Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Abschlussbericht Schüler A Kreisliga

Der TTC Bad Camberg ist Meister

TTC Bad Camberg

In der Schüler A Kreisliga ging die Meisterschaft an den TTC Bad Camberg. Der TTC Staffel stellt mit Sukeshan Surendran den besten Einzelspieler im 1. Paarkreuz. Nikita Weisbrut vom TTC Elz führt die Rangliste im 2. Paarkreuz an. Hanna Faßbender und Finja Morgenstern  vom TTC Staffel stehen an der Spitze der Doppelwertung. (mehr …)

Toller Erfolg für die TTF Oberzeuzheim bei den Deutschen Meisterschaften

Die erfolgreiche Mannschaft aus Oberzeuzheim mit dem Trainerteam. vorne v.l.: Tiziana Schuh, Clarissa Lippitz, Tabea Ibel, Mia Meteling, Hannah Krießbach. hinten v.l.: Jacqueline Gläser, Sebastian Bausch, Alexander Groh, Nadine Hölper, Kevin Wingender

Essen. Mit einem tollen 5. Platz kehrten die Schülerinnen der Tischtennisfreunde Oberzeuzheim von den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften
des Tischtennisnachwuchses aus Essen zurück. Tiziana Schuh, Clarissa Lippitz, Tabea Ibel, Mia Meteling und Hannah Krießbach sorgten für den großen Erfolg. Für den Nachwuchs der Tischtennisfreunde war es die erste Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeiserschaften überhaupt und somit ein absolutes Highlight. Mit insgesamt 35 Tischtennisfreunden stellte Oberzeuzheim die größte Fangruppe bei der von TUSEM Essen bestens organisierten Veranstaltung. (mehr …)

Abschlussbericht Schüler A Kreisklassen

SV Rot-Weiß Hadamar III und TuS Aumenau 1896 feiern die Meistertitel

SV Rot-Weiß Hadamar III

In den Schüler A Kreisklassen heißen die Meister Hadamar III (Gruppe Nord) und Aumenau (Gruppe Süd). Der TuS Dietkirchen stellt mit Paul Eufinger im 1. Paarkreuz den besten Einzelspieler. Oleg Altvater vom SV Hadamar ist Führender im 2. Paarkreuz. Das beste Doppel kommt mit David Begerè/Noah Galetzka vom TTC Offheim. (mehr …)

Abschlussbericht Schüler B Kreisliga

TuS 05 Dehrn grüßt als Meister

TuS 05 Dehrn

(hl). In der Schüler B Kreisliga holte sich der TuS 05 Dehrn mit zwei Punkten Vorsprung vor den Tischtennisfreunden aus Oberzeuzheim den Titel. Der beste Einzelspieler im 1. Paarkreuz war Fabian Lakemeier vom Meister Dehrn. Sein Mannschaftskamerad Simon Weimer war der Topspieler im 2. Paarkreuz. Auch das beste Doppel stellte mit Luis Kremer/Fabian Lakemeier der TuS 05 Dehrn. (mehr …)

Tischtennis-Kreistag Limburg-Weilburg in Hirschhausen

Tischtenniskreis verliert 16 Mannschaften / Trotzdem in Hessen unter Top 3 

Anabel Beck (DJK SG Lahr), die erste Mannschaft des TTC Hausen sowie Thomas Knossalla und Lea Grohmann (beide TTC Staffel) waren in Einzel- bzw. Mannschaftswettbewerben auf nationaler Ebene erfolgreich.

Weilburg-Hirschhausen. Der Tischtenniskreis Limburg-Weilburg hat auf seinem Kreistag in Hirschhausen die Weichen für die Saison 2018/19 gestellt und eine Bilanz der abgelaufenen Runde gezogen. Bis auf den TTC Selters, den RSV Dauborn und den TTC Mönchberg Hadamar hatten alle Vereine ihre Vertreter zu dieser Pflichtsitzung geschickt. Nach den Grußworten von Uwe Lehnhardt, dem Tischtennis-Abteilungsleiter des TSV Hirschhausen, eröffnete Kreiswart Thomas Meilinger die Veranstaltung. Als besondere Gäste begrüßte er den Weilburger Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch und den Präsidenten des Hessischen Tischtennisverbandes Andreas Hain. Meilinger und Hain nahmen die Ehrungen für langjährige und verdienstvolle Mitarbeit im Kreisvorstand oder als Klassenleiter vor. Kerstin Beck (Lahr), Igor Feldmann (Offheim), Rebecca Elsemann (Hadamar), Christine Schäfer (Hausen), Clemens Scholz (Niederzeuzheim) und Jannis Seyffert (Elz) erhielten die Ehrenurkunde des Hessischen Tischtennisverbandes. Dennis Königstein (Oberbrechen) wurde mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet. Für Stefan Burggraf (Villmar) gab es die silberne Ehrennadel und Malika Höhn (Hadamar) bekam die goldene Ehrennadel. Die goldene Ehrennadel mit Kranz erhielt Andreas Seif (Limburg 19). Außerdem wurden folgende Sportler, die auf Bundesbene erfolgreich waren, geehrt: Friedhelm Olschewski (TTC Staffel), Gaia Monfradini, Lisa-Maylin Stickel, Wenling Tan-Monfardini, Lea Grohmann, Yuki Tsutsui (alle TTC Staffel), Werner Englisch, Kay Seyffert (beide TTC Elz), Christopher Horn, Tobias Wagner, Christian Wagner, Christopher Lee Abel, Fabian Drews (alle TTC Hausen),  Thomas Knossalla, Marvin Jeuck, Andreas Nasdalak (alle TTC Staffel), Anabel Beck, Charlotte Fischer  (beide DJK SG Lahr) und Tiziana Schuh (TTF Oberzeuzheim). Nicht zu kurz kamen auch die Meistermannschaften und Ranglistenplatzierte, die für Ihre Erfolge Medaillen und Urkunden erhielten. (mehr …)

Abschlussbericht Schüler B Kreisklassen

TuS 05 Dehrn II und TuS 1903 Weilmünster sind Meister

TuS 05 Dehrn II

In den Schüler B Kreisklassen holten der TuS Dehrn II in der Gruppe Nord und der TuS Weilmünster in der Gruppe Süd die Titel.

Die beste Einzelspielerin  im 1. Paarkreuz der Gruppe Nord war Amelie Kempa (Lahr). Sie blieb ungeschlagen. Meister Dehrn stellt mit Ismael Aoulad den Spitzenspieler im 2. Paarkreuz. Auch das beste Doppel kommt mit Anastasia Barbera und Arieta Thaqi vom Titelgewinner Dehrn. (mehr …)

Abschlussbericht Schüler C Kreisliga

Der TSV Hirschhausen 1909 feiert den Titel bei den Kleinsten

TSV Hirschhausen

(hl). In der Schüler C Kreisliga gewann der jüngste Nachwuchs des TSV Hirschhausen 1909 den Meistertitel.
Linus Weber vom TTC Hausen war bester Einzelspieler im 1. Paarkreuz. Mit Julius Walther stellt Meister Hirschhausen den Führenden im 2. Paarkreuz. Schließlich kommt auch das beste Doppel mit Cedric Lehnhardt und Julius Walther aus Hirschhausen. Die Beiden blieben ungeschlagen. (mehr …)

Abschlussbericht Damen 3. Bundesliga Nord

TTC G.-W. Staffel 1953 beherrscht die 3. Bundesliga und holt sich ungeschlagen den Titel

TTC G.-W. Staffel 1953

Limburg-Weilburg. Schon frühzeitig in der Saison der Tischtennis 3. Bundesliga Damen Nord wurde klar, dass das Frauenteam des TTC Staffel eine herausragende Rolle spielen würde. Nur zweimal zeigte man kleine Schwächen: bei den 5:5-Unentschieden am Ende der Vorrunde in Göttingen und zu Beginn der Rückrunde in Schwarzenbek. Ansonsten war das Quartett um die herausragende Akteurin Wenling Tan-Monfardini (32:2) mit Gaia Monfardini (12:11), Lea Grohmann (13:4) und Yuki Tsutsui (15:2), ergänzt durch Lisa Maylin Stickel (7:3), Anke Brück (1:2), Ayumu Tsutsui (2:0) und Natalie Gliewe (0:1) eine Klasse für sich und souverän. Am Ende betrug der Vorsprung vor den härtesten Widersachern Hannover 96 und Torpedo Göttingen sechs bzw. sieben Punkte. Die Absteiger heißen Borussia Düsseldorf und Kassel Auedamm. Gespannt sein darf man, wie für den Aufsteiger das Abenteuer in der 2. Bundesliga verlaufen wird. Auf Unterstützung durch begeisterte Zuschauer darf man weiterhin rechnen, denn die sahen in der abgelaufenen Spielzeit bereits Spitzensport und wussten das zu honorieren. (mehr …)

Abschlussbericht Damen Oberliga Hessen

Vizemeister TTC G.-W. Staffel 1953 II steigt mit in die Regionalliga auf

Limburg-Weilburg. Eigentlich wäre das 2. Tischtennis-Frauenteam des TTC Staffel als Meister durch das Ziel der Oberliga Hessen gegangen, hätte man nicht wegen einer Falschaufstellung zwei Punkte am grünen Tisch verloren. Das passierte bereits in der Vorrunde beim 8:5-Sieg gegen Watzenborn-Steinberg, dem späteren Meister. Staffel II erreichte durch den klaren 8:2-Erfolg in Höchst zum Abschluss der Runde zwar noch die Punktgleichheit, musste aber wegen des leicht schwächeren Spielverhältnisses in die Relegation. Mit dem 7:7 bei knapp besserem Satzverhältnis gelang dann doch noch der Aufstieg in die Regionalliga, was eine große Herausforderung darstellen wird. An der Vizemeisterschaft waren beteiligt: Lisa Maylin Stickel (6:1), Anke Brück (10:1), Ayumu Tsutsui (35:7), Melodye Blanchet (30:11), Jessica Nies (8:3), Natalie Liewe (19:8), Sabine Reinhardt (9:0), Esther Panthel (3:2), Jacqueline Feigen (0:14) und Katharina Laszlo (1:7).

Etwas vom Pech verfolgt waren die TTF Oberzeuzheim. Bei insgesamt vier Absteigern (Watzenborn-Steinberg II, Rodheim und Salmünster) erwischte es hauchdünn auch die Westerwälderinnen als Tabellen-Neunter. Dabei waren Nadine Hölper (27:24), Sophie Kremer (19:30), Marisa Müller (12:21), Elke Krießbach (16:29) und Andrea Neuber (5:5) lange Zeit auf dem besten Wege, scheiterte aber am Ende wegen eines Punktes. (mehr …)

Finale Fassung des Kreistagsheftes 2018 für den TT-Kreis Limburg-Weilburg

Hier findet ihr die finale Fassung des Kreistagsheftes, welches vom Tischtennis-Kreisvorstand erstellt und beim gestrigen Kreistag in Hirschhausen in Auszügen gezeigt wurde. Die finale Fassung hat 82 Seiten und gibt einen Rückblick auf die abgelaufene Saison (mit vielen Fotos z. B. von allen Meistermannschaften) sowie einen Ausblick auf die neue Runde mit allen KlasseneinteilungenAuf- und Abstiegsregelung, vergebenen Veranstaltungen und vielem mehr.

1. Hier steht die gesamte Präsentation als Download bereit (Achtung, die Datei hat 44MB): TT-Kreistagsheft 2018 final

2. Unten könnt ihr euch einfach durchklicken – gezieltes Suchen einzelner Seiten über „Zeige Vorschau“

Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme