Monat: Februar 2020

Tischtennis-Tasting begeistert Kinder

Am Dienstag, dem 21. Januar, lud der TTC Eisenbach in Kooperation mit der Mittelpunktschule Selters zum „Tischtennis-Tasting“. Die Schule ermöglichte es knapp 100 Schüler*innen der Klassen 3, 4a, 6b und des WPU-Kurses Sport 7/8 zu lernen, dass Tischtennis mehr ist als Rundlauf auf dem Schulhof. Nagim Eichhorn, Nachwuchsbeauftragter des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg, schaffte es durch seine enthusiastische Art sofort, für den Sport zu begeistern: Mit ein paar „angedrehten“ Aufschlägen, die die Kids nicht retournieren konnten, sowie ein paar anderen Tricks war gleich das Interesse geweckt. An den zahlreichen Tischen nebst Ballroboter konnten die Kinder ihre teilweise ersten Erfahrungen mit dem schnellsten Rückschlagsport der Welt machen. Besonders freut den TTC Eisenbach, dass bereits am gleichen Abend 6 Jungs und Mädchen zum Vereinstraining kamen und seitdem eifrig trainieren.

Der TTC Eisenbach lädt alle Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren dazu ein, unser Training zu besuchen. 2-3 lizensierte Trainer bieten jeden Dienstag von 18:00 – 19:30 Uhr in der Selterser Sporthalle beste Bedingungen, den Tischtennissport zu erlernen.

INFO – Bezirkspokalendrunde Damen und Herren am Samstag und Sonntag, den 07./08.03.2020 in Elz

Die Bezirkspokalendrunde findet in der Sporthalle der Erlenbachschule in Elz statt.

 

Bekannte teilnehmende Mannschaften Kreis Limburg-Weilburg

 

Kreisliga Herren:                 TV 1907 Kubach

1.Kreisklasse Herren:         TTC Bad Camberg II

2.Kreisklasse Herren:         TTC Villmar V

3.Kreisklasse Herren:         TuS Neesbach II

Kreisliga Damen:                 TTC 1950 Eisenbach

1.Kreisklasse Damen:        SV Rot-Weiß Hadamar einziger Teilnehmer, damit qualifiziert für die HPER in Selters (OT Niederselters).

Bezirksoberliga Herren:     TTC Offheim 1949 II, TTF Oberzeuzheim

Bezirksliga Herren:             TTC G.-W. Staffel 1953 II; TTC Offheim 1949 III

Bezirksklasse Herren:        TV 1882 Runkel, Turnverein Würges 1904, (TuS Aumenau 1896 spielt noch Viertelfinale)

Bezirksoberlga Damen:      TTC 1968 Oberbrechen

Bezirksliga Damen:             TTC Offheim 1949, DJK SG Blau-Weiß Lahr II

 

Einladung/Ausschreibung Bezirkspokalendrunde

INFO – Bezirksmannschaftsmeisterschaften Senioren am Sonntag, den 22.03. 2020 in Aumenau

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Senioren am Sonntag, den 22.03. 2020 in Aumenau (Eichelberghalle/Hintereingang) statt.

 

 

 

 

Hallenöffnung ist um 8.30h,

Teilnehmende Mannschaften Kreis Limburg-Weilburg

Senioren 40:

TTF Oberzeuzheim Freistellung zu den HMM

Senioren 50:

TTC Elz

Senioren 60:

TTC Lindenholzhausen

Seniorinnen 40:

TTF Oberzeuzheim, einziger Teilnehmer damit schon qualifiziert für die HMM

Einladung BMM 2020 final

Kreisendrangliste Nachwuchs am Samstag und Sonntag am 29.02. und 01.03.2020 in Limburg

Kreisendrangliste Nachwuchs am Samstag und Sonntag, den 29.02./01.03.2020 in Limburg

Ergebnisse LIVE verfolgen auf MKTT ONLINE

Die Kreisendrangliste Nachwuchs findet am Samstag und Sonntag, den 29.02./01.03.2020 in Limburg (Sporthalle der Leo-Sternberg-Schule) statt. Hallenöffnung ist jeweils um 8.30h,

 

 

Meldeschluss und weitere Details können der Ausschreibung entnommen werden: Einladung KERL NW 2020 final

 

 

Tischtennis mini-Meisterschaften an der Grundschule Weilmünster

Hinten v.l.n.r.: Bernd Mehl (Tischtennis Abteilungsleiter), Arnold Atepow, Dietmar Blasius und Heiko Sterkel. Vorne v.l.n.r.: Lara Ehrmann, Leesha Mangi, Leni Mangi und Emily Lang.

Der diesjährige Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften fand wieder im Doppelpack statt, am 04.02.2020 für die älteren Kinder an der Weiltalschule Weilmünster und am 08.02.2020 für die jüngeren Kinder an der Grundschule Weilmünster. 

Der Einladung in die Grundschule Weilmünster folgten vier Mädchen in der Altersklasse 2 (9 und 10 Jahre). Sie spielten in jeweils 3 Gewinnsätzen im Modus „jeder gegen jeden“ in einer Gruppe die Plätze aus. Unter den Augen der Eltern zeigten sie tolle Ballwechsel und hatten viel Spaß an den Tischen.

Am Ende siegte Lara Ehrmann vor Emily Lang, Leesha Mangi und Leni Mangi.

„Es war eine gelungene Veranstaltung. Die Mädchen hatten vor allem Spaß an unserem Sport und einige bewiesen deutlich ihr Talent. Natürlich hätten wir uns noch einige Teilnehmer mehr gewünscht“, so das Fazit des Abteilungsleiters des TuS 03 Weilmünster, Bernd Mehl, mit seinen Helfern Heiko Sterkel, Dietmar Blasius, Arnold Atepow und Markus Dittmann. (mehr …)

Oberzeuzheim hat seine neuen Minimeister gefunden

Wie jedes Jahr richteten die TTF Oberzeuzheim auch in der Saison 19/20 die mini-Meisterschaften aus. Dabei konnte man sich dieses Jahr über eine große Teilnahme (16 Kinder) freuen. Gespielt wurde innerhalb der jeweiligen Altersklasse in gemischten Gruppen, damit die Kinder viel Spielerfahrung sammeln konnten. Dabei gewannen Marie Lehr, Marie Laux, Samy Räderscheidt, Joel Astor und Tom Müller ihre jeweilige Altersklasse. In der Altersklasse 2 und 3 machten die Jungs es bis zum letzten Spiel spannend, in welchem jeweils hart umkämpft Platz eins und zwei ausgespielt wurden. (mehr …)

Minis in Oberbrechen ganz groß

Fenja, Tom, Tabea und Mika ganz oben auf dem Siegertreppchen

Die Teilnehmer und Helfer der Mini-Meisterschaften in Oberbrechen.

Am Sonntag, dem 09.02.2020, fand im Mehrzweckraum der Emstalhalle in Oberbrechen der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften im Tischtennis statt. Jeder der 14 Teilnehmer zeigte eine gute Leistung und konnte am Ende der Veranstaltung die verdiente Urkunde und einen kleinen Preis in Empfang nehmen. Die anwesenden Mamas und Papas, Omas und Opas, Onkel und Geschwister sahen schöne und spannende Spiele und freuten sich über einen kurzweiligen Nachmittag. Durch Kaffee- und Kuchenspenden konnte ein kleines, aber feines Buffet angeboten werden, welches auch sehr gut angenommen wurde. 

Dank der sehr gut organisierten Turnierleitung von Jürgen Scherer gab es einen reibungslosen Ablauf, auch wenn mal ein zu aufgeregter Teilnehmer nicht den Weg zur Tischtennis Platte fand. (mehr …)

Kreisjahrgangsmeisterschaften Nachwuchs in Villmar

Der Nachwuchs macht eindrucksvoll auf sich aufmerksam

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AK 3 und 4.

