Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

RSV Dauborn / TuS Neesbach – Jugendfreizeit in Thallichtenberg im Pfälzer Bergland vom 12- 14.Mai 2017

Am Freitag, den 12 Mai starteten 27 Kinder der F- E- D- Fußball- und Tischtennis-Jugend vom RSV Dauborn und dem TuS Neesbach, mit ihren Betreuern zur diesjährigen Freizeit. Mit mehreren Kleinbussen und Privat – PKW im Konvoy fuhren wir Richtung Pfälzer Bergland und kamen ohne Stau, nach ca. 2,5 Stunden Fahrzeit auf der Burg Thallichtenberg an.

In der großen Burganlage befindet sich die sehr gepflegte und modern eingerichtete Jugendherberge. Nach dem Bezug der Zimmer und einem leckeren Abendessen wurde die Burganlage mit der Durchführung  einer Burgrally, erkundet. Hier mussten die Kinder in Gruppen viele Fragen rund um die Burg beantworten. Nach einer „kurzen Nacht“ und einem tollen Frühstücksbuffet, fuhren ein Teil der Kinder mit ihren Betreuern ins Nachbarort, wo auf dem, uns freundlicher Weise zu Verfügung gestellten Sportplatz, spannende Fußballpiele in einem Turnier durchgeführt wurden. Der andere Teil der Gruppe richtete ein kleines Tischtennisturnier auf der Burg aus. Der Wettergott spielte mit, so dass der Vormittag für alle zu einem sportlichen, spaßigen Ereignis wurde. Das Picknick am Mittag wurde auf  der Burg eingenommen. 

Nachmittags  wurden die Fahrzeuge bestiegen und es ging los Richtung Idar Oberstein zur Besichtigung der größten europäischen Edelsteinhöhle Steinkaulenberg. Hier konnte man bei einer tollen Führung lernen, wie die Edelsteine im Laufe der Jahrmillionen in dem Berg entstanden sind und wie sie in mühevoller Arbeit abgebaut wurden. Nachdem beide Gruppen die Führung beendet hatten, ging es wieder zurück zur Burganlage. Dort angekommen konnten die Kinder noch einmal bis in den späten Nachmittag die Burganlage erkunden, Tischtennis, Fußball oder Ritter und Burgfräulein spielen! Am Abend wurde auf dem burgeigenen Grillplatz der Grill angeheizt und alle ließen sich die Bratwurst und Steaks gut schmecken. Der Appetit war so groß, das wir sogar noch einmal nachholen mussten!

Am Sonntagmorgen wurde die Burg um 10.00 Uhr, nach dem traditionellen „Durchzählen“ verlassen. Die Fahrt führte uns in einen, ca. 20 km entfernten Wildpark, wo  eine interessante, lehrreiche und lustige Greifvogelschau auf uns wartete. Alle „mutigen“ Kinder konnten sich selbst als Falkner bewähren, was für viele sicherlich ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird. Auf Wunsch der Kinder wurde das Mittagessen auf der Rückfahrt in einem Gourmet Tempel von MC Donald eingenommen. Müde, aber ohne Zwischenfälle trafen alle am Nachmittag wieder in  Hünfelden ein und freuen sich schon aufs nächste Jahr, wenn hoffentlich wieder so viel Spaß und gutes Wetter wie dieses Mal dabei sein wird.   

Updated: 1. September 2017 — 14:41
Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme