Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Der Weg zum Titel ist lang für Thorsten Gath

Vereinsmeisterschaften beim TSV Hirschhausen spannend bis zum Schluss

Im Anschluss an die Jugend spielten die Erwachsenen am 16.12.2017 die Vereinsmeister 2017/2018 im Einzel und Doppel aus. Traditionell bestreitet der TSV Hirschhausen den für Damen und Herren gemeinsamen Wettbewerb mit einer Punktevorgabe je Satz von einem Punkt je Spielklassenunterschied. Und so mussten die vier Halbfinalisten Thorsten Gath, Harald Wagner, Uwe Lehnhardt und Thomas Schmidt in ihren fünf bzw. sechs Gruppenspielen über zwei Gewinn-Sätze und den anschließenden KO-Spielen ab Viertelfinale über drei Gewinn-Sätze teilweise hart arbeiten, um den möglichen 0:4 Rückstand gegen Spieler der 2. Kreisklasse in einen Satzgewinn umzuwandeln.

In den Halbfinals setzte sich Harald Wagner gegen Uwe Lehnhardt und Thorsten Gath gegen Thomas Schmidt durch. Das würdige Finale zwischen Harald und Thorsten entschied der frischer wirkende Thorsten schließlich mit 11:8, 6:11, 11:9, 11:8 für sich und sicherte sich damit den Vereinsmeistertitel.

Der Doppelwettbewerb, bei dem die Paarungen jährlich zugelost werden, bescherte allen Spielerinnen und Spielern viel Spaß, verlief sportlich gesehen jedoch eher unspektakulär. Die Losfee meinte es nicht gut mit den Anwesenden und zog das Top-Doppel Gath/Wagner, die in ihrem Finale gegen Kai Riedl und Klaus David beim 11:6, 11:5, 11:7 wenig Mühe hatten.

Bei leckerem Zwiebelbraten mit Rosmarinkartoffeln und Wirsinggemüse des Catering Service Grasmehr und ein paar Kaltgetränken ließen die Teilnehmer den anstrengenden aber gelungenen Tag dann schließlich ausklingen.

Updated: 6. Januar 2018 — 15:01
Tischtenniskreis © 1998-2016 *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme