8. Juni 2018 — 23:09
Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme