Monat: Juni 2019

Saisonabschluss der Jugendabteilung des TTC Eisenbach

Limburg-Linter. Am Dienstag, dem 25. Juni 2019, unternahm die Jugendabteilung des TTC Eisenbach einen Ausflug nach Linter zum „Adventure Golf“. Hier bewiesen die Jüngsten des TTC, dass sie auch mit anderen kleinen weißen Bällen umgehen können. Jugendwart Kai Wenz sowie Trainer Christoph Kaiser und Betreuer Christian Rompel teilten sich mit den 3 Mädchen und 8 Jungen in vier Gruppen auf, um die 18 Löcher (Par 54) der gepflegten Anlage zu spielen. Nach knapp zwei Stunden war man durch, mit folgenden Ergebnissen: Bestes Mädchen: Hannah (60), Bester Junge: Arif (59), Bester Betreuer: Kai (48), Bestes Team: Nils-Kai-Kai (58). Zum Abschluss gab es noch ein Eis für alle, bevor man wieder die Heimreise antrat. Der TTC wünscht allen Jungen und Mädchen tolle Sommerferien!

Oberzeuzheimer Nachwuchs erklimmt zum Sommerabschluss ungeahnte Höhen

Für den Nachwuchs der TTF Oberzeuzheim ging es zum Sommerabschluss hoch hinaus. Nachdem alle Kinder morgens ihre Schulzeugnisse entgegengenommen hatten, läuteten sie ihre Ferien mit dem Besuch des Kletterwalds Sayn in der Nähe von Koblenz ein. Bei hochsommerlichen Temperaturen machte sich die 18-köpfige Gruppe zunächst mit den Autos und das letzte Stück zu Fuß auf den Weg in den toll mitten im Wald angelegten Kletterpark. Nach einer ausführlichen Einweisung und dem ersten kleinen Test-Parcour ging es dann hoch hinaus: Bis zu 15 Meter über dem Waldboden kraxelten, balancierten und sprangen die Kindern von Hindernis zu Hindernis und mussten dabei nicht selten ihren ganzen Mut zusammennehmen. Doch mit Geschick, Teamgeist und gegenseitiger Anfeuerung gelang es allen, die gewünschten Parcours zu absolvieren. Besonders schön zu sehen, dass der Park für alle Kinder zwischen acht und achtzehn Jahren passende Herausforderungen im Angebot hatte, deren Bewältigung allen mächtig Spaß bereitete.

(mehr …)

Tischtennis-Kreistag Limburg-Weilburg in Blessenbach

Tischtenniskreis Limburg-Weilburg vorbildlich in Hessen

Nachholbedarf gibt es nur beim weiblichen Nachwuchs und der Beteiligung bei Kreismeisterschaften

Ehrung für herausragende Leistungen: v.l. Werner Englisch, Thomas Weikert, Dennis Erbe, Carolin Beck, Tobias Wagner, Mia Meteling, Thomas Meilinger, Tatjana Böhm

Blessenbach. Tischtennis-Kreiswart Thomas Meilinger konnte im vollbesetzten Blessenbacher Dorfgemeinschaftshaus nicht nur fast alle Vereinsvertreter und Funktionäre begrüßen, sondern auch ITTF-Präsident Thomas Weikert und HTTV-Vize Dennis Erbe. Die beiden Ehrengäste waren dann auch des Lobes voll, was die Arbeit und das Engagement des Kreises Limburg-Weilburg betrifft. Thomas Weikert überreichte ein Nationalmannschaftstrikot für eine gerne verlorene Wette: Er hatte den Verantwortlichen nicht zugetraut, die Zahl der Minis-Ortsentscheide derart zu steigern. (mehr …)

Bericht des Kreisvorstands beim Kreistag 2019 in Blessenbach…

…Tischtenniskreis Limburg-Weilburg steht in 9 von 10 Kategorien unter den Top 3 der 23 Kreise in Hessen, zweimal sogar auf Platz 1. Seit Saison 2013/14 in 6 Kategorien verbessert…neue Ziele für die nächsten 3 Jahre festgelegt

Hier findet ihr die Präsentation, die der Kreisvorstand anlässlich des Tischtennis-Kreistages in Blessenbach am 17.06.2019 vorgestellt hat.

Hier steht die gesamte Präsentation als Download bereit (Achtung, die Datei hat 24 MB): Bericht Kreisvorstand 2019 – Homepage 2019_06_26

Tischtennis-Meister wurden in Aumenau geehrt

Die Tischtennisfreunde Oberzeuzheim sind Spitze

von Harald Höhnel

Kreisjungendwartin Mailka Höhn (2. v.l.) ehrte die Meistermannschaften und die Ranglistensieger des Tischtennis-Nachwuches in Aumenau. (Foto: Harald Höhnel)

Villmar-Aumenau (hnl). Ehrungen der Meistermannschaften und die neue Klasseneinteilung standen im Mittelpunkt der Jugendleitersitzung des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg, die vom TuS Aumenau ausgerichtet wurde. Leider konnte Kreisjugendwartin Malika Höhn nicht alle Meistermannschaften begrüßen und dementsprechend auch nicht alle Urkunden und Medaillen an die Teams bzw. Spieler überreichen. Große Diskussionen gab es auch bei den Klasseneinteilungen, die seit 2016 nach den QTTR-Werten vorgenommen werden. Am Ende fand man aber trotz Bedenken einiger Vereine eine Lösung. (mehr …)

„Tischtennis-Wunderkind“ Josephina Neumann wechselt zum TTC Staffel

Das derzeit größte Nachwuchstalent Deutschlands (und wahrscheinlich auch Europas), Josephina Neumann, verstärkt zur Saison 2019/20 das Regionalliga-Team der Staffeler Damen. Das Besondere: Josephina ist erst 9 Jahre alt.

Quelle: httv

Als Josephina „Josi“ Neumann im Jahr 2010 geboren wurde, war Timo Boll bereits viermal Europameister, zweimal World Cup Sieger, vielfacher deutscher Meister und Nummer Eins der Weltrangliste. Natürlich ist es viel zu früh, um vorauszusagen, ob Josi eine ähnlich steile Karriere gelingen wird. Der Grundstein dafür ist jedoch bereits gelegt…

(mehr …)

TT-Kreistagsheft 2019 ist fertig und steht zum Download bereit (82 Seiten mit Rückblick, Ausblick, Berichten, Erfolgen, Klasseneinteilungen)

Hier findet ihr das TT-Kreistagsheft 2019, welches vom Tischtennis-Kreisvorstand (insbesondere von Kreissportwart Thomas Neblung, unserem Nachwuchs-Mann Konrad Grasse und mir) in vielen Stunden erstellt und beim Kreistag in Blessenbach vorgestellt wird. Dieses Jahr wird es keine gebundene Fassung geben, so dass die Vereinsvertreter die Fassung bereits vorab herunterladen können und die für sie wichtigen Seiten ausdrucken können. Das Heft beinhaltet die Berichte aller Vorstandsmitglieder, gibt einen Rückblick auf die abgelaufene Saison (mit vielen Fotos z. B. von allen Meistermannschaften und allen Turnieren) sowie einen Ausblick auf die neue Runde mit allen Klasseneinteilungen (im Erwachsenen-Bereich), Auf- und Abstiegsregelung und vielem mehr.

1. Hier steht die gesamte Präsentation als Download bereit (Achtung, die Datei hat 43 MB): TT-Kreistagsheft 2019 Stand vor Kreistag 2019_06_19

Positive Entwicklung im RTZ-Oberlahn

Die beiden Organisatoren des RTZ-Oberlahn, Michael Schröder und Jürgen Hegler, sind beeindruckt von der positiven Entwicklung im regionalen Leistungszentrum in Weilburg. Im Nachhinein bewerten die beiden die vor einem Jahr durchgeführte organisatorische Umstellung des RTZ vom reinen Leistungszentrum für Jugendliche zur Ausbildungsschmiede für Anfänger zwischen 9 und 13 Jahren als richtige Entscheidung.

In den einzelnen Tischtennisabteilungen der Vereine fehlt es immer öfter, meistens aus Zeitgründen, an ausgebildetem Personal, das sich um die Anfänger-Kids kümmern kann. Aus diesem Grunde schicken bereits einige Vereine, die das Problem erkannt haben, aber auch Eltern, mit oder ohne Vereinszugehörigkeit, die erst mal feststellen wollen, ob ihre Kinder überhaupt für den Tischtennissport zu begeistern sind, ihre Kinder in das RTZ nach Weilburg zur Ausbildung. (mehr …)

Wenn nicht in der Sommerpause, wann dann…? – Anmeldungen bis zum 15. Juni möglich

Angebot an alle Tischtennis-Damen des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg mit einem QTTR-Wert bis 1.400 (mehr als 200 volljährige Spielerinnen im Kreis haben bis zu 1.400 Punkte)

…die Tischtennissaison ist seit Kurzem zu Ende gegangen. Der optimale Zeitpunkt, um für die neue Saison ein bisschen an der eigenen „Technik“ zu feilen und die Sommerpause zu nutzen. Wir freuen uns sehr, dass wir zum Saisonausklang noch ein ganz tolles Extra – speziell für die Damen des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg – haben. 

Unsere erfolgreiche Hessenliga-Spielerin und C-Trainerin, Kerstin Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr), wird ein Techniktraining anbieten, das speziell auf die Bedürfnisse der teilnehmenden Spielerinnen abgestimmt wird. 

(mehr …)