Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Zweites Regionales Trainings-Zentrum (RTZ) Limburg I eröffnet

Kooperation zwischen TTC Elz, TTC Lindenholzhausen und TTC Werschau

RTZ Limburg I

In Lindenholzhausen wurde am 22.11.2014 nun auch das 2. Regionale Tischtennis-Trainings-Zentrum Limburg I ins Leben gerufen. Zur Eröffnung waren neben dem Nachwuchs und deren Eltern Kreiswart Thomas Meilinger sowie die jeweiligen Präsidenten der zukünftig kooperierenden Vereine, Hubert Koch vom TTC Lindenholzhausen und Ulrich Hadaschick vom TTC Elz, vor Ort. Auch der TTC Werschau ist erfreulicherweise Teil dieses Projektes, das ausgewählten Spielerinnen und Spielern aus den drei genannten Vereinen die Möglichkeit geben soll, unter der professioneller Leitung von Piotr Frackowiak in einer leistungsstarken Trainingsgruppe zwei Mal im Monat zu trainieren. Das Organisationsteam um Christoph Stein, Ralf Zuleger und Jannis Seyffert (Beisitzer Kreisjugendausschuss) gab den Anwesenden einen kleinen Überblick über das Projekt, zu dem Hubert Koch lobende Worte fand und die nun noch besseren Trainingsmöglichkeiten der Nachwuchskräfte heraushob. Der rührige Kreiswart Thomas Meilinger, der in seiner kurzen Amtszeit bereits eine Menge auf die Beine gestellt hat, führte an, dass die Organisatoren auf ihr Werk stolz sein könnten: „Mich freut es, dass wir in kürzester Zeit bereits das 2. Regionale Trainings-Zentrum eröffnen konnten. Ich hoffe, dass sich weitere Vereine aus unserem Kreis daran ein Beispiel nehmen, sodass wir das Angebot für unsere Nachwuchsakteure noch weiter verbessern können.“ Als Überraschung überreichte er  sechs flexible Balleimer-Ständer, die sicherlich sinnvoll in zukünftige Trainingseinheiten eingebaut werden können, mit dem Dank an Schreiner Thomas Breithecker für die Anfertigung der Hilfsmittel. Weitere Sponsoren unterstützen die Lehrgänge mit Geldspenden.
Folgende Sponsoren unterstützen die Idee der Regionalen Kreis-Trainingszentren: Autohaus Diefenbach, Rechtsanwalt André Mallabré, Schreinerei Thomas Breithecker, Eulenspiegel, Hotel Nassau Oranien, Kreissparkassen Limburg und Weilburg, Sport Point, TEXTILDRUCK  Fuchs, Reisebüro Flugbörse, AS-Pokale und Steuerberatung Oppermann, Montagebetrieb Georg Botta.
Bei der ersten Trainingseinheit wurde Piotr Frackowiak von Assistenztrainer Leon Kurz sowie von Christoph Stein unterstützt. Dabei waren die folgenden Nachwuchstalente dankbar für viele hilfreiche Tipps und Ratschläge und natürlich Spiel und Spaß an der und um die Tischtennistische: David Ohs, Rick Reiter, Tim Bokler, Basima Posselt, Yasin Col, Elise Wagenbach (alle TTC Elz), Cedric Hilfrich, Aaron Stein, Max Zuleger, Christopher Füll, Dominik Füll, Maura Viehmann (alle TTC Lindenholzhausen), Julius Wollmann und Yannick Rodrigues ( beide TTC Werschau).
Der nächste Lehrgang findet am 6. Dezember um 9.30 Uhr in Lindenholzhausen statt.

Updated: 3. Dezember 2014 — 19:52
Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme