Tischtennis mini-Meisterschaften an der Grundschule Weilmünster

Hinten v.l.n.r.: Bernd Mehl (Tischtennis Abteilungsleiter), Arnold Atepow, Dietmar Blasius und Heiko Sterkel. Vorne v.l.n.r.: Lara Ehrmann, Leesha Mangi, Leni Mangi und Emily Lang.

Der diesjährige Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften fand wieder im Doppelpack statt, am 04.02.2020 für die älteren Kinder an der Weiltalschule Weilmünster und am 08.02.2020 für die jüngeren Kinder an der Grundschule Weilmünster. 

Der Einladung in die Grundschule Weilmünster folgten vier Mädchen in der Altersklasse 2 (9 und 10 Jahre). Sie spielten in jeweils 3 Gewinnsätzen im Modus „jeder gegen jeden“ in einer Gruppe die Plätze aus. Unter den Augen der Eltern zeigten sie tolle Ballwechsel und hatten viel Spaß an den Tischen.

Am Ende siegte Lara Ehrmann vor Emily Lang, Leesha Mangi und Leni Mangi.

„Es war eine gelungene Veranstaltung. Die Mädchen hatten vor allem Spaß an unserem Sport und einige bewiesen deutlich ihr Talent. Natürlich hätten wir uns noch einige Teilnehmer mehr gewünscht“, so das Fazit des Abteilungsleiters des TuS 03 Weilmünster, Bernd Mehl, mit seinen Helfern Heiko Sterkel, Dietmar Blasius, Arnold Atepow und Markus Dittmann.

Für die Bestplatzierten heißt es nun, sich beim Kreisentscheid im März für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale.

Wer Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, kann dies beim TuS 03 Weilmünster, jeden Dienstag in der Zeit von 18:00 – 19:30 Uhr in der Grundschulturnhalle in Weilmünster tun. Erfahrene Trainer stehen dort den Kindern und Jugendlichen zur Seite.

  

Updated: 16. Februar 2020 — 20:38