Nachwuchsförderung nach Ende des Lockdowns – bereitet euch jetzt schon vor

Ortsentscheide für Minis bis 31. Mai 2021 möglich

Logo MinimeisterschaftenNachdem uns Corona in den letzten 12 Monaten in Schach gehalten hat, besteht jetzt wieder Hoffnung auf einen Wiedereinstieg in unseren geliebten Tischtennissport. Und gerade jetzt kommt es darauf an, dass wir uns um den Nachwuchs kümmern. Die Saison wurde zwar abgebrochen aber bereits jetzt startet die Vorbereitung auf die neue Saison. Wir wollen uns nicht von diesem verdammten Virus unseren Sport kaputt machen lassen. Lasst uns deshalb schon jetzt auf die Zeit nach dem Lockdown vorbereiten. In den letzten Jahren waren wir bei der Anzahl der Ortsentscheide der Minimeisterschaften mit dem Kreis Limburg-Weilburg häufig auf Platz 1 in Hessen und sogar in Deutschland. Da wollen wir wieder hin mit dem klaren Ziel, ab der neuen Saison 2021/22 so viele Nachwuchs-Mannschaften wie möglich zu melden. Also bereitet euch vor, erarbeitet Konzepte und bestellt Regieboxen.

Hier findet ihr viele Informationen zu den mini-Meisterschaften:

https://www.tischtennis.de/minis.html

Die Regiebox, mit Angabe des Durchführungsorts und -termins könnt ihr über nachstehenden Link kostenlos bestellen:

http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/ClickSWTTV.woa/wa/miniChampionship?federation=HeTTV

Startberechtigt sind Kinder, die noch keine Spielberechtigung bzw. noch an keinem Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften teilgenommen haben (Ausnahme: 2020). In Hessen werden die mini-Meisterschaften durchgängig in 3 Alterskategorien, nämlich 11 und 12 Jahre (Jg. 2008 und 2009), 9 und 10 Jahre (Jg. 2010 und 2011), 8 Jahre und jünger (Jg. 2012 und jünger), vom Orts- bis zum Verbandsentscheid durchgeführt.

Für weitere Informationen steht euch unser Kreis-Beauftragter Minimeisterschaften, Jannis Seyffert (jannis.seyffert@googlemail.com) sowie vom HTTV Ingrid Hoos (hoos@httv.de), Tel. 06403 956811, zur Verfügung.

Updated: 14. Februar 2021 — 12:36