Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Spiel der Woche – Kreisebene

Weilmünster II verlässt die Abstiegszone

Jochen Hansel (li) und Harald Weinbrenner machten mit dem Sieg im Schlussdoppel den knappen 9:7-Erfolg des TuS Weilmünster II gegen den TV Runkel II perfekt

(hl). Durch den knappen 9:7-Heimsieg gegen den TV Runkel II im „Spiel der Woche“ in der Kreisliga Gruppe 1 hat der TuS Weilmünster II wieder Anschluss an das Mittelfeld. Der TV Runkel II bleibt mit nur einem Sieg aus sechs Spielen weiter in der Abstiegszone. Beide Mannschaften konnten in diesem Kellerduell nicht in Bestbesetzung antreten. Bei Weilmünster II fehlte mit Karl-Friedrich Schöll und Rudolf Launhardt das mittlere Paarkreuz. Dirk Wenzel ging angeschlagen in das Match und musste daher sein zweites Einzel kampflos abschenken. Der TV Runkel II musste ohne das hintere Paarkreuz Andreas Hassner und Ingo Schranz antreten. Mit Michel Kremer und Niklas Schäfer hatte das Team aber gleichwertigen Ersatz mitgebracht, denn beide konnten ihr Doppel und Michel Kremer sogar seine beiden Einzel gewinnen.
Das Spiel begann gut für die Heimmannschaft, denn Harald Weinbrenner und Jochen Hansel gewannen ihr Doppel gegen Marc Schäfer und Thomas Kahabka mit 3:1. Dirk und Ralf Wenzel konnten nachlegen und brachten mit einem 3:0 gegen Tobias Otto und Lutz Hirschhäuser Weilmünster mit 2:0 in Führung. Überraschend verloren dann Mark Schäfer und Markus Dittmann das dritte Doppel gegen Michel Kremer und Niklas Schäfer mit 2:3. (mehr …)

Spiel der Woche – Bezirksebene

Bundesligadamen des TTC Staffel fürs Spitzenspiel gerüstet

Lea Grohmann – TTC Staffel

Limburg-Weilburg. Als ranghöchstes Tischtennisteam des Kreises starten Staffels Damen in der 3. Bundesliga und scheinen dort ernsthaft in die Titelentscheidung eingreifen zu können. Nach dem glänzenden Saisonstart mit fünf Siegen wurde nun in unserem „Spiel der Woche“ gegen den SC Niestetal der nächste ungefährdet mit 6:2 angereiht, und das zwei Wochen vor dem Schlagerspiel bei Hannover 96.

Nach dem schon sensationellen Abschneiden im Vorjahr als Tabellendritter konnte für die neue Spielzeit mit Wenling Tan-Monfardini eine Weltklassespielerin verpflichtet werden. Die gebürtige Chinesin, die für Italien zweimal bei Olympia dabei war und Team-Europameisterin wurde, um nur einige Erfolge zu nennen, folgte ihrer Tochter Gaia nach Staffel, nachdem sie mehrere Jahre beim bayerischen SV Kolbermoor in der Bundesliga spielte. Sie wurde nicht nur „als Leitfigur für unsere Youngsters verpflichtet“, wie es Betreuer André Tamoschus ausdrückt, sondern erhöhte damit auch die Zielsetzung im Verein. „Mit ihrem noch immer internationalen Niveau ist sie in der 3. Bundesliga eine absolute Ausnahmespielerin, die uns fast immer drei Punkte garantiert. Somit werden wir von der Konkurrenz als Top-Favorit gehandelt, und wir wollen das Ziel, den Titel zu holen, auch erreichen.“ (mehr …)

Spiel der Woche – Kreisebene

Odersbach setzt sich an die Spitze

Uwe Stahl und Lucas Schlosser holten beim 8:8 des TSV Hofen/Eschenau gegen Odersbach sechs der acht Punkte

(hl). Nach spannenden 210 Minuten trennten sich der SV Odersbach und der TSV Hofen/Eschenau im „Spiel der Woche“ in der 1. Kreisklasse Gruppe 1 8:8-Unentschieden. Dieser Punktgewinn reichte Odersbach zum Sprung an die Tabellenspitze. Somit ist der Aufsteiger auch nach dem vierten Spiel weiter ohne Niederlage. Aber auch der Gast vom TSV Hofen/Eschenau hat noch kein Spiel verloren und bleibt nach dem 8:8 in der Spitzengruppe.
Während die Heimmannschaft bei diesem Topspiel aus dem Vollen schöpfen konnte und in Bestbesetzung an den Start ging, fehlten bei Hofen/Eschenau mit Hans-Werner Schlosser und  Albrecht Dauksch zwei wichtige Spieler.
Nach den Doppeln schaffte die Heimmannschaft eine knappe 2:1-Führung. Keine Probleme hatten Alexander Kohl und Klaus Rathschlag beim ungefährdeten 3:0 gegen Jörg Stahl und David Burgwinkel.  Andreas Tropp und Friedhelm Lehr ließen gegen Mathias Fischer und Lars Schlosser in drei Sätzen nur 11 Gegenpunkte zu. Für den ersten Punkt des Gastes sorgten Lucas Schlosser und Uwe Stahl die nach einem 0:1-Satzrückstand gegen Manuel Firnges und Olaf Hoin mit 3:1 gewinnen konnten. (mehr …)

Kreisjahrgangsmeisterschaften am 04.02.2018 in Elz

Kreisjahrgangsmeisterschaften am 04.02.2018 in Elz

Aktuell Ergebnisse findet ihr am Turniertag hier: Ergebnisse KJM

Die Kreisjahrgangsmeisterschaften für Mädchen und Jungen finden am Sonntag, den 04.02.2018 in Elz (Turnhalle der Erlenbachschule Elz, Hadamarer Str. 13) statt. Hallenöffnung ist um 8.00h, Meldeschluss und weitere Details können der Ausschreibung entnommen werden:

Info/Einladung KJM 2018

Vereine, die Kinder zu den Kreisjahrgangsmeisterschaften bringen, können wertvolle Punkte für das Jugendfördermodell sammeln. Also auf nach Elz.

Kreisvorrangliste Nachwuchs am 20./21.01.2018 in Villmar

Kreisvorrangliste Männliche Jugend, Schüler A, B und C am 20./21.01.2018 in Villmar

Aktuell Ergebnisse findet ihr am Turniertag hier: Ergebnisse KVRL

Die Kreisvorrangliste findet am Samstag und Sonntag, den 20./21.01.2018 in Villmar (Turnhalle der Christian-Senckenberg-Schule, Ferdinand-Dirichs-Str. 1) statt. Hallenöffnung ist jeweils um 8.00h, Meldeschluss und weitere Details können der Ausschreibung entnommen werden:

Info/Einladung KVRL 2018

Die Konkurrenzen der Weiblichen Jugend sowie der Schülerinnen beginnen erst mit der Kreisendrangliste (03./04.03.2018 in Elz).

Nachwuchs-Spiel der Woche

Überraschung in Bad Camberg – Lindenholzhausen punktet beim Tabellenführer

Sowohl Lindenholzhausen als auch Bad Camberg traten in Bestbesetzung an.

Im Nachwuchs-Spiel der Woche in der Schüler B Kreisliga begrüßte der Gastgeber TTC Bad Camberg den Gast aus Lindenholzhausen. Die Camberger B-Schüler standen vor der Partie verlustpunktfrei an der Tabellenspitze, während die Gäste Platz 6 belegten. Auf dem Papier also eine klare Angelegenheit. Das dachte auch der Trainer der Kurstädter, Nagim Eichhorn. Der C-Lizenz-Trainer und stellvertretende Kreisschulsportbeauftragte trainiert und betreut nicht nur die drei Camberger Schülermannschaften, sondern leitet auch mehrere Tischtennis-AGs an verschiedenen Schulen im Tischtenniskreis Limburg-Weilburg. (mehr …)

Nachwuchs-Spiel der Woche

„Vorne mitspielen, das würde die Jungs richtig stolz machen“ – Weilmünster festigt Platz 1 in der Schüler B Kreisklasse Süd

Timo Kratzheller gewann beide Einzel souverän.

Im zweiten Nachwuchs-Spiel der Woche trat der TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen beim TuS Weilmünster an. Durch den 8:2 Heimsieg stehen die Weilmünsterer Jungs verlustpunktfrei an der Spitze. Der TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen folgt mit ausgeglichenem Punktekonto auf Platz 3.

 

(mehr …)

Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme