Tischtenniskreis

Limburg-Weilburg

Blocken statt Badehose: Sommercamp in Dehrn

Eine Woche Tischtennis in der Halle bei durchgehend über 30 Grad – wer das auf sich nimmt, ist besonders engagierter Tischtennisspieler und will sich unbedingt verbessern. Das gilt auf jeden Fall für die Tischtennisschüler des TuS Dehrn, die heldenhaft im heißen Bürgerhaus an der Lahn standen und den Block der Badehose vorzogen und lieber schupften statt schwammen. Unter Anleitung von Trainer Jürgen Kannenberg schwitzten die Jungs jeweils morgens und nachmittags je zwei Stunden. Allerdings ließ Abteilungsleiter Gerhard Kremer eine ganze Menge Eis – zum Essen – springen, um seine Spieler bei Laune zu halten. Mittwoch stand eine Wanderung im Kerkerbachtal auf dem Programm mit Einkehr in der Hofener Mühle, ehe am Freitag der krönende Abschluss mit einem Turnier anstand. Wer das durchhält, ist ein Sieger, aber platziert haben sich Onurhan Eroglu, Till Weißer und Fabian Lakemeier von der ersten Mannschaft sowie Moritz Jung, Simon Weimer sowie Hamsa und Yusuf Can aus der zweiten Mannschaft. Derzeit trainieren die Dehrner Schüler besonders intensiv: Dreimal die Woche jeweils montags, mittwochs, freitags von 17:30 bis 19:30 Uhr im Bürgerhaus am Leinpfad.
Updated: 10. August 2018 — 21:47
Tischtenniskreis © 1998- *** mit Danksagung an die sportsoft.de Frontier Theme