Am 02.02.2020 spielte der Nachwuchs des Tischtenniskreises Limburg-Weilburg in der Turnhalle der Christian-Senckenberg-Schule in Villmar die neuen Kreisjahrgangsmeister aus. Im Vergleich zum letzten Jahr konnten sich der Veranstalter TTC Villmar und der Kreisjugendausschuss über steigende Teilnehmerzahlen freuen. 25 Jungen und 17 Mädchen zeigten vollen Einsatz, um in den insgesamt acht Konkurrenzen die Titel der Kreisjahrgangsmeister zu erringen oder gute Platzierungen zu erzielen. Am erfolgreichsten schnitten die Schülerinnen und Schüler der TTF Oberzeuzheim ab. Für die Tischtennisfreunde waren Luca Schmitt (Jungen AK 1), Pepe Meteling (Jungen AK 2), Talina Schuh (Mädchen AK 1) und Leonie Gartner (Mädchen AK 4) erfolgreich. Die weiteren Titel gingen an Max Lante vom TTC Elz (Jungen AK 3), Philipp Wichert vom TTC Offheim (Jungen AK 4), Varshanaa Surendran vom TTC Staffel (Mädchen AK 2) und Mila Kettner vom TSV Hirschhausen (Mädchen AK 3).

Detaillierte Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden:

KJM in Villmar – Ergebnisse

(mehr …)

Begeisterte Schüler auf einem beachtlichen Niveau

Tischtennis ist eine sehr schöne, mitreißende und schnelle Sportart, die viele Kinder und Jugendliche begeistert. Die Weiltalschule Weilmünster veranstaltete gemeinsam mit dem örtlichen TuS 03 Weilmünster die mini-Meisterschaften 2020 in der Sporthalle der Weiltalschule. Gesucht wurden die mini-Meister der Altersklasse 1 (11 und 12-jährige Jungen und Mädchen) sowie der Altersklasse 2 (9 und 10-jährige Jungen und Mädchen). Im Vorfeld wurde für die mini-Meisterschaften in der Schule geworben und es hatten sich 18 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl hat die Schulleitung den für das Turnier zur Verfügung stehenden Zeitrahmen deutlich verlängert. (mehr …)

Spiel der Woche – Kreisebene

Freienfelser Aufholjagd wird mit einem Punkt belohnt

Ersatzmann Joachim Medenbach holte beim 7:7 seines TTC Freienfels gegen Limburg 19 II zwei Einzelsiege.
Foto: Harald Höhnel

Weinbach-Freienfels. „Jetzt muss etwas passieren“, forderte der Freienfelser Spitzenspieler Rainer Plume von seinen Mitspielern, als sein Team im „Spiel der Woche“ in der 3. Kreisklasse Gruppe 1 gegen Limburg 19 II mit 1:4 zurücklag. Und die Ansage von Plume fruchtete, denn der TTC Freienfels holte am Ende des Abends beim 7:7 noch einen Punkt. Überragender Spieler der Heimmannschaft war im übrigen Plume selbst, der alle drei Einzel für sich entschied. Aber vor allem auch Ersatzmann Joachim Medenbach überzeugte mit zwei Siegen. Beim Gast trug sich Klaus Stein zweimal in die Siegerliste ein.
Für das Auswärtsteam begann das Spiel in Freienfels sehr gut, denn beide Doppel gingen an die Domstädter. Zunächst setzten sich Klaus Stein und Michael Seif gegen Rainer Plume und Felix Medenbach mit 3:1 durch, wobei die Freienfelser Paarung beim 11:13 im „Vierten“ nur knapp am Satzausglich vorbeischrammte. Dieter Röhrig und Joachim Medenbach gewann den ersten Durchgang gegen Karl Klima und Klaus Nemitz mit 11:3, doch in den folgenden Sätzen reichte es nur noch zu 15 Gegenpunkten. Rainer Plume sorgte mit einem klaren 3:0 gegen Karl Klima für den Anschlusspunkt. (mehr …)