Kategorie: Jugendfördermodell

Mit Spaß und vielen Spielen verabschiedet der TTC Offheim seinen Nachwuchs in die Weihnachtszeit

Zu einer Weihnachtsfeier mit Spaß und Spiel hat die Jugendleiterin des TTC Offheim, Kirsten Wörsdörfer, alle Nachwuchsspieler sowie Trainer und Betreuer herzlich eingeladen. Wir haben uns sehr gefreut, dass viele Kinder der Einladung gefolgt sind.

Der Nachmittag stand ganz unter dem Motto, zum Jahresabschluss gemeinsam etwas zu unternehmen. Dank der sehr guten Vorbereitung durch die Trainer Elke Krießbach, Etienne Kempa und Christopher Horn wurde die Veranstaltung zu einer sehr stimmungsvollen Angelegenheit.

Die Vielfalt der Spiele, die angeboten wurden, war sehr groß. So gab es verschiedene Spiele aus den Themenfeldern Tischtennissport in Theorie und Praxis, Geschicklichkeit sowie kindgerechtem Allgemeinwissen.

Nach den Aktivitäten haben die Kinder, Trainer und Helfer ihren Hunger und Durst gemeinsam gestillt. Hierzu waren auch alle Eltern herzlich eingeladen.

Zum Abschluss bedankte sich Kirsten bei allen Kindern und Eltern sowie allen Trainern und Betreuern für ein sehr erfolgreiches und harmonisches Jahr 2019.

mini-Meisterschaften des VfR 07 Limburg mit 12 Teilnehmern durchgeführt

Mit 12 Teilnehmern und erfreulicherweise auch vielen Eltern und Helfern führte der VfR 07 Limburg am 21.1.2020 den Ortentscheid der mini-Meisterschaften durch. In der Alterklasse I der 11/12-Jährigen waren insgesamt 6 Teilnehmer am Start. Nikita Bensch und Tommy Pham konnten sich für den Kreisentscheid am 14./15.März 2020 qualifizieren. In der AK II Jungen (Jahrgänge 2009/2010) kämpften 3 Teilnehmer um den Sieg. Felix Otten setzte sich durch und ist damit ebenfalls für den Kreisentscheid qualifiziert.

Bei den Mädchen der AK II belegte Lara Teich den ersten Platz. Thin Pham und Gisele Hornauf belegten bei den Jüngsten der AK III jeweils Platz 1. Damit sind Lara, Thin und Gisele ebenso beim Kreisentscheid dabei. (mehr …)

Trainingscamp des VfR 07 Limburg mit jungen Talenten durchgeführt

Mit insgesamt 14 Nachwuchsspielern hat der VfR 07 Limburg am 17./18.01.2020 ein zweitägiges Trainingscamp veranstaltet, um einerseits die drei im Spielbetrieb befindlichen Nachwuchsmannschaften auf die bald anstehende Rückrunde vorzubereiten und auf der anderen Seite die vielen jungen Tischtennistalente beim VfR 07 Limburg im Rahmen der mini-Meisterschaften an den Tischtennissport heranzuführen. Da der VfR 07 Limburg am 21.01.2020 einen eigenen Ortsentscheid der Minimeisterschaften durchführt, konnten einige Lehrgangsteilnehmer schon für dieses Ereignis üben. Schwerpunkte des Trainingscamps waren neben dem Aufschlagtraining auch Techniktraining am Balleimer sowie ein Technikparcours mit einem Punktesystem und schließlich ein Vorgabeturnier in Leistungsgruppen. (mehr …)

TischTennisTasting in der Grundschule Löhnberg

Das neue Jahr startete für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Auf dem Falkenflug“ sportlich. Auf Initiative des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg, in Kooperation mit der Grundschule „Auf dem Falkenflug“ Löhnberg und der Tischtennisabteilung des TuS Löhnberg Ahausen wurde dieses Event ins Leben gerufen. Trainer Nagim Eichhorn begrüßte an diesem Tag 105 Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier. Jeweils 45 Minuten standen den verschiedenen Klassen zur Verfügung, um in diese Sportart hineinzuschnuppern. Mit interessanten Übungen, verschiedenen Schlagtechniken und Tricks begeisterte Coach Eichhorn die Kinder. Für viele Kinder war das Spiel mit dem kleinen Ball erstmal eine große Herausforderung, aber mit der Zeit gelangen dem einen oder anderen schon kleinere Spielzüge. Vor allem die Ballmaschine begeisterte die Teilnehmer. (mehr …)

Bowling-Event des U18 Teams des VfR 07 Limburg

(v.l.n.r.) Luisa Laukner, Anna Laukner, Pascal Plachetka, Marcus Laukner, Oliver Rust und Nico Schrauth.

Die männliche U18 Mannschaft des VfR 07 Limburg kann mit Platz 3 nach der Vorrunde mit 7 Siegen und 2 verlorenen Partien mehr als zufrieden sein, zumal nur die punktgleichen Teams aus Kubach und Aumenau vor den Limburgern rangieren. Mit Marcus Laukner hat der VfR 07 Limburg zudem den Führenden der Einzelrangliste in seinen Reihen, der von 28 Partien lediglich ein Spiel verloren hat. Erstaunlich ist auch eine starke 10:5 Bilanz der 13-jährigen Luisa Laukner, die sich gegen die meist männliche Konkurrenz schon gut behaupten kann. Die 16:8 Bilanz von Oliver Rust kann sich ebenso sehen lassen. Pascal Plachetka hat Ende September im Spiel gegen Obertiefenbach das erste Punktspiel seiner Karriere gewonnen und die Vorrunde mit einer respektablen 8:8 Bilanz abgeschlossen. Einen guten Einstand feierte auch Nico Schrauth, der bereits in zwei Spielen zwei Partien für sich entscheiden konnte. Komplettiert wurde das Team von Anna Laukner, die in 4 Partien zum Einsatz kam. (mehr …)

Zum sportlichen Jahresabschluss wurden die TTF Oberzeuzheim Nachwuchsvereinsmeister gesucht

Mia Meteling und Luca Heun sichern sich die begehrten Titel

Traditionell kommen alle Nachwuchsspieler*Innen der Tischtennisfreunde im letzten Training des Jahres zusammen, um die Vereinsmeister zu küren und den Jahresausklang gesellig ausklingen zu lassen. Doch die Leckereien mussten erst sportlich verdient werden. Unter der Leitung des 2. Jugendwarts Kevin Wingender, Nadine Wingender und Alex Groh gab es, ganz im Sinne der Geschlechtergleichberechtigung, keine Unterscheidung zwischen den Mädchen und Jungen, sondern es wurde in zwei Leistungsklassen gespielt. (mehr …)

Liam Schneider triumphiert bei den Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften des TTC Eisenbach

Bei den diesjährigen Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften traten insgesamt acht Schülerinnen und Schüler an. Nach knapp 90 Minuten, tollen Ballwechseln und spannenden Spielen sowie einer kurzen Stärkungspause setzte sich Vorjahressieger Liam Schneider knapp vor Jannik Lippe und Hubertus Uhlenbrauck durch und verteidigte seinen Titel. Nils, Arif, Kai, Victoria und Hannah folgten auf den weiteren Plätzen.

Alle, die Tischtennis im Verein ausprobieren möchten, sind dienstags um 18 Uhr in der Selterser Sporthalle herzlich eingeladen.

Tischtennis mit allen Sinnen

Den kleinen weißen Ball fest im Blick: Nagim Eichhorn vermittelt Tischtennis mit allen Sinnen, die Schüler und Lehrerin Frau Steup sind fasziniert.

Runkel-Dehrn. Schnuppertraining kann jeder, aber ein „Tischtennis-Tasting“, wie es Übungsleiter Nagim Eichhorn regelmäßig in den Schulen des Landkreises Limburg-Weilburg anbietet, ist weit mehr als nur „Schnuppern“: Bei Getränken ist ein Tasting eine Verkostung mit allen Sinnen. Das ist auch der Ansatz von Trainer Eichhorn. Auch bei seinem Besuch der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dehrn möchte er, dass sie möglichst schnell und viel Tischtennis spielen, dem Ball nachjagen und erste Erfolgserlebnisse feiern. Und es geht ihm darum, die Faszination für den schnellen Sport mit dem kleinen Ball zu vermitteln. Das gelingt auch, so dass alle Schülerinnen und Schüler am Ende dieser besonderen Sportstunde im Dehrner Bürgerhaus begeistert sind. Insgesamt 60 Kinder erlernten an diesem Morgen die Tricks und Kniffe des Tischtennissports. Einige nehmen seitdem am Training montags und freitags teil.

(mehr …)

Melvin Bäcker bei den Vereinsmeisterschaften nicht zu schlagen

Alle Sieger der Vereinsmeisterschaften der Jugendklasse I.

Am Freitag, dem 13.12.2019, ermittelte der TTC Lindenholzhausen in der Turnhalle der Lindenschule den besten Jugendnachwuchsspieler. Es traten sechs Akteure an, die die Meisterschaft im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausspielten.

Es wurde eine klare Sache für Melvin Bäcker. Ohne Satzverlust setzte er sich in allen fünf Spielen klar durch. Zweiter wurde Fabian Zuleger, der sich in seinen gewonnenen Spielen genauso klar durchsetzte, gegen Melvin jedoch keine Chance hatte. Erfreulich war der dritte Platz für Ben Jung. Er musste sich nur den vor ihm platzierten Fabian und Melvin beugen.

Insgesamt boten alle Jugendlichen großartigen Sport und empfahlen sich für weitere Aufgaben in der Rückrunde der Meisterschaften.

Ben Jung belegte Platz 3.

Anna Schneider gewinnt die Vereinsmeisterschaften der Jugendklasse II

Mika Pauler

Am Mittwoch, dem 11.12.2019, ermittelte der TTC Lindenholzhausen in der Turnhalle der Lindenschule das beste Nachwuchstalent der Jugend, die noch nicht fest in einer der Jugendmannschaften zum Einsatz kommen.

Es fanden sich 6 Spielerinnen und Spieler um 17 Uhr in der Halle ein. Mit großen Augen betrachteten sie die zu gewinnenden Pokale und machten sich mit Eifer daran, die Tische aufzubauen und sich warmzuspielen.

(mehr …